Home / Forum / Mein Baby / Gibt es hier ein paar Alleinerziehende Mütter zum Austauschen?

Gibt es hier ein paar Alleinerziehende Mütter zum Austauschen?

14. September 2015 um 18:44

Mehr lesen

14. September 2015 um 19:22

Hier...
ich bin auch alleinerziehend. Mein sohn ist 10 monate alt! Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2015 um 20:47


Hier, seit Januar alleinerziehend und Mama einer 5 jährigen Tochter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2015 um 20:53

Sehr schön vielleicht finden sich ja noch ein paar mehr meine beiden Töchter sind 6 Monate und 2 Jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2015 um 20:57

Hier!
Ich bin auch seit Anfang des Jahres alleinerziehend. Mein Sohn ist 4 Jahre alt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2015 um 21:22

Ja, hier
Ich bin alleinerziehend seit über einem Jahr und meine Söhne sind fast 4 Jahre und 12 Wochen alt.

Der kleine war ein "Unfall" und das auch noch nach der eigentlichen Trennung...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2015 um 21:32

Ich
bin auch wieder alleinerziehend seit fast 1 Jahr.
Meine Kinder sind 6 und 3.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 2:28

Hier; ich auch
Mein Sohn ist 3 und meine Tochter jetzt 9 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 7:52

Gab es nicht
hier mal eine Gruppe von Alleinerziehenden?
Meine mich da noch dran erinnern zu können. Ist ja auch noch nicht wirklich lange her.

Ich bin auch alleinerziehend seit fast 2,5 Jahren. Die Kinder sind jetzt 4,5 und 5,5 Jahre alt.
Neuen Partner wirds auch nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 8:37

Jetzt sind wir ja schon ne nette Truppe

Habt ihr sowas wie Papa Wochenenden eingeführt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 9:04
In Antwort auf xylia_11974740

Jetzt sind wir ja schon ne nette Truppe

Habt ihr sowas wie Papa Wochenenden eingeführt?

Ja hatten wir
Seit 3 Monaten jetzt aber nicht mehr. Arbeiten aber dran die wieder stattfinden zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 9:15

Papawochenende
Also wir haben da keine regelmäßigen. Letztes WE waren die Kinder das erste Mal seit 3 Monaten wieder beim Papa. Er meldet sich ja nicht bei den Kindern und fragt auch nie nach. Keine Ahnung wann die Kindern ihn wiedersehen. Von ihm kommt ja nichts und ich trag ihm auch nicht die Kinder nach. Den Kindern geht es ohne Papa eh besser. Sie müssen nicht auf etwas hoffen, was nicht passieren wird. Sie fragen auch kaum nach ihm. Und mein Sohn will immer nach Hause, wenn er dort ist oder wird kurz nach dem Wochenende krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 9:17

Hier
Seit zwei Jahren alleinerziehend, Sohnemann ist bald 5.

Wir haben leider keine feste Umgangsregelung und ich beiss mich dafür immer wieder in den hintern, zumal die Wohnsituation problematisch ist bzw. Auf regelmässigen Umgang ausgelegt war

Naja bin etwas konfliktscheu....


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 9:31

Also ich hatte auch viel Stress mit dem Vater der Kinder. Er hat die große jetzt ein paar mal abgeholt und es hat ihr auch gefallen aber ich weiß nicht ob das auch von Dauer ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 9:53

..
Bei uns gibts leider auch keine festen Regelungen. Heute Abend steht dadrüber mal wieder ein Gespräch an Wobei ich mir das glaube ixh gleich schenken könnte.
Das ist alles schwer zu beschreiben, er will ihn zwar immer sehen aber er hat noch nicht verstanden was es bedeutet ein kind zu haben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 10:02

Hallo
Ich bin seit zwei Jahren alleinerziehend. Hätte ich auf meine Gefühle gehört schon viel früher.

Meine Kinder sind fast 4 und fast 7. Es war lange Zeit wirklich schwierig. Grade auch wegen der neuen Partnerin meines Exmannes. Es ist immer noch etwas schwierig, wird auch denke ich nie wirklich besser werden wie es jetzt ist.
Kinder gehen jedes zweite We hin. Feiertage wechseln wir uns ab. Das eine Jahr bei mir, das andere bei ihm. Genauso Geburtstage feiern.

LG an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 14:06

Sorgerecht
Wie habt ihr das denn alle geregelt? Gemeinsames Sorgerecht oder alleiniges?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 14:12
In Antwort auf julala123

Sorgerecht
Wie habt ihr das denn alle geregelt? Gemeinsames Sorgerecht oder alleiniges?

Gar nicht
Hatten und haben gemeinsames Sorgerecht, sind aber auch nie irgendwo vorstellig geworden....

Wenn ich es für wichtig erachte lasse ich ihn mit unterschreiben wenn etwas ist....kommt aber drauf an, ich wurde bisher nie auf eine fehlende Unterschrift hingewiesen....steht ja nicht auf meiner Stirn "Alleinerziehend"

Der Kleine hat auch den Nachnamen vom Papa..... War bisher aber auch unproblematisch, ausser das ich auch immer so angesprochen werde

Hab gehört/ gelesen so einfach ist das auch nicht mehr mit dem alleinigen, sofern man ein gemeinsames hatte?!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 14:53

......
Wir haben das gemeinsame Sorgerecht.
Er wollte seins abgeben.
Das hatte die Anwältin auch noch nie.
Ich hätte den Antrag dafür bei Gericht stellen müssen , hätte er dann an dem Tag nen Pups quersitzen und hätte bein gesagt wäre es mir negativ ausgelegt worden.
Deswegen hab ich das nicht gemacht
Ich hab ne Generalvollmacht von meinem Noch Ehemann.
Klar die kann jederzeut widerrufen werden, aber ich halte ihn dafür zu faul.

Feste Papa Wochenenden haben wir nicht da wir beide Schicht arbeiten.
Aber er will sie nur wenn es ihm passt. Den gemeinsamen Urlaub (Kind & Papa) hat er etwa 4 Wochen abgesagt
Verspricht viel hält davon etwa 10% wenn überhaupt.
Hat es in den 9 Monaten der Trennung nicht geschafft Bettdecke und Kleidung für sie zuhaben.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 16:04

Wir haben auch gemeinsames Sorgerecht, er macht aber nichts außer an den Wochenenden wenn sie bei ihm ist. Ach ja und am besten immer auf den Hauptthread antworten sonst kommt man so schnell durcheinander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 16:38

Wir machen das ganz flexibel.
Er ist meist zweimal in der Woche bei uns. Er holt dann meist den großen ab und kommt mit ihm zu uns. Wir verbringen den Nachmittag zusammen und essen auch zusammen Abendbrot dann.

Ich habe auch zur Schwiegerfamilie noch genau das gleiche gute Verhältnis wie vorher.

Der große geht zur Ergotherapie und auch da wechseln wir uns ab.

Eigentlich hoffen wir das wir es irgendwann hinkriegen wieder zusammen zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 16:56
In Antwort auf 000ashni000

Wir machen das ganz flexibel.
Er ist meist zweimal in der Woche bei uns. Er holt dann meist den großen ab und kommt mit ihm zu uns. Wir verbringen den Nachmittag zusammen und essen auch zusammen Abendbrot dann.

Ich habe auch zur Schwiegerfamilie noch genau das gleiche gute Verhältnis wie vorher.

Der große geht zur Ergotherapie und auch da wechseln wir uns ab.

Eigentlich hoffen wir das wir es irgendwann hinkriegen wieder zusammen zu sein.

Sorgerecht:
Für den großen haben wir es gemeinsam, für den kleinen habe ich es alleine. Das war sein Wunsch, er meint er hätte es momentan nicht verdient. Ich hätte nix dagegen gehabt wenn wir es auch beim kleinen geteilt hätten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 17:07

Ich binbseit
Beginn an alleinerziehend. Meine Kleine ist jetzt 13 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 17:14

Wollen wir das hier so halten das jeder dazu kommen kann wenn er möchte oder soll ich einen neuen geschlossenen Thread erstellen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 17:29

Wir
Haben geteiltes sorgerecht, da wir verheiratet waren. Was eigentlich unsinnig ist. Ich entscheide eigentlich alles alleine, da sich mein ex net wirklich interessiert und auch nie interessiert hat. Aber für alles brauch ich ne Unterschrift.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 17:31
In Antwort auf 0ojillvalentineo0

Wir
Haben geteiltes sorgerecht, da wir verheiratet waren. Was eigentlich unsinnig ist. Ich entscheide eigentlich alles alleine, da sich mein ex net wirklich interessiert und auch nie interessiert hat. Aber für alles brauch ich ne Unterschrift.

Lg


Dann lass dir eine Generalvollmacht von ihm geben, so hab ich das auch gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 17:31

@sorgerecht
Da ich leider vor 6 Jahren so dumm war und den Kerl geheiratet hatte, der mich geschwängert hat, haben wir bei beiden Kindern das gemeinsame Sorgerecht. Seiner Erziehungspflicht kommt er dennoch nicht nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 18:14


Bei uns ist das so, dass die Kinder (beide den selben) ihren Papa Mittwochs und Samstags sehen. Ich stehe mit ihm selber noch gut in Kontakt. Also bei uns ist das (noch) nicht so, dass er und ich uns nicht mehr "riechen" können. Wer weiss aber wielange. Passiert nämlich langsam immer mehr, dass er viel lieber seine freie Zeit geniessen will.

@Sorgerecht
Wir haben leider das geteilte Sorgerecht für Beide. Gibt schon manchmal Tage, wo ich das verfluche. ZB kam meine Tochter ja jetzt in die Schule und jetzt möchte ich für sie auch ein Taschengeldkonto eröffnen und dazu brauchen wir wieder Papas Unterschrift. Da er sich aber für sowas alles wieder nicht interessiert, wird das schwierig werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 18:16
In Antwort auf 0ojillvalentineo0

Wir
Haben geteiltes sorgerecht, da wir verheiratet waren. Was eigentlich unsinnig ist. Ich entscheide eigentlich alles alleine, da sich mein ex net wirklich interessiert und auch nie interessiert hat. Aber für alles brauch ich ne Unterschrift.

Lg

So
schauts bei mir auch aus. Ich entscheide für so gut wie alles, komme aber nie weit, weil ich ständig Unterschriften von ihm brauche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 18:50

..
Mir egal ob die Gruppe offen bleibt oder geschlossen ist..
Ich bin auch seit Beginn an alleinerziehend. Hab auch das alleinige Sorgerecht. Er hätte ja das geteilte beantragen können.. Ist ihm aber glaube ich aber so ganz recht - keine verantwortung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 18:52

@ashni
Darf ich fragen warum ihr euch getrennt habt? (Also interessiert mich, weil ihr ja anscheinend noch was für einander empfindet - musst aber nicht antworten wenn ich zu neugierig bin )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 18:56

@kleene 0907
Er interessiert sich zwar nicht für die Sachen wo ich die Unterschrift brauche, aber mir trotzdem die Vollmacht zu geben will er dann aber auch nicht. Hauptsache wieder Steine in den Weg legen. Das ich die rennerei hab.


@thread. Mir ists eigentlich auch egal ob offen oder geschlossen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 19:17

Der Vater meiner Kleinen
hat gar nichts anerkannt.. also nicht mal die Vaterschaft. Er ist im Januar 2014 gegangen und ich habe ihn seitdem nur einmal wieder gesehen und da hat er so getan, als würde er mich nicht kennen Einerseits denke ich mir mittlerweile, okay, wenn er das so will, bitte, erspart mir viel Stress. Aber andererseits ärgert es mich tierisch, weil man dagegen echt kaum was machen kann und ich einfach so allein gelassen fühle. Ich erwarte echt nicht viel, aber dass er sich so aus der Sache raus ziehen kann... wir waren 4 Jahre zusammen bevor ich ungeplant schwanger wurde und ich hätte das nie von ihm erwartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 20:14


Bin ich die einzige die mit dem Kindsvater geteiltes Sorgerecht hat, aber eine Generalvollmacht, damit ich alleine handeln kann?

Machen dass eure Ex nicht? Oder woran liegt es?
@emian
Ist hier auch so, wir können miteinander normal reden, da ist weder Liebe noch Hass.
Mich nervt diese teils "scheißegal" Haltung, wenn ich Zeit und Lust habe, dann nehm ich sie, wenn nicht dann nicht.

Ich hab in den letzten Monaten gesagt, er möge unsere Tochter auch mal an einem Wochenende nehmen, an dem ich frei habe. Seine Antwort darauf war, dass ich doch nur eine 50% Stelle habe und dadurch doch eh viel frei habe!
Ich denk da sind weitere Worte nicht nötig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 20:36

Also ich würde jetzt gerne alleiniges Sorgerecht beantragen, er macht nämlich wirklich gar nichts besonders schlimm finde ich es das er die kleine so ablehnt und das er immer so hin und her springt mal sagt er er holt Olivia ab und dann sagt er zwei Stunden später ab. Mir ist das egal, es tut mir nur so leid fürs Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 20:37

Mein exmann
Legt mir gerne Steine in den weg. Egal was es ist. Genauso wie er mich immer als schlechte Mutter hinstellt. Er ist ein sehr schwieriger mensch geworden. Er kann sehr stur sein.

@kharmageddon
Sowas ist immer schade. Das kind kann nix dafür, was passiert ist. Echt fies wie sich manche kerle aus der Verantwortung ziehen.

@alle habt ihr neue partner?
Also ich nicht, denke auch das wird noch dauern. Bin sehr anspruchsvoll, also in Richtung wie er sein soll. Nicht geld oder so. Aber jemand der sas genaue Gegenteil meines exmannes ist. Da geh ich keine Kompromisse ein. Noch eine Trennung würde mein großer nicht verkraften. er hatte/hat schwer an der Trennung zu knabbern

Bin auch gespannt was mein exmann zu einem neuen partner sagt. Das wird auch wieder ein kampf werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 20:43

Ich habe im Moment keinen neuen Partner. Ich hatte vor ein paar Wochen mal jemanden aber es hat dann doch nicht so geklappt wie ich mir das gewünscht habe. Die Kinder haben ihn aber nicht kennen gelernt. Ich habe aber schon etwas länger die Vermutung das mein Ex-Patner eine neue hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 21:02


@louise
bei mir war es ja so, dass mein Noch-Ehemann sein Sorgerecht für unsere Tochter abgeben wollte und ich das mit der Anwältin besprochen habe.
Wie gesagt, sie hat es mir dringend abgeraten, weil ich den Antrag bei Gericht einreichen muss, dass der Kindsvater wahrscheinlich freiwillig sein Sorgerecht abgeben wird.
Wenn der Kindsvater aber dann beim Gerichtstermin dem nicht zustimmt, würde es mir negativ ausgelegt werden, weil ich den Antrag bei Gericht gestellt habe.
Deswegen habe ich eine Vollmacht mir von ihm ausfüllen lassen.
Hab es mir von der Anwältin formulieren lassen, damit es richtig formuliert ist und alles richtig geschrieben ist.

Nen neuen Partner hab ich nicht, mein Noch-Ehemann lebt seit der Trennung bei seiner neuen Freundin, die hat meine Tochter mittlerweile auch kennengelernt und kommt mir ihr gut klar.
Wobei ich da vor dem ersten Kontakt mit ihr viel drüber gesprochen habe, dass sie die neue Freundin von Papa mögen darf , aber auch doof finden darf.
Mir war/ist es wichtig, dass sie mit neuen Lebenspartner auch klar kommt, sie aber auch total doof finden darf

@Oojillvalentine
Auch hier wird schwer an der Trennung geknabbert, wobei es teils sehr unterschiedlich ist.
Mal kommt, dass sie sich wünscht dass wir wieder zusammen sind und dann kommt sofort hinterher, dass das wohl nix mehr wird.
Also sie schätzt das schon richtig ein.
Der süsse und lustige punkt an der ganzen Sache ist, dass sie hier und da anfängt mir einen Freund zu suchen, also was lesen wo ein Bild von einem Mann neben dem Text steht kommt die Frage ob ich mir einen Freund suche.
Eine Freundin wäre auch ok, ich bräuchte mich dafür nicht schämen
Was bin ich froh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 21:10

Also die große hat ganz am Anfang der Trennung ihren ,,Daddy" sehr vermisst aber ich glaube so langsam ist sie drüber weg. Es gibt eine Sache die ich wirklich sehr schade finde, mein Ex-Partner kommt aus England und daher wurden die Kinder auch zweisprachig erzogen und jetzt klappt das natürlich nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 21:14

Das
aber süß , wer weiß vielleicht findet sie ja wirklich jemanden für dich

Mein exmann ist auch gleich zu seiner neuen gezogen. Habe auch meinen kindern erklärt, dass ein neuer partner ok ist. Leider hat sie es sich viel selbst verschissen. Von daher ist das Verhältnis solala. Beim kleinen besser noch als beim großen. Ich kann die alte überhaupt net leiden. Aber um das zu erklären müsste ich hier einen ganzen roman schreiben.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 21:32


Na sie hat ja schon mich gefragt was wir denn machen, wenn ich einen Freund habe, der dann bei uns einzieht und sie den dann nicht mag.
Ich hab ihr dann gesagt, dann schauen wir mal!
Dachte, kommt ja drauf an weswegen sie ihn dann doof findet, vielleicht weil einmal zuviel nein gesagt oder so.
Und dann hat sie weiter überlegt und meinte dann
Ach ist dann auch kein Problem, für unsere Katze haben wir ja auch ein schönes neues Zuhause gefunden!

Eine von meinen beiden Katzen musste kurz vorher ausziehen weil die beiden Katzen sind nicht mehr verstanden und ich die beiden nicht räumlich trennen konnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 21:34

@kleene

Du scheinst ja ne zuckersüße Maus zuhaben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 21:48

@neuer partner
Ich habe auch noch keinen neuen Partner. Zum einen hab ich auch sehr hohe Ansprüche und zum andern bin ich nicht bereit mich gefühlsmäßig auf jemanden einzulassen. Habe eine Trennung noch nicht so ganz verarbeitet. Damit ist aber nicht die Trennung von meinem Ex-Mann gemeint

Ich pflege eher den lockeren Lebensstil aktuell. Halte jeden Mann von den Kindern fern, vergnüge mich aber hin und wieder mit dem ein oder anderen^^

@Vollmacht
Also haben tu ich keine, aber ich denke mein Ex würde da mitspielen. Ihn interessiert ja eh nichts. Das Sorgerecht will er nur nicht abtreten...

@Thread
Würde eine offene Gruppe machen. Diese ganzen geschlossenen finde ich so...mmh...nervig. Da traut man sich nicht rein und keine Alleinerziehende sollte sich scheuen hier zu schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 21:49

@julala
Natürlich darfst du fragen. Mein ex-Partner ist psychisch sehr angegriffen, er verträgt kaum Stress, hat nen Reizdarmsyndrom, ist innerlich unruhig, braucht um seinen normalen Alltag zu meistern fast seine gesamte kraft. Er ist seit unserer Trennung endlich in Therapie, etwas was er schon viel früher hätte angehen müssen aber ich konnte ihn nie dazu bringen. Es besteht der Verdacht das er ADHS hat, welches erst jetzt im Erwachsenenalter erkannt wurde.

Am Ende kam alles zusammen, er arbeitete im Familienbetrieb und war damit unglücklich und das konnte ich verstehen. Als unser erster sohn ein Jahr alt war, begann er ein Studium und ich ging wieder arbeiten das war der anfang vom Ende. Schon immer habe ich seine "Schwächen" ausgeglichen aber meine Elternzeit ging zuende und auch ich ging wieder arbeiten. Er war schon immer damit überfordert mit unserem Sohn alleine zu sein, mir auch mal unter die arme zu greifen - er zog sich zurück, wir stritten immer mehr....und dann kam das was Männer allzu gerne tun, er zog sich aus der Affäre indem er eine ebensolche einging, mit einer Kommilitonin. Monatelang, quasi direkt vor meiner Nase denn das Mädel war sehr oft auch bei uns zuhause....

Jetzt wo einige Zeit vergangen ist, merkt er immer mehr das es ein Fehler war, richtig voneinander lösen konnten wir uns nie. Ich für meinen teil allerdings weiß momentan nicht mehr ob wir eine Zukunft haben, ob ich nochmal die kraft für eine Beziehung mit ihm habe. Und momentan habe ich durch den kleinen, den wir eigentlich nach unserer Trennung natürlich nicht absichtlich zeugten, auch andere "sorgen" als darüber ernsthaft nachzudenken. Ich lasse es erstmal auf mich zukommen.

Ich halte ihm aber zugute das er sich wirklich bemüht, beide Kinder sehr liebt. Auch den kleinen.

Schwierige Situation

@all

Ich habe keinen neuen Partner und da das Baby noch so klein ist, denke ich da auch gar nicht drüber nach im Moment...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 21:52

@khalee
Ja so ähnlich bei mir auch. Ich wär zwar bereit für ne Beziehung, aber dann muß sie wirklich passen.

Habe im Moment auch eher meinen Spaß und genieße das Single eben. War jetzt zehn Jahre gebunden hab mich völlig vergessen in dieser ehe und arbeite erstmal daran wieder mehr ich selbst zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 22:10

Ich habe im Moment das Problem das ich eigentlich dringend operiert werden müsste, finde aber niemanden der die Kinder für zwei Wochen nehmen könnte. Meine Eltern wohne zu weit weg, Freunden möchte ich die zwei nicht zumuten und seine Eltern kämen höchstens mit einer der zwei klar. Dann hab ich meinen Ex gefragt und er meinte das könnte er leider nicht machen wegen seinem Studium ja ne ist klar! Ich muss also noch solange warten mit der OP warten bis ich jemanden finde. Es ist ja auch wirklich kompliziert jemanden zu finden der sich zwei Wochen um ein kleines Baby und ein Kleinkind kümmern kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 22:16

@luise
Vielleicht mit dem Jugendamt reden. Das Problem schildern. Vielleicht können die ja helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 22:31

@0ojill

Ja hatte ich auch schon überlegt aber ich möchte erst gucken ob ich nicht vielleicht noch jemanden finde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 22:32

@louise
Ich versteh dich da und finde es auch me von deinem Ex... das Studium... das Semester beginnt doch erst? Ist es vllt möglich, dass deine Eltern bzw zumindest einer der beiden während der Zeit zu dir zieht und sich um die Kleinen kümmert? Was muss denn operiert werden, geht es denn nicht ambulant?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2015 um 22:32


@louise
Wende dich an das Jugendamt, vielleicht geht ja Bereitschaftspflegefamilie

Würde mich ans Jugendamt wenden wie schon Jilvalentine schrieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen