Forum / Mein Baby

Globuli gegen Blähung mit 5 Wochen ?!

Letzte Nachricht: 14. Februar 2007 um 23:36
14.02.07 um 16:22

Hi allerseits!

Habe ne Frage, meine Kleine ist jetzt 5 Wochen alt und hat seit 5Tsgen Blähungen, sie isst dadurch weniger und hat weniger Stuhlgang
Nun bin ich in die Apotheke und die haben mir die Globuli Cholikind gegeben...
Ich hab auch ein bisschen Angst dass sie sich an den Kügelchen verschluckt...
Kennt die jemand?

Mehr lesen

14.02.07 um 16:47

Hallo!
Meine Hebamme hat mir heute für meine Kleine Chamomilla C30 gg. ihr allabendlichen Blähungen etc. gegeben bzw. dagelassen. Allerdings isst meine deshalb nicht weniger u. hat Stuhlgang wie vorher auch. Malsehn ob es hilft.
Vielleicht suchst Du Dir lieber noch eine Hebamme, die mit Homöophatie zu tun hat, da bist Du vielleicht besser beraten. Steht Dir ja zu u. bezahlt ja auch die Krankenkasse. Ich muss weder die Hebi noch die Medikamente, die sie mir regelmäßig dalässt, bezahlen.

An den Kügelchen selber verschluckt sich Deine Kleine auf keinen Fall. Meine hat schon öfters welche bekommen. Die sind ja so winzig, da passiert nix. Die Hebi schiebt sie ihr immer in den Mund. Bisher hat sie dabei immer geschlafen.

LG Maddy mit "Raupe" (fast 5 Wochen)

Gefällt mir

14.02.07 um 16:51
In Antwort auf

Hallo!
Meine Hebamme hat mir heute für meine Kleine Chamomilla C30 gg. ihr allabendlichen Blähungen etc. gegeben bzw. dagelassen. Allerdings isst meine deshalb nicht weniger u. hat Stuhlgang wie vorher auch. Malsehn ob es hilft.
Vielleicht suchst Du Dir lieber noch eine Hebamme, die mit Homöophatie zu tun hat, da bist Du vielleicht besser beraten. Steht Dir ja zu u. bezahlt ja auch die Krankenkasse. Ich muss weder die Hebi noch die Medikamente, die sie mir regelmäßig dalässt, bezahlen.

An den Kügelchen selber verschluckt sich Deine Kleine auf keinen Fall. Meine hat schon öfters welche bekommen. Die sind ja so winzig, da passiert nix. Die Hebi schiebt sie ihr immer in den Mund. Bisher hat sie dabei immer geschlafen.

LG Maddy mit "Raupe" (fast 5 Wochen)

.....
Hat dieser Code was zusagen?
weil bei meinen globuli steht auch ( unter anderem) chamomilla D1 drauf

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

14.02.07 um 19:09

Homöopathie
ich gebe meiner Maus immer erst Globulis und versuche es damit in den Griff zu bekommen!

Ich habe meiner Maus Chamomilla D12 geg. und da die nicht so gut angeschlagen haben habe ich ihr Lycopodium D12 geg.! Die haben super geholfen!

Ich habe ein Buch: Homöopathie für Kinder von Sven Sommer( ganz wichtig gibt mehrere Bücher)! Gibt es in fast jeder Apotheke, kostet um die 7

Kann ich dir nur empfehlehen!

Cholikind höre ich zum ersten Mal aber es gibt ja viel verschiedene!

Berichte doch bitte was geholfen hat!

LG Manja

Gefällt mir

14.02.07 um 23:36
In Antwort auf

Hallo!
Meine Hebamme hat mir heute für meine Kleine Chamomilla C30 gg. ihr allabendlichen Blähungen etc. gegeben bzw. dagelassen. Allerdings isst meine deshalb nicht weniger u. hat Stuhlgang wie vorher auch. Malsehn ob es hilft.
Vielleicht suchst Du Dir lieber noch eine Hebamme, die mit Homöophatie zu tun hat, da bist Du vielleicht besser beraten. Steht Dir ja zu u. bezahlt ja auch die Krankenkasse. Ich muss weder die Hebi noch die Medikamente, die sie mir regelmäßig dalässt, bezahlen.

An den Kügelchen selber verschluckt sich Deine Kleine auf keinen Fall. Meine hat schon öfters welche bekommen. Die sind ja so winzig, da passiert nix. Die Hebi schiebt sie ihr immer in den Mund. Bisher hat sie dabei immer geschlafen.

LG Maddy mit "Raupe" (fast 5 Wochen)

Hallöchen
Also ich kann da nur sagen: Sab Simplex
Die sind auf planzlicher Basis. Einfach 10-15 Tropfen in jede Flasche und es gibt kaum noch Blähungen.Ihr kennt das sicher wenn man die Flasche ferig macht und schüttelt entstehen Bläschen.Das sind auch gleichzeitig die Übeltäter für "Koliken" Blähungen.
Das selbe ist auch wenn man stillt.Das Baby "nuckelt" ja nicht non Stop an der Brust mal kommt links mal rechts was rein und dann wird Luft geschluckt.
Ach und noch was, es ist Mega wichtig das Baby mind. bei der Hälfte der Nahrung (jeweils) Zum "Bäuerchen" machen hochzunehmen.Ich weiß manchmal kann das ganz schön nervig sein weil kein Bäuerchen raus möchte aber das hilft ungemein!!!Auch wenn das Baby beim trinken eingeschlafen ist.Er/sie gewöhnt sich da relativ schnell dran, das da noch was raus muß. Meiner ist jetzt 15 Wochen jung hatte auch schon Blähungen mit 3 Wochen (dadurch auch unruhiges Schlafen usw...)!
Da SAB SIMPLEX auf Planzlicher Basis ist kann man seinem Schatz auch nicht zu viel geben und es gibt keine Nebenwirkungen.Ich gebe ihn jetzt nur noch 5 Tropfen in die Flasche damit keine Bläschen mehr bestehen und die "Koliken" nicht wieder kommen. NOCH BESSER IST,WENN EUER SCHATZ SCHREIT UND IHR KEINEN GRUND ERKENNEN KÖNNT SIND ES MEISTENS BAUCHSCHMERZCHEN! 2 Tropfen auf den Schnuller und schon ist das Kind beruhigt.Klingt nach Märchen stimmt aber... Schaue hier nochmal rein, bin ja mal gespannt ob jemand die Tropfen ausprobiert hat.SAB SIMPLEX gibt es Rezeptfrei an jeder Apotheke........Lieben Gruß Biene

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers