Forum / Mein Baby

Glutenunverträglichkeit festgestellt hat das hier auch jemand?

Letzte Nachricht: 16. November 2011 um 20:38
E
erzana_12146124
03.11.11 um 20:29

Mein Sohn hat wohl eine Glutenunverträglichkeit. Seine Blutwerte waren sehr schlecht. Nun muss er ins KH um eine Darmspiegelung zu bekommen

Hatte das auch schon jemand? Ist bei der Darmspiegelung doch was anderes rausgekommen? Wie gehts weiter??
Bin gerade so traurig. Mach mir voll die Gedanken. Mein armer kleiner. was er bald alles nicht mehr essen darf....

Mehr lesen

A
alea_12569498
03.11.11 um 20:31

Sind zwar selbst nicht betroffen,
habe aber beruflich sehr viel damit zu tun...
Während der Darmspiegelung wird eine Biopsie entnommen und der Arzt kann sich die Darmzotten anschaun...
Wenn ihr Glutenfrei ernährt erholen sich die Darmzotten bei Kindern meistens sehr schnell, die Verdauung reguliert sich sehr schnell und die Blutwerte werden besser...

Wenn du fragen wegen Essen hast kannst du dich gerne bei mir medeln...

Gefällt mir

R
rio_12903050
03.11.11 um 20:42

Meine
Großmutter hat Zöliakie, bei ihr wurde es erst vor einigen Jahren festgestellt und auch nur weil bei der Magenspiegelung der Arzt so clever war und auch in die Anfänge des Darmes geschaut hat und eine Biopsie vornahm.

Sie lebt sehr gut damit und wir als Familie haben uns darauf eingestellt bei ihr nur glutenfrei zu essen und ich muss sagen, manche Sachen sind wirklich lecker, vorallem ihre Kuchen (sie backt selbst)

Es gibt in Kiel einen Bäcker für glutenfreies Brot usw, das schmeckt auch recht gut und ist nicht so hart wie das abgepackte aus dem Supermarkt. Die versenden auch deutschlandweit. Habe damals für Junior da bestellt, da wir ihn auf anraten der Ärzte das erste LJ komplett glutenfrei ernähren sollten.

Ansonsten gibt es auch ein Zöliakienetzwerk, dort kann man sich hinwenden, die schicken einem ganz viel Material zu, u.a. auch eine Liste, welche Medikamente glutenfrei sind usw.

LG

Gefällt mir

C
cyndi_12836762
03.11.11 um 20:57

Eine Frage:
hat der arzt eine blutuntersuchung vorgeschlagen, nach ein paar hinweisen dass dein kleiner eine glutenunverträglichkeit haben könnte? oder wieso wurde überhaupt eine blutuntersuchung gemacht?


lg

Gefällt mir

E
erzana_12146124
03.11.11 um 21:09

Also er wurde untersucht
zum einen weil er relativ klein ist. und er seit wochen recht dollen durchfall hat. er hat schon sehr lange öfter mal durchfall aber in letzter zeit recht häufig.


was ich mich frage, ob bei der darmspiegelung auch rauskommen kann, dass er es nicht hat.

und vielen dank für die tipps

Gefällt mir

A
alea_12569498
03.11.11 um 21:11
In Antwort auf erzana_12146124

Also er wurde untersucht
zum einen weil er relativ klein ist. und er seit wochen recht dollen durchfall hat. er hat schon sehr lange öfter mal durchfall aber in letzter zeit recht häufig.


was ich mich frage, ob bei der darmspiegelung auch rauskommen kann, dass er es nicht hat.

und vielen dank für die tipps

Welche Bluttests wurden den gemacht?
Bin mir jetzt nicht mehr ganz sicher, glaub aber das man inzwischen bei kindern nicht mehr unbedingt auf ne Biopsie besteht...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
erzana_12146124
03.11.11 um 21:18

Was genau die getestet
haben weiß ich nicht. die haben 4 röhrchen abgenommen und alles mögliche getestet, da er ja dauerdurchfall hat. wir bekommen auf alle fälle ein termin im kh. mal schaun, was die so sagen. aber momentan hab ich echt panik., wenn man so ließt, wie strikt man dan lebensmittel trennen muss, aufpassen muss, dass man nichts falsches gibt etc. puuh

Gefällt mir

A
alea_12569498
03.11.11 um 21:23
In Antwort auf erzana_12146124

Was genau die getestet
haben weiß ich nicht. die haben 4 röhrchen abgenommen und alles mögliche getestet, da er ja dauerdurchfall hat. wir bekommen auf alle fälle ein termin im kh. mal schaun, was die so sagen. aber momentan hab ich echt panik., wenn man so ließt, wie strikt man dan lebensmittel trennen muss, aufpassen muss, dass man nichts falsches gibt etc. puuh

Wenn die Antikörper
positiv waren, dann ist die Diagnose relativ sicher...

Mit dem Essen ist das so eine Sache, dein Sohn wird es nicht wirklich anders kennenlernen, für ihn wird es später normal sein Glutenfrei zu essen...

Dir kann ich nur raten nach der Diagnose auf eine ordentliche Diätberatung zu bestehen...
Alle großen Krankenhäuser haben Diätassitentinen...
Die Zöliakiegesellschaft bringt jedes Jahr ein Buch raus, in dem alle Glutenfreien Lebensmittel aufgeführt sind... Auf diese Angaben kann man sicher verlassen und man muss nicht auf der Packung nachschaun und wird von *kann spuren enthalten* nicht verunsichert...

Ebenso hilfreich wird es sein wenn du dich erkundigst ob es kochkurse oder selbsthilfe gruppen in deiner Nähe gibt...

Ihr bekommt das gewuppt, wenn die ganze Familie mitzieht ist es wirklich gut machbar...

Gefällt mir

E
erzana_12146124
03.11.11 um 21:30

Naja er ist schon 1,5
und ist gerne brot und etc....
sollen wir als familie dann auch auf gluten verzichten? klar wenn man backt und so schon, aber brot und brötchen?
das kinderkrankenhaus soll in die richtung ganz gut aufgestellt sein. was ist er wenn er mal salzstangen oder kekse ist? ist es wirklich sooo gefährlich?
jetzt muss er ja auch erstmal bis zur untersuchung so weiter essen wie bis her.

Gefällt mir

erzsi_12867845
erzsi_12867845
03.11.11 um 22:10


zum brot,keksen usw.--> da gibts beim dm eine rel große auswahl an glutenfreien sachen ( auch brot und kuchenmehl usw) ist zwar zeimlich teuer aber wäre doch ne alternative,...sooo massig viel ist ja so ein kleiner kerl auch noch nicht,..

Gefällt mir

E
erzana_12146124
16.11.11 um 20:38
In Antwort auf erzana_12146124

Naja er ist schon 1,5
und ist gerne brot und etc....
sollen wir als familie dann auch auf gluten verzichten? klar wenn man backt und so schon, aber brot und brötchen?
das kinderkrankenhaus soll in die richtung ganz gut aufgestellt sein. was ist er wenn er mal salzstangen oder kekse ist? ist es wirklich sooo gefährlich?
jetzt muss er ja auch erstmal bis zur untersuchung so weiter essen wie bis her.

Leider
hat sich der verdacht bestätigt, jetzt fangen wir ein neues leben an, hab ein wenig angst, ob das in der kita alles so klappt.

aber vielen dank für die tipps

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers