Home / Forum / Mein Baby / Gleicher Vorname wie Bekannte

Gleicher Vorname wie Bekannte

24. August 2018 um 8:02

Hallo,
ich erwarte im Oktober einen Jungen. Mein Partner und ich haben uns schon lange auf den Namen Marlon festgelegt. Es ist uns wirklich schwer gefallen einen Namen zu finden der uns beiden gefällt.
Jetzt habe ich erfahren dass eine Bekannte, die ihr Baby bereits bekommen hat, denselben Namen gewählt hat.

Nun bin ich unsicher, ob es blöd ist wenn ich den Name trotzdem nehme.
Wir sind zwar nicht befreundet, trotzdem kennen wir uns, da wir im gleichen Alter sind und über gemeinsame Freunde immer wieder aufeinander treffen. Außerdem leben wir in einer Kleinstadt und ich möchte nicht, dass alle über mich reden und behaupten ich hätte den Namen kopiert.

Würdet ihr einen neuen Namen aussuchen? Oder wäre auch das egal?
Wie würdet ihr reagieren wenn jemand in euren Bekanntenkreis den selben Namen gewählt hat?

Mehr lesen

24. August 2018 um 8:28

Wäre mir aber so egal, wie sonstwas.
Selbst, wenn die Leute reden. Nimmst du einen anderen Namen, reden sie über etwas anderes - egal, was du machst, die finden etwas, glaube mir.

Und würde jemand aus dem Bekanntenkreis jemand wie eines meiner Kinder nennen (dabei ein Name doch sehr selten), tja was soll's? Ich sehe die Namen meiner Kinder jetzt nicht als etwas so supertolles une meine tollste kreativitätsübersprudelnde Lebensleistung (was es für manche anscheinend sein dürfte) und meine Kinder als die Superindividuen für jederman (für mich sind sie natürlich die schlausten, süßesten, tollsten, liebsten... ).

3 LikesGefällt mir

24. August 2018 um 8:29

Achso, blöd fände ich wenn Hund oder Katze wie eines meiner Kinder genannt wird.

3 LikesGefällt mir

24. August 2018 um 10:06

Wenn euch der Name gefällt, dann nehmt ihn auch! Egal wer ihn noch hat.

2 LikesGefällt mir

24. August 2018 um 10:43

Bei Nicole, Sabrina, Matthias oder Daniel haben sich die Leute auch nicht so nen Kopf gemacht. 
Nimm den Namen. 

1 LikesGefällt mir

24. August 2018 um 20:02
In Antwort auf aribru

Hallo,
ich erwarte im Oktober einen Jungen. Mein Partner und ich haben uns schon lange auf den Namen Marlon festgelegt. Es ist uns wirklich schwer gefallen einen Namen zu finden der uns beiden gefällt.
Jetzt habe ich erfahren dass eine Bekannte, die ihr Baby bereits bekommen hat, denselben Namen gewählt hat.

Nun bin ich unsicher, ob es blöd ist wenn ich den Name trotzdem nehme.
Wir sind zwar nicht befreundet, trotzdem kennen wir uns, da wir im gleichen Alter sind und über gemeinsame Freunde immer wieder aufeinander treffen. Außerdem leben wir in einer Kleinstadt und ich möchte nicht, dass alle über mich reden und behaupten ich hätte den Namen kopiert.

Würdet ihr einen neuen Namen aussuchen? Oder wäre auch das egal?
Wie würdet ihr reagieren wenn jemand in euren Bekanntenkreis den selben Namen gewählt hat?

Eine Freundin von mir war in der gleichen Situation. Sie hat der Mama, noch bevor sie ihr Kind bekam, davon erzählt. Ihr halt auch gesagt, dass der Name schon länger feststand. Die andere Mama hat es null gestört.

1 LikesGefällt mir

25. August 2018 um 19:24

Bei mir war es die gleiche Situation, meine Freundin hat ihre Tochter im Oktober bekommen, ich im Dezember. Wir haben uns während der ganzen Schwangerschaft nicht über den Namen unterhalten. Dann bekam ich per WhatsApp die Nachricht, dass ihre kleine Alma geboren ist. Genau der Name, den wir für unsere kleine Maus ausgesucht haben. Eine Änderung kam für mich in keiner Sekunde in Frage, weil das der Name meiner Uroma war. Ich habe ihr dann gleich in der Glückwunschnachricht geschrieben, dass sie mit dem Namen außergewöhnlich guten Geschmack bewiesen hat und wir unsere Tochter auch so nennen werden und das schon ganz lange feststeht. Sie hat dann geantwortet, dass das doch überhaupt kein Problem ist und sie sich freut. Also alles schick 

1 LikesGefällt mir

12. September 2018 um 11:44

Nimm den Namen, der dir gefällt. Das wüde ich niemals von jemand anderem abhängig machen. Bekannte kommen und gehen sowieso immer wieder. Am Ende ärgerst du dich nur drüber. Dann haben sie halt den gleichen Namen, na und? 

1 LikesGefällt mir

12. September 2018 um 19:07
In Antwort auf aribru

Hallo,
ich erwarte im Oktober einen Jungen. Mein Partner und ich haben uns schon lange auf den Namen Marlon festgelegt. Es ist uns wirklich schwer gefallen einen Namen zu finden der uns beiden gefällt.
Jetzt habe ich erfahren dass eine Bekannte, die ihr Baby bereits bekommen hat, denselben Namen gewählt hat.

Nun bin ich unsicher, ob es blöd ist wenn ich den Name trotzdem nehme.
Wir sind zwar nicht befreundet, trotzdem kennen wir uns, da wir im gleichen Alter sind und über gemeinsame Freunde immer wieder aufeinander treffen. Außerdem leben wir in einer Kleinstadt und ich möchte nicht, dass alle über mich reden und behaupten ich hätte den Namen kopiert.

Würdet ihr einen neuen Namen aussuchen? Oder wäre auch das egal?
Wie würdet ihr reagieren wenn jemand in euren Bekanntenkreis den selben Namen gewählt hat?

Ich habe den gleichen Vornamen wie der Hund des örtlichen Försters. Das ist peinlich! Aber der Name des kleinen Mannes bestimmt nicht und selbst wenn es mehrere damit gäbe. Das die beiden damit Probleme haben werden bezweifel ich und lästern wird auch keiner. Sie heißen a schließlich nicht beide Kevin!
Und wer weiß, vielleicht zieht ihr bald weg oder die anderen ziehen weg oder es zeiht noch emand in den Ort der so heißt, da würde a auch keiner was bei denken...
In unserem 3.000 Seelen Ort gibt es gefühlte 100 Ben und 200 Leon...von daher...alles gut!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen