Home / Forum / Mein Baby / Gute Fantasy oder Mittelalter-Bücher - wer kennt welche?

Gute Fantasy oder Mittelalter-Bücher - wer kennt welche?

20. April 2010 um 14:40

Die Leselust hat mich wieder gepackt...

was könnt ihr mir denn so empfehlen?

Mehr lesen

20. April 2010 um 14:45

Hallo
Diana Gabaldan - Die Outlander-Reihe. Da gehts um eine Frau die 1945 in Schottland durch einen Steinkreis geht und 1743 landet. Ist super toll geschrieben, sehr gut recherchiert (habe ich zumindest den Eindruck). Sidn mittlerweile 7 Bände, jeweils ca. 1000 Seiten. Da hat man ne Weile dran zu lesen.

Marion Zimmer Bradley hat tolle Fantasy-Romane geschrieben.

Ken Follet - Die säulen der Erde ist auch toll. spielt ca. um die Jahrtausendwende (also die erste).

LG
Morgaine

Gefällt mir

20. April 2010 um 14:49

Spontan fallen mir
die Wanderhure und
der Medicus ein.

Obwohl ich jetzt gerade gar nicht sicher bin, in welchem Zeitalter die beiden Bücher spielen. Aber toll sind sie beide, vor allem der Medicus lässt einen in eine völlig andere Welt verschwinden

Gefällt mir

20. April 2010 um 15:00


Mein Thema

Sehr zu empfehlen sind die Trilogien von Jennifer Fallon.

Hoch in meiner Rangliste stehen auch die Midkemia/Kelewan Sagen von von Raymond Feist.

ICh habe auch gerne die Päpstin gelesen oder von Follet die Säulen der Erde.

LG

Gefällt mir

20. April 2010 um 15:00
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Diana Gabaldan - Die Outlander-Reihe. Da gehts um eine Frau die 1945 in Schottland durch einen Steinkreis geht und 1743 landet. Ist super toll geschrieben, sehr gut recherchiert (habe ich zumindest den Eindruck). Sidn mittlerweile 7 Bände, jeweils ca. 1000 Seiten. Da hat man ne Weile dran zu lesen.

Marion Zimmer Bradley hat tolle Fantasy-Romane geschrieben.

Ken Follet - Die säulen der Erde ist auch toll. spielt ca. um die Jahrtausendwende (also die erste).

LG
Morgaine


jaaaaa die sind toll!!!

mir würde außerdem noch die hebammentrilogie einfallen ... die geschichte spielt bei mir in der heimat

Gefällt mir

20. April 2010 um 16:05

Was hältst du von wolfgang hohlbein
also ich verschlinge die bücher und bin derzeit mit dem buch "das buch" von wolfgang und heike hohlbein beschäftigt.

kann ich nur empfehlen.
lg

Gefällt mir

20. April 2010 um 16:13

Rebecca Gablé
-Das Lächeln der Fortuna
-Die Hüter der Rose
-Das Spiel der Könige
-Das zweite Königreich
-Der König der purpurnen Stadt
-Hiobs Brüder

Das schöne an den Büchern ist, daß da tatsächliche historische Figuren und Geschehnisse in England beschrieben werden, aber aus der Sicht von fiktiven Figuren.
Jedes Buch hat um die 1000 Seiten und das lässt sich ganz flüssig lesen.
UND: Alle Bücher haben das was ein guter Mittelalter-Roman haben muss:

-Pferde
-Schlachten
-Kerker
-Mindestens eine Sexszene
-Mindestens eine Geburtsszene
-Mindestens eine Affäre


Ahso, bei Hiobs Brüder weiß ich das nicht, den hab ich erst angelesen.

Gefällt mir

20. April 2010 um 16:23

JAAAAAAA!!!!
Ich Depp!

RUMO hatte ich total vergessen!!! Mein absolutes Lieblingbuch!
Die Stadt der träumenden Bücher ist auch supa und das sollte man als Leseratte auf jeden Fall mal gelesen haben!

Gefällt mir

20. April 2010 um 16:33

Ich hab grad nochmal in mein Bücherregal geguckt:
"Fool on the hill" von Matt Ruff ist aus der Fantasy-Ecke noch zu empfehlen.
Das ist die Geschichte über einen Geschichtenschreiber der eine Geschichte schreibt über einen Geschichtenschreiber der eine Geschichte schreibt. Auch ein ganz, ganz tolles Buch!

Schön ist auch "Iacobus" von Matilde Asensi, aber ich weiß nicht obs das noch gibt. - Bei Amazon kriegt man das aber mit Sicherheit gebraucht.

Bei Amazon würd ich an Deiner Stelle, bevor ich ein Buch kaufe aber sowieso mal die Rezensionen checken. Nicht, daß Dir sowas passiert wie mir. Ich hab mir den neuen Schätzing zu Weihnachten gewünscht und bin davon ziemlich enttäuscht. Die Kohle hätte man besser anlegen können.

Gefällt mir

20. April 2010 um 16:47

Herr der Ringe natürlich!!!!
Könnt ich hundert mal lesen

Und die Darkover Romane von Marion Zimmer Bradley fallen mir da noch ein....

LG ela

Gefällt mir

20. April 2010 um 19:42


Mein Mann liest zur Zeit die "Das Spiel der Götter"-Reihe und verschlingt die Bücher. Ist aber nur was für echte Fantasiefans. Ich persönlich lese gerne Moers und Pratchett. Ansonsten finde ich die Trilogie von Philip Pullmann ganz toll Der Kinofilm war echt ganz böse fies, die Bücher sind grossartig.

LG

Gefällt mir

20. April 2010 um 20:15

Pssst
Geheimtipp!!!

Die DUNKLE TURM Saga von Stephen King! Nicht vom Autor abschrecken lassen! Ich liebe diese Bücher... Ich habe als Jugendliche nur nach Türen gesucht Ich habe geheult, gelacht, geschaudert!

Viel Spaß beim Lesen!

Gefällt mir

20. April 2010 um 20:43
In Antwort auf phile_12272708

Pssst
Geheimtipp!!!

Die DUNKLE TURM Saga von Stephen King! Nicht vom Autor abschrecken lassen! Ich liebe diese Bücher... Ich habe als Jugendliche nur nach Türen gesucht Ich habe geheult, gelacht, geschaudert!

Viel Spaß beim Lesen!

Noch geheimer...
"Die Augen des Drachen", auch von Steven King.
Ein wirklich schönes Buch, das quasi parallel zu der dunkle Turm läuft.

Gefällt mir

20. April 2010 um 21:25

Absolut
die Reihe von Diana Gabaldon.... Ich liebe diese Bücher...

Gefällt mir

20. April 2010 um 21:31

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
Pratchet.... Ich liebe den Kerl.

Gevatter Tod ist der Hammer

Gefällt mir

20. April 2010 um 21:42

Hier n paar aus meinem Regal
FANTASY:

PANEM wurde auch von Stephenie Meyer empfohlen

Percy Jackson

Tintenwelttriologie

Die Beschenkte

Na und TWILIGHT natürlich

MITTELATER:

Tod Und Teufel (Frank Schätzing)

Das Geheimniss der Hebamme und die darauf folgenden Bücher( Iny Lorenz)

Der Medicus ( Noha Gordon)

Säulen der Erde & Tore der Welt ( Ken Follett)

Hiobs Brüder ( Rebecca Gable)
Lächeln der Fortuna ( R. G.)

Die Puppenspieler ( Tanja Kinkel)

Der letze Harem ( Peter Prange )

Die Wanderhure ( Iny Lorenz ? )

DIe Hakima


Sooo, das waren meine liebsten
LG

Gefällt mir

20. April 2010 um 21:47

Die Zwerge
sind auch ganz toll, nur der 4. band gefiel mir nicht so

Gefällt mir

20. April 2010 um 22:01

Stimmt
hab das Buch vor 10 jahren ungefähr gelesen und war total begeistert

Gefällt mir

20. April 2010 um 22:15

Von Diana Gabaldon
gibt es seit November 2009 schon den 7. Band. sehr gut, wie immer, aber am Ende super gemeiner Cliffhanger. Wie soll man da die geschätzten 3 Jahre bis zum nächsten Band überstehen.

LG
Morgaine

Gefällt mir

20. April 2010 um 22:16

Na und
das mit oy erst... mein kater sieht aus wie oy hat auch goldene augen

Gefällt mir

20. April 2010 um 22:22

Titel
Echo der Hoffnung

Gefällt mir

17. November 2016 um 16:03
In Antwort auf miracoli123

Die Leselust hat mich wieder gepackt...

was könnt ihr mir denn so empfehlen?

Ich bin ehrlich gesagt keine Leseratte. Wenn ich so einen dicken Wälzer lesen soll verliere ich schnell dir Lust. Es gibt nur ein einziges Buch das ich wirklich von Anfang bis zum Ende durchgelesen habe und das ist Feen Herz von Petra Maria Scheid.
Ich lese auf der Schutzengelein Seite jeden Tag mein Elfenhoroskop. Das ist das was ich immer lese. Es trifft auch immer zu und die Bilder sind toll. Also wenn jetzt jemand wie ich nicht so gern liest, aber vielleicht mal sein Elfenhoroskop lesen möchte, kann er damit anfangen. Das wär mein Tipp.
 

Gefällt mir

17. November 2016 um 19:23

Gilberts ring
Von Stefanie Keinath, da passiert ständig etwas und es ist fesselnd.
LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen