Home / Forum / Mein Baby / Gleichgesinnte gesucht - Kind 20 M. spricht fast nicht

Gleichgesinnte gesucht - Kind 20 M. spricht fast nicht

14. Dezember 2010 um 21:39

Meine Mäusi wird jetzt 20 Monate und wehrt sich beharrlich zu sprechen.
Ich denke sie hat so einen Wortschatz von ca. 10 Wörtern, den gibt sie aber äußerst selten zum Besten.

Das sie Probleme mit dem Hören hat, möchte ich eigentlich ausschließen, denn sie kann mir jeden Gegenstand zeigen und macht auf Verlangen auch "Winke, winke" und dergleichen.

Die Worte die sie kann, sind auch nicht ganz klar zu verstehen, z. B. sagt sie "Dane" für "Danke".

Ist das in diesem Alter noch normal???
Ab wann muss ich mir Sorgen machen???
Wie kann ich sie motivieren???

Da sie sich zum laufen auch von einem auf den anderen Tag entschlossen hat - als sie eben sicher war, habe ich ja die Hoffnung, sie macht das mit dem Plaudern auch so.

Ich lese mit Ihr Bücher und rede ganz normal mit ihr. Versuche ihr aber nicht mit Sprachübungen auf die Nerven zu gehen.

Mehr lesen

14. Dezember 2010 um 21:50

Ähnlich wie bei euch!!!
Also die Worte Mama, Papa, Cato (unser Kater), ja, nein kommen ganz deutlich.
Aber die Oma ist die "Mmma" und Keks hört sich an wie "Xexe".

Ich weiß halt einfach nicht, ab wann man sich da Gedanken machen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 21:56


hallo,
mach dich da nicht so verrückt.. sie ist doch erst 20mon. das kind meiner schwester hat erst mit 2,5J angefangen.
solange sie dich versteht, muss du dir keine sorgen machen.
bücher lesen, viel mit ihr sprechen-mehr kann man da nichts machen. das kommt schon, keine angst.
jedes kind ist anders, mach keine vergleiche. das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 22:02

Dank euch schön
@littletebby: Bin schon mal beruhigt, wenn Du auch so denkst. In unserer Kindergruppe gibt es ältere Kinder, die auch noch nicht so die Quasselstrippen sind. Von 3-Wort Sätzen ist da noch nicht viel zu spüren.
Also abwarten und Tee trinken Spätestens bei der nächsten U werden wir ja sehen.


@ivikiwi: Danke, bei solchen Antworten fühlt man sich gleich ein wenig besser.

Man weiß natürlich, dass jedes Kind sein eigenes Tempo hat, aber manchmal kommt man halt ins grübeln.


Irgendwann beschwere ich mich dann, dass sie mir ständig die Ohren vollsabbelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 22:07

@littletebby
Sie ist in Ihrer Feinmotorik sehr geschickt. Sie isst z. B. sehr schön alleine.
Und sie kann sich durchaus auch mal eine halbe Stunde alleine beschäftigen, dass ist bei uns in der Kindergruppe durchaus bei den meisten ein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 22:13

Sprache
entwickelt sich sehr lange, mitunter sind lange Durtstrecken dabei, dann wieder ganz rasante Phasen.

Ein Kind von 2 jahren sollte ca. 50 "Wörter" sprechen können, wobei als "Wort" alles zählt, was das Kind von sich gibt und was genau EINE Sache bezeichnet.
Also auch "Wörter" wie "nono" für z.B. Wasser zählen da mit.

Mein Großer konnte mit 2 Jahren auf diese Weise so ca die 50 Wörter von sich geben, hat dann lange nur 1 und ab und zu mal 2-Wort-Sätze von sich gegeben. Seit ca. 3 Wochen redet er in 4-5 Wort Sätzen, benutzt die Vergangenheit richtig, verwendet die richtigen Verbformen etc. etc. Er ist jetzt 2 3/4 und versucht die ersten Wortspiele.

Das kommt mitunter ganz plötzlich.

!LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 22:41

Hey,
unser Kleiner (wird Anfang Januar 2) hat auch ewig nur Ma und Pa gesagt.
Dann mal ein zwei Wörter mehr. Aber auch nur wenn er Lust hat.

Und jetzt ist er ein Papagei, versucht jedes Wort nachzusprechen und erzählt Geschichten in dem er Wörter aneinanderreiht.
Zum Beispiel Nanny (seine Urgrossmutter) zu (er hat die Türe zugemacht) weingeräusch (sie hat dann absichtlich geweint weil sie vor der Tür stand.

Jedes Kind hat sein eigenes Tempo... und wenn ich will das er was sagt, sagt er es ganz bestimmt nicht.
Und am Telefon erzählt er gar nichts. Nur küsschen gibt er.

Geschichten erzählen und kommentieren was man macht oder sieht reicht aus. Würde sie nicht speziell dazu animieren was zu sagen.
Später kriegst du sie sowieso nicht mehr zum schweigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 22:43

Mein Sohn
ist 19 Monate alt und spricht aktiv 2 Wörter "Mama" und "Da", was braucht er mehr denkt er sich wohl.

Lt KiA ist alles ok, zu seinem 2. Geburtstag sollte er 20 Wort können, das reicht völlig aus.

Ab und an sagt Jan auch mal Ball und KatKat (Katze), das wars.

LG
Tinka mit dem Sprachfaulen Jan 19 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 22:55

Mein
sohn ist 18 monate und sagt:
papa
da
baba
dada

also sehr eintönig

ABER er is eh ein spätzünder (mit allem) - von daher finde ich es sogar ganz süss. die große (fast 4) sabbelt von morgens bis abends (leider sogar nachts....)

wir genießen es, so ein ruhiges kind zu haben.

auch bei uns ist es so, dass er feinmotorisch echt gut ist. er isst allein und hat sich auch sonst schon ganz viel von seiner schwester abgeguckt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club