Home / Forum / Mein Baby / Grad beim Orthopäden.. , ist das normal????

Grad beim Orthopäden.. , ist das normal????

9. Juli 2012 um 12:45

Ihr Lieben,

hab mal ne Frage, also hab schon seit Wochen Probleme mit Rücken ( Steisbein), aber auszuhalten. So am freitag ging gar nichts mehr vor Schmerzen, fühlte sich an wie Ischiasnerventzündung ( hatte ich vor jahren mal), tat auch übel weh... , so nimm seit Freitag halt Ibuprofen 600mg, damit es einigermassen erträglich ist......jetzt war es heute morgen so schlimm, das ich gar nicht mehr aufstehen konnte, also ging ich zum Orthopäden.......

was soll ich sagen......, ich mußte mich auf Liege legen, ein bein angewinkelt, anderes gerade und auf das angewinkelte Bein HAT ER SICH DRAUFGESETZT........wie sich das angefühlt hat, könnt ihr vielleicht erahnen.....gut, er ist recht klein im Gegensatz zu mir und schmächtig , aber ist sowas normal?????
was mich auch interessiert, fühlt man das, wenn jemand ausgerenkt ist? KÖNNTE ja auch eine ischiasnerventzündung haben, oder? wurde ja nicht geröngt.......
Ergebnis: ich wäre am Steisbein unten komplett ausgerenkt und soll Sport machen, dann wollte er mir eine Spritze geben, hab ich dankend ablehnt, weil er vorher so grob war......

hoff das einrenken hat geholfen ( bis jetzt noch nicht)

schmerzende Grüße

Mehr lesen

9. Juli 2012 um 13:01

....
öhm, naja wenn etwas ausgerenkt ist, dann muss man es ja wieder einrenken, dass ist danna uch schonmal recht unangenehm.
vllt hast ja schon mal gesehen wie ne schulter eingerenkt wird, ist jetzt zwar nicht das gleiche, aber da isnd die auch nicht ziemperlich

ich war mal wegen nacken und kopfschmerzen beim arzt und plötzlich hat dre ohne vorwarnung meinen kopf in alle himmelsrichtungen gedreht
danach war der schmerz weg, also einige stunden danach

wart erstmal ab und sonst gehste morgen zu nem anderen arzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 13:15

Normal!
Was genau hast Du denn jetzt gehabt?

Ich habe so 1-2 Mal im Jahr Probleme mit dem Iliosakralgelenk. Dann muss ich mich auf die Liege legen, er umfasst meine Füße fest mit den Händen. Dann aus der Liegeposition aufsetzen... ja, dann ist das eine Bein kürzer als das andere beim Sitzen. Daraus kann er erkenne, dass ich "ausgerenkt" bin.
Dann auf die Seite legen, als würde man Schlafen wollen mit Hand unterm Ohr. Auch ein Bein gerade und das andere anwinkeln. Darauf lehnt er sich dann einmal mit voller Kraft, es knackt und mir geht es wieder gut
Sowas in der Art wird dein Orthopäde auch gemacht haben.

Leider wird es nicht immer beim ersten Einrenken besser, musste auch schon ein zweites Mal hin. Aber ein bisschen Schmerzen sind normal. Bedenke mal, dass deine ganz Muskeln durch die Schmerzen verspannt sind und ggf. auch lokal eine Entzündung oder Reizung stattgefunden hat. Sollte aber von der Beweglichkeit schon wesentlich besser sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 14:03


der ist gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen