Forum / Mein Baby

Gläschen füttern - aber wie!?

Letzte Nachricht: 23. September 2007 um 20:28
A
an0N_1217062199z
23.09.07 um 14:41

Hallo da draußen!


Ich bin ganz neu hier und würde bitte eure Hilfe brauchen. Mein kleiner ist 3 1/2 Monate und ich würd gern mit Gläschen anfangen. Nur leider weiß ich noch nicht so recht, wie ich das am besten mache!

Wie soll ich ihn füttern? Fläschchen erst, dann noch ein paar Löffel vom Gläschen? Oder 1 Fläschchen ganz mit Gläschennahrung ersetzen? Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr vielleicht sogar was ins Fläschchen untergemischt? Mit welcher Sorte habt ihr angefangen?!


Wäre euch ganz dankbar für eure Tipps!


Lieben Gruß
Chrisi und ihr süßer Franjo

Mehr lesen

linda1986
linda1986
23.09.07 um 14:54

......... ........
wieso willst du denn sooo früh anfangen?? es reicht doch wenn du mit 6 Monaten anfängst...da haben es die meisten babys auch mit dem breischlucken besser drauf!

Gefällt mir

H
hilary_12359667
23.09.07 um 14:57

Ich finds auch zu früh!
das ist schwerstarbeit für die verdaaung und ausserdem haben sie noch so stark den saugreflex!warte doch noch ein paar monate.du hast noch so viel zeit!

Gefällt mir

I
iloise_12040486
23.09.07 um 15:26
In Antwort auf linda1986

......... ........
wieso willst du denn sooo früh anfangen?? es reicht doch wenn du mit 6 Monaten anfängst...da haben es die meisten babys auch mit dem breischlucken besser drauf!

Genau!
Hallo Du,
warum willst Du denn jetzt schon mit Breichen anfangen???
Da tust Du Deinem Kind aber echt keinen Gefallen mit!
Man sagt eigentlich nach 6 Monaten kann es losgehen, alles vorher ist wirklich nicht sinnvoll, zumal dann ein sehr viel höheres Allergie-Risiko besteht, außerdem ist der komplette Verdauungsapparat noch gar nicht für feste Nahrung ausgelegt und mal ganz abgesehen davon haben die Lütten in dem Alter auch noch den Reflex, der jede feste Nahrung wieder aus dem Mund herausschiebt.
Von daher: Lasst Euch Zeit!!! Du kannst Dir in der Zwischenzeit ja auch noch ein paar schlaue Bücher hierzu durchlesen, dann brauchst Du auch nicht mehr zu fragen, wie man Gläschen richtig füttert

Das Kind gibt den Startschuss für Beikost, nämlich dann, wenn es schon auf Deinem Schoß sitzen kann und Dir jeden Bissen hinterher-giert Dann kann man damit anfangen, alles vorher ist wirklich nicht gut.
LG Ria

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Q
qamar_12290867
23.09.07 um 16:23

Viel zu früh!!!!
Da muss ich auch meinen Vorgängerinnnen recht geben! Lass dir damit noch etwas Zeit

lg Jeanny mit Finley 15 Wochen alt

Gefällt mir

A
an0N_1215636099z
23.09.07 um 18:16

Hallo!
Ich muss sagen, dass ich in dem Alter auch schon Karottenbrei mit ins Mittagsfläschchen gegeben habe! Bin angefangen mit einem Teelöffel, dass dann so ca. eine Woche lang und dann habe ich es jede Woche um einen Löffel gesteigert! Das habe ich solange gemacht, bis wir bei ca. 7 Löffeln angelangt sind. Dann habe ich angefangen ihr Mittags immer ein paar Löffelchen zugeben, bevor sie die Flasche bekommen hat. Allerdings auch nur soviel, wie sie wollte. Das steigert sich ganz von alleine!!!

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen!!!

VLG Anika & Lea,
die auch schon so früh Möhrchen bekommen hat! Die KiÄ ist suuuuper zufieden mit ihr und sie ist super entwickelt! Hat keine Probleme mit Bauchweh oder ähnlichem!

Gefällt mir

A
an0N_1217062199z
23.09.07 um 20:28

Hallo ihr!
Ich danke euch für eure Antworten! Ich hab meinem kleinen Franjo bereits so ab und zu mal ein Löffelchen gegeben. Werde jetzt auch mal anfangen ein paar Löffel in die Flasche zu geben und vorweg auch vielleicht 1-2 Löffel zu füttern. Karotten isst er ganz gerne, nur Obst hab ich mich noch nicht getraut, wegen der Säure. Aber ich werds dann auch mal versuchen!


Danke nochmal!


Lieben Gruß
Chrisi und Franjo

Gefällt mir