Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Gibt es hier Langzeitstillmamas

Gibt es hier Langzeitstillmamas

7. April 2011 um 18:38 Letzte Antwort: 10. April 2011 um 20:57

Hallo,

meine Tochter ist 18 Monate und ich stille sie noch so 2 mal am Tag. Nun wollte ich mal fragen wie lange ihr gestillt habt und wie ihr es geschafft habt abzustillen?

LG Ivonne

Mehr lesen

7. April 2011 um 18:42

Hier
Seit 19 Monaten, zwischenzeitlich schonmal 4 Wochen komplett abgestillt und wegen ner Nacht im Krankenhaus doch wieder angelegt...

Stille allerdings nur noch nachts bzw. in den frühen Morgenstunden damit er nicht um 4 Uhr auf die Idee kommt aufzustehen Übers Abstillen mache ich mir auch noch lange keine Gedanken, wir genießen es beide sehr.

Gefällt mir
7. April 2011 um 18:43

Hallo ivonne
also mit 18 monaten hab ich meine tochter noch etwa 5 mal am tag und 5 mal in der nacht gestillt . mit 22 monaten schlief sie dann durch und mit 3 jahren stillte sie nur noch 1-2 mal am tag. mit 3,5 jahren haben wir dann aufgehört. hauptsächlich weil ich kaum noch milch hatte und das stillen unangenehm war, ich wollte dann einfach nicht mehr und hab das stillen immer mehr abgekürzt. es gab keine tränen und letztendlich war es ein harmonisches stillende.
liebe grüße

Gefällt mir
7. April 2011 um 19:12


bin zwar noch keine langzeitsstillerin (sagt man das so?)
aber ich will solange stillen wie möglich....bis zum 2ten lebensjahr definitiv....
hoffe mein kleiner will auch solange


lieben gruß
zayneb7 + sahin 18 wochen alt

Gefällt mir
8. April 2011 um 12:47

Oh
also gibt es doch ein paar die so lange stillen...

Wie macht ihr das denn mit der Arbeit??? Oder wie ist wenn ihr mal weg wollt?

LG Ivonne

Gefällt mir
8. April 2011 um 13:27

Iiiiiiiiiich
stille seit 29 monaten und mache mir ums abstillen keine gedanken. in ein paar tagen wird hoffentlich das zweite auf die welt kommen, dann sehen wir mal, wies mit tandem so läuft. ich geneße es. und vor dem mutterschutz war es auch mit arbeiten kein problem - vollzeit.

Gefällt mir
8. April 2011 um 14:26
In Antwort auf emmi_12518091

Oh
also gibt es doch ein paar die so lange stillen...

Wie macht ihr das denn mit der Arbeit??? Oder wie ist wenn ihr mal weg wollt?

LG Ivonne

Mit der arbeit
war das nie ein problem. wenn ich nicht da war, brauchte sie auch kein stillen- sie hat ja gegessen. das stillen ist ja mit über 1,5 jährigen kindern nicht mehr hauptsächlich zur ernährung da
ich war sogar mal über nacht weg. und ansonsten konnte die kleine auch bei papa, oma , in der krippe ohne mich einschlafen.

Gefällt mir
8. April 2011 um 21:59

Das stillen ist ja dann nicht mehr nahrung...
sondern eher kuscheln, chillen, beruhigen. das geht dann, wenn mama nicht da ist, auch anders. und wenn mama heimkommt, ist die brust ja wieder da

Gefällt mir
8. April 2011 um 22:10


wie schlafen eure süßen den ohne Brust ein?
Ich stille meine kleine noch zum einschlafen aber in 4 monaten ins in die krippe. Wie soll sie da nur einschlafen????

Gefällt mir
9. April 2011 um 9:08


Mein Kleiner ist erst 10 Wochen alt, aber ich hoffe ich kann ihn auch noch eine Weile stillen, gerne über das 1. LJ hinaus (bis er 1,5-2J ist), mal schauen

LG, Mila mit Maxim

Gefällt mir
9. April 2011 um 9:19
In Antwort auf harmoniesucht


wie schlafen eure süßen den ohne Brust ein?
Ich stille meine kleine noch zum einschlafen aber in 4 monaten ins in die krippe. Wie soll sie da nur einschlafen????

Meine tochter
ist in der krippe einfach so eingschlafen, obwohl sie vorher immer im familienbett geschlafen hat und einschlafgestillt wurde.
der gruppenzwang in der krippe ist nicht zu unterschätzen.
wie alt ist die kleine denn?
meine tochter konnte mit etwa 1 1/2 jahren mit papa oder oma beim kuscheln einschlafen. vorher wurde sie zum einschlafen im tragetuch getragen...

Gefällt mir
9. April 2011 um 9:48

12
monate sind es bei uns am 13.4

hatte mir eigl das limit von einem jahr gesetzt, und dachte sie stillt sich selber ab , aber irgendwie is das nich so da sie generell eher nich so auf richtiges essen steht.

ich stille sie bestimmt momentan wieder bis zu 6 mal am tag oder es wird hier und da kurz angedockt um mama zu tanken (denke milch is da nicht der hauptgrund da sie nicht immer den spendereflex auslöst) und nachts kanns auch mal stündlich oder alle 2 std. sein.

sie ist eh sehr verkuschelt ,also denke ich gefällt ihr die nähe. aber zu weihnachten wirds dann bestimmt nimmer gehen..weil ausgezogen werden wollte ich dann nich von meiner tochter..jetzt hat se noch was babyhaftes..dann sicherlich nimmer

Gefällt mir
9. April 2011 um 10:10
In Antwort auf elisabennet

Meine tochter
ist in der krippe einfach so eingschlafen, obwohl sie vorher immer im familienbett geschlafen hat und einschlafgestillt wurde.
der gruppenzwang in der krippe ist nicht zu unterschätzen.
wie alt ist die kleine denn?
meine tochter konnte mit etwa 1 1/2 jahren mit papa oder oma beim kuscheln einschlafen. vorher wurde sie zum einschlafen im tragetuch getragen...


ich hoffe so läuft es bei uns dann auch. alexa ist jetzt 8 mon. alt.

Gefällt mir
9. April 2011 um 12:34

@bauchkrümel
ich dachte auch, sie stillt sich mal ab, aber

jedoch, das mit dem babyhaft ändert sich dann schon. sie zieht mich auch jetzt nicht aus, sonders sagt sowas wie "mama, brust". das ist einfach eine frage, was du zulässt als mutter.

Gefällt mir
9. April 2011 um 12:37

@harmoniesucht
das mit dem schlafen ind er kita ist ein völlig anderes kapitel. meine schläft zwar auch ohne brust ein aber dennoch mit einem betimmten ritual und nur wenn mama oder papa daneben liegt, bis sie pennt.

in der kita gelten ganz andere prinzipien. da hat das schlafen eine andere funktion. es ist ein gruppenerlebnis, weil sich alle hinlegen.

ich hätte damals bei der eingewöhnung auch NIE gedacht, dass sie anders einschalfen kann. aber es war vom ersten tag an kein problem mit dem schlafen dort. die erzieher waren auch total selbstbewusst und haben von vornherein gesagt: macht euch keinen kopf, das WIRD klappen. und hatte recht.

Gefällt mir
9. April 2011 um 21:19
In Antwort auf timur_12051748

@harmoniesucht
das mit dem schlafen ind er kita ist ein völlig anderes kapitel. meine schläft zwar auch ohne brust ein aber dennoch mit einem betimmten ritual und nur wenn mama oder papa daneben liegt, bis sie pennt.

in der kita gelten ganz andere prinzipien. da hat das schlafen eine andere funktion. es ist ein gruppenerlebnis, weil sich alle hinlegen.

ich hätte damals bei der eingewöhnung auch NIE gedacht, dass sie anders einschalfen kann. aber es war vom ersten tag an kein problem mit dem schlafen dort. die erzieher waren auch total selbstbewusst und haben von vornherein gesagt: macht euch keinen kopf, das WIRD klappen. und hatte recht.


danke danke, das beruhigt wirklich. dann kann ich aufhören mir gedanken zu machen

Gefällt mir
10. April 2011 um 20:57

Ach übrigens
komm doch zu den stillmamis?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen