Home / Forum / Mein Baby / Gibts hier noch mehr 3 oder 4 jährige die sich nicht wehren können?

Gibts hier noch mehr 3 oder 4 jährige die sich nicht wehren können?

17. März 2012 um 21:25 Letzte Antwort: 17. März 2012 um 22:42

hallo,

meine tochter (3,5) ist leider auch so eine.sie ist so ein liebes kind, ich hatte eig nie grössere probleme mit ihr, sie wird auch überall geliebt...ob kita, oder spielplatz....alle mögen sie und spielen auch gerne mit ihr.

aber leider gehört sie auch zu der sorte die fast alles mit sich machen lässt, die sich viel wegnehmen lässt, und sich leider auch nicht wehrt wenn andere kinder ihr was wegnehmen. und so langsam hab ich echt angst das dass so bleibt, das sie sich später in der schule auch alles gefallen lässt

im grunde genommen weiss sie eigentlich was sie machen soll wenn andere kinder sie zb ärgern, oder ihr was wegnehmen womit sie grade spielt....aber sie setzt es nicht in die tat um. sie kommt dann meist weinend zu mir...und mir zerreist es das herz.

ich "übe" zuhause immer mit ihr was sie machen solll...mach auch diesbezüglich rollenspiele und zuhause macht sie auch das was sie machen sollte...aber zuhause ist es ja auch was anderes..da ist es ja nur mama!

ich bestärke sie auch immer in dem was sie macht. aber irgendwie hab ich das gefühl das es nicht wirklich hilft.

ich will doch nicht das sie so weiter durchs leben geht..

wie war das denn bei euch....hat sich das gebessert...oder macht ihr vll noch irgendwas anderes desswegen....wie geht ihr damit um????

ich weiss nicht was ich noch machen soll...

vll habt ihr ja ein tip für mich

lg

Mehr lesen

17. März 2012 um 21:39

Sprichst du grad über mein Sohn
Mein grosser (7 Jahre) war und ist ( leider) auch zu lieb ! Hört sich vielleicht blöd an aber wenn man als Mutter zu sehen muss das, dass eigene Kind gehauen wird und sich NICHT wehrt oder nicht möchte ??! tut das ziemlich weh

Ich sage auch zu ihm sehr oft.
- Nicht schlagen aber auch nicht schlagen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2012 um 21:43
In Antwort auf kerttu_11948266

Sprichst du grad über mein Sohn
Mein grosser (7 Jahre) war und ist ( leider) auch zu lieb ! Hört sich vielleicht blöd an aber wenn man als Mutter zu sehen muss das, dass eigene Kind gehauen wird und sich NICHT wehrt oder nicht möchte ??! tut das ziemlich weh

Ich sage auch zu ihm sehr oft.
- Nicht schlagen aber auch nicht schlagen lassen

Ja das sag ich auch immer
so in der art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2012 um 21:45
In Antwort auf silje_12055427

Ja das sag ich auch immer
so in der art.

Ups
war noch nicht fertig

sie weiss das hauen böse ist und das man das nicht macht, sie weiss auch das sie nicht einfach so ein anderes kind hauen darf, aber ich sage ihr auch , wenn sie gehauen wird, darf sich auch zurück hauen....ist vll auch nicht richtig, aber was soll man machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2012 um 21:50

Sprichst du grad über mein Sohn
Mein grosser (7 Jahre) war und ist ( leider) auch zu lieb ! Hört sich vielleicht blöd an aber wenn man als Mutter zu sehen muss das, dass eigene Kind gehauen wird und sich NICHT wehrt oder nicht möchte ??! tut das ziemlich weh

Ich sage auch zu ihm sehr oft.
- Nicht schlagen aber auch nicht schlagen lassen.

Aber es passiert leider das er gehauen wird manchmal hab das gefühl er kann sich wehren klar, aber er ist zu lieb möchte halt keinen weh tun
Ich habs innerlich aufgegeben. Ich denke er wird immer der jenige sein der ein zurück stecken muss ! Und dieser Gedanke macht mich sehr traurig.
Ich kann Dir leider keine Tipps geben aber lieber ein liebes zufriedenes ausgeglichenes Kind als ein Schläger Kind der nur Unruhe bringt
Was ich auch hasse, letztes sagt eine Mami auf den Spielplatz: Statt das mein Kind geschlagen und heulend bei mir ankommt soll er der schlagende sein!! Pfui asoziales verhalten hoch 10.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2012 um 22:20


Ich hab auch ein Pazifisten-Kind. Sie schlägt nicht, kratzt nicht beißt nicht - einfach keine körperliche Gewalt. Das höchste der Gefühle: Hand vor sich halten und "Stop!" schreien bzw. auch mal ein Kind beiseite schieben.
Hab auch schon zu ihr gesagt, sie darf sich wehren, sie sagt vehement nein, sie tut niemandem weh.
Sie wehrt sich allerdings sehr gut und verdammt laut verbal, hat schon so gebrüllt, dass ein paar echte Grobiane geweint haben .
Eigentlich war sie schon immer so.
Ich hab auch schon versucht, dass im Rollenspiel mal zu üben - aber da ist es ein Spiel.
Sie weint auch, wenn sie mir VERSEHENTLICH weh tut.

Ich glaube aber, wenn es (ganz) hart auf hart kommt, wehrt sie sich.... vielleicht.

Sie wird übrigens bald 4 Jahre alt.
Ich mache mir jetzt nicht mehr sooo viele Sorgen, sie hat trotz allem einen starken Willen und lässt sicherlich nicht alles mit sich machen - nur wehrt sie sich nicht körperlich.

Lg S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2012 um 22:35
In Antwort auf odette_12750668


Ich hab auch ein Pazifisten-Kind. Sie schlägt nicht, kratzt nicht beißt nicht - einfach keine körperliche Gewalt. Das höchste der Gefühle: Hand vor sich halten und "Stop!" schreien bzw. auch mal ein Kind beiseite schieben.
Hab auch schon zu ihr gesagt, sie darf sich wehren, sie sagt vehement nein, sie tut niemandem weh.
Sie wehrt sich allerdings sehr gut und verdammt laut verbal, hat schon so gebrüllt, dass ein paar echte Grobiane geweint haben .
Eigentlich war sie schon immer so.
Ich hab auch schon versucht, dass im Rollenspiel mal zu üben - aber da ist es ein Spiel.
Sie weint auch, wenn sie mir VERSEHENTLICH weh tut.

Ich glaube aber, wenn es (ganz) hart auf hart kommt, wehrt sie sich.... vielleicht.

Sie wird übrigens bald 4 Jahre alt.
Ich mache mir jetzt nicht mehr sooo viele Sorgen, sie hat trotz allem einen starken Willen und lässt sicherlich nicht alles mit sich machen - nur wehrt sie sich nicht körperlich.

Lg S.

Naja
wenn meine sich verbal wehren würde, dann wäre ich auch mehr als zufrieden...aber auch das tut sie sehr sehr selten.

sie ist leider auch sehr sensibel...und weint schnell los ich hoffe einfach das es sich zumindest noch ein bissel ändert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2012 um 22:37
In Antwort auf silje_12055427

Naja
wenn meine sich verbal wehren würde, dann wäre ich auch mehr als zufrieden...aber auch das tut sie sehr sehr selten.

sie ist leider auch sehr sensibel...und weint schnell los ich hoffe einfach das es sich zumindest noch ein bissel ändert

Geht sie
schon lange in den Kindergarten? Ich würde über Deine Sorgen einfach mal mit den Erzieherinnen sprechen - vielleicht relativiert sich Deine Sorge ein bisschen!!

Kann Deine Sorge gut verstehen, aber die Erzieher können es sicher sehr gut einschätzen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2012 um 22:42
In Antwort auf odette_12750668

Geht sie
schon lange in den Kindergarten? Ich würde über Deine Sorgen einfach mal mit den Erzieherinnen sprechen - vielleicht relativiert sich Deine Sorge ein bisschen!!

Kann Deine Sorge gut verstehen, aber die Erzieher können es sicher sehr gut einschätzen.....

Ja
sie geht seit ca 1,5 jahren in die kita. mit den erziehern hab ich auch schon geredet, sie sagen das sie eben ein ruhiges kind ist, aber es im kiga auch noch keine situation gab wo sie sich hätte wehren müssen. sie hält sich aus allen streiterein raus. ich hab ja auch gehoft das es durch den kiga besser wird.........naja hoffnung stirbt zuletzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest