Home / Forum / Mein Baby / Gibt es liebevolle Durchschlaftipps?

Gibt es liebevolle Durchschlaftipps?

14. Dezember 2010 um 8:23

Hallo Ihr Lieben,
mein Sohn ist nun 13 Monate jung. Wir haben wie gestern geschrieben die "Jedes Kind kann schlafen lernen" Methode abgebrochen, da sie aus meiner Sicht zu crass ist.

Mein Sohn wird immer noch 2-5 Mal wach in der Nacht. Wir holen ihn dann mit zu uns ins Bett, da wir da alle ruhiger schlafen.

Heute Nacht ist mir aber etwas passiert, was ich gern vermeiden möchte. Als ich aufwachte, lag mein Sohn mittig und zu unseren Füßen bedeckt von meiner Decke (auch über den ganzen Kopf. Mein Mann war ebenso schockiert, da es keiner von uns mitbekam. Daher waren wir uns einig, dass wir ihn langsam in seinem Bett weiterschlafen lassen wollen.

Wir brauchen daher ein paar Tipps, wie wir ihn zum Durchschlafen bringen können oder wie wir ihm ein besseres Plätzchen in unserem Bett verschaffen können, damit das nicht noch einmal vorkommt. Mir ist nämlich immernoch sehr schlecht.

Das Stillkissen als Brücke in unserem Bett hat bei uns nichts gebracht,da er sich dan hin und her wälzt und weint. Und so kommt gar keiner mehr zum schlafen.

Vielen Dank für Eure Infos.

Mehr lesen

15. Dezember 2010 um 12:05

Ich schieb mal...
vielleicht weiß ja heut jemand etwas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2010 um 17:36

Mmhh
ja, wir legen ihn ja abends in sein Bett. Doch nun haben wir ihn zu uns genommen, sobald er wach wurde, da er 5 Wochen krank war.

Das mit der decke denke ich mir ja nun nicht aus(und ich war sehr schockiert) und deinen Rat haben wir heute Nacht bereits praktiziert. Ich hab mich bei ihm im Zimmer auf die couch gelegt, er hat bis 430 Uhr durchgeschlafen. Und das Bett ins Schlafzimmer nehmen wird nichts, da unser Schlafzimmer sehr eng ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram