Home / Forum / Mein Baby / Gibt es noch familienfreundliche Arbeitgeber /Arbeitsstellen?

Gibt es noch familienfreundliche Arbeitgeber /Arbeitsstellen?

4. September 2012 um 11:22

Hallo,
als ich nun nach meiner Elternzeit wieder Vollzeit (39 h) angefangen habe war ich noch voller Elan. Kind und Familie unter einen Hut kriegen, eigenes Geld verdienen - yeah ich schaffe das! Das hielt natürlich nicht lange an - denn bei 39 h soll es nicht bleiben. Schulungen und Arbeitsberatungen mache ich (freiwillig) in meiner Freizeit. Freiwillig heißt ich kann es mir aussuchen ob ich hingehe oder nicht - muss aber am nächsten Tag wissen was gesagt wurde. Ok soll mein Prob sein. Kind, Haushalt und Arbeit - da bleibt irgendwas auf der Strecke, bei mir der Haushalt. Krank darf ich nicht sein, wenn doch dann wird gewünscht sich auch mit Kopf unterm Arm wenigstens in die Filiale zu setzen, denn Anwesenheit zählt. Als mein Kleiner kränkelte wurde mir vorgeschlagen ihn mitzubringen (war glaub ich nicht ernst gemeint)

Nun zu meiner Frage: Gibt es noch familienfreundliche Arbeitgeber?
Ich meine solche die Verständnis für Krankheit haben, die Arbeitszeiten für Mütter anbieten,die sie mit Kind vereinbaren können?

Mehr lesen

4. September 2012 um 12:26

Ja, gibt es!
Allerdings sind die wohl echt selten geworden...
Ich bin mit einem Kind halbtags wieder in die Arbeit eingestiegen (neuer AG), durfte meine Stunden auf vier Tage verteilen, was da sonst unüblich ist.
Bekam zugesagt, dass ich nur vormittags arbeiten muss, von wenigen Ausnahmen mal abgesehen (grössere Veranstaltungen, Notfälle...) - wurde kein einziges Mal dazu "verpflichtet".
Als ich anfing war der Urlaubsplan für das Jahr schon gemacht - eine Kollegin (kinderlos) die ersten drei Wochen der Sommerferien, ein anderer (2 Kinder) die anderen drei. Bin dann zu meinem Chef, um ihm mein Problem zu schildern: Krippe hat drei Wochen zu. Kommentar: "Gehen sie in Urlaub, die Vertretung kann jemand einer anderen Station übernehmen." Wow.
Jaaa, und dann wurde ich 3 Monate nachdem ich dort angefangen hatte plötzlich schwanger. Mein Arbeitsvertrag dort läuft in der Elternzeit aus - und mein Chef meint, er würde mich, wenn ich wieder einsteigen will, gerne wieder haben.
Ein Riesenglück heutzutage, sowas...

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 12:33

Ja
im Kindergarten
Naja wäre auch schlimm wenn nicht!
Habe sogar, weil ich schwanger bin, einen unbefristeten Vertrag bekommen, damit ich Gelder bekomme wenn ich den Mutterschutz antrete..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 20:52

Ich
schieb mal in die Abendrunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen