Home / Forum / Mein Baby / Großes OT: Mann will in den Swinger...

Großes OT: Mann will in den Swinger...

5. September 2016 um 13:44

...Club. Ich weiß es gehört hier nicht her aber ich denke in "speziellen" Foren ist man eher pro als neutral, deswegen möchte ich euch fragen.

Mein Mann ist aktuell fast besessen von der Idee, einen Swinger/Pärchenclub zu besuchen. Er denkt, es würde mehr Pepp in die Beziehung bringen. Ich bin da im Moment aber mehr abgeneigt. Muss dazu sagen, bin auch eher der eifersüchtige Typ Frau und habe große Bedenken, es endet im Desaster. Er gibt auch ehrlich zu, würde ich ihm das GO geben, würde er auch dort mit einer anderen Frau Sex haben. Was mich schon extrem stört. Ich bin absolut gar nicht darauf aus, jemand anderes als meinen Mann körperlich näher zu kommen, was für mich den Besuch eines solchen Clubs fast überflüssig macht. Zum Essen und trinken möchte ich keine 60 Euro aufwärts Eintritt zahlen. Er sagt, er könne Sex und Gefühle trennen. Ich kann dazu nichts sagen, er war mein erster Sexpartner und ich habe den Sex zu ihm mit Gefühlen verbunden. Wir sind seit 10 Jahren ein Paar, seit 5 Jahren verheiratet.

Ich bin mir im Moment einfach nicht sicher wie ich seine Einstellung zu Sex mit einer anderen (auch Partnertausch schließt er nicht aus) finden soll. Er hat sich bisher nicht beschwert, dass ihm was fehlt. Er stelle sich das nur aufregend vor.

Wie würdet ihr damit umgehen, wenn euer Mann so denkt?

Lg

Mehr lesen

5. September 2016 um 14:41

Ich finde bei derart intimen dingen wie sexualität,
müssen beide Partner es wollen und Spaß daran haben. Wenn einer es nicht will oder sich unwohl fühlt, dann sollte man es bleiben lassen. Die psychischen und seelischen Folgen sind dann nicht berechenbar. Wie würde ich handeln? Ich würde meinem Partner ganz klar sagen, dass ich derartiges nicht will. Und wenn er darauf besteht, dann würde ich vermutlich unsere Beziehung in Frage stellen. Zu sexuellen Praktiken, die ich nicht will, lass ich mich nicht nötigen. Wenn meinem Partner etwas fehlt, das ich ihm nicht bieten will, dann bin ich definitiv nicht die richtige Partnerin für ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 14:48

Typfrage
Also ich finde es von deinem Mann nicht so prikelnd gleich zu sagen, dass er auf deine Erlaubnis hin mit andern Frauen schlafen würde. Finde ich doch sehr respektlos, vorallem weil du eben Sex und Liebe trennen kann und willst.

Und wenn man als Paar in einen Swingerclub geht, dann macht man ja nicht sofort einen Partnertausch. Manche wollen einfach nur anderen Paaren zusehen oder die verschiedenen Themenzimmer und somit neue Rollenspiele entdecken.
Viele Paare bleiben beieinander. Vllt wäre es unter diesen Gesichtspunkten etwas für dich?

Ihr müsst eben gewisse Regeln fest machen. Also, dass er eben nicht mit andern intim werden darf. Gucken ja, anfassen nein.
Probieren geht über studieren.

Aber du musst dich wohlfühlen und drauf einlassen, sonst abbrechen. Zwing dich zu nichts.

Irgendwann mag ich auch mal mit Partner in so einen Club. Ohne Partnertausch versteht sich. Brauche da keinen anderen Kerl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 14:56

Hallo
Ich hab zwar wirklich keine Erfahrung mit Zwingerclubs aber ich denke das sollten schon beide Partner wollen Mich würde das auch ziemlich schockieren wenn mein Partner mit so einer Idee käme.Aber es ist halt eine Idee und das kann bestimmt "Schwung" in die Beziehung bringen .Wenn denn beide das wollen .


Setz dich mit deinem Mann doch mal zusammen und sag ihm deine Bedenken.

Wenn ich so darüber nachdenke und einem Mann wirklich was fehlt im Bett und das hat ja nicht unbedingt was mit Gefühlen zu tun . Dann finde ich den Vorschlag in den Swingerclub zu gehen immer noch besser als wenn ein Mann einfach fremd geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 16:12

Ja, es hat mich auch etwas verletzt,
Dass er sowas sagt. Er würde nicht beim ersten Besuch direkt loslegen wollen und auch, sagt er, lässt er mir frei wie weit wir gehen. Es reiche ihm auch, geht man erstmal nur gucken und ist es nichts für mich, war es das erste und letzte mal. Aber er ist eben nicht abgeneigt, weiter zu gehen. Was ich mir derzeit absolut nicht vorstellen kann. Ihn reizt dieser Kick.

Ich muss da nochmal intensiv drüber nachdenken. Hier gehen die Meinungen ja auch deutlich auseinander.

Vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2016 um 20:14

Swingen ist toll, Partnertausch nicht
Also ich kann offen zugeben, dass ich vor einigen Jahren mit meinem Ex-Freund gern swingen gegangen bin. ABER immer und generell OHNE Partnertausch (PT). Wir waren quasi mit uns selbst beschäftigt, aber eben mittendrin (Spielwiese). Für mich hat PT nichts mit Pepp in einer Beziehung zu tun, Weinjahr jeder Sex mit jemand anderes für sich allein hat. Da gibt es kein Miteinander. Das kann man zwar machen, sofern man das mag, aber das Argument "Pepp in die Beziehung bringen" ist eher eine Ausrede für "Ich hab Bock auf jemand anderes" und soll legitimiert werden, indem man eben dafür in den Swingerclub geht, wo das ja offiziell "erlaubt" ist.

Ich käme nicht klar damit, wenn mein Partner Sex mit anderen haben möchte und ganz wild darauf wäre. Ich stehe auf Monogamie. Es würde mein Misstrauen schüren und mich unter Druck setzen dem Zuzustimmen, weil er sonst Fremdgehen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2016 um 10:52

Was
würde dein Mann sagen wenn du dort " die Sau" raus lassen würdest? Fände er das ok? Oder glaubt er du würdest das eh nicht machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen