Home / Forum / Mein Baby / "Gynefix" (Kupferkette)

"Gynefix" (Kupferkette)

29. April 2010 um 12:42

hat jemand damit Erfahrungen?

Ich überlege, welche Verhütungsmethode für mich (abgesehen von hormonellen und/oder Kondomen) in Frage kommt.

Mehr lesen

29. April 2010 um 16:44

Hi
ich wollte sie haben, leider legen die nicht viele ärzte in deutschland. meine ärztin auch nicht. ich werde dann die kupferspirale nehmen und hoffen das die das richtige für mich ist.

Gefällt mir

2. Mai 2010 um 23:08

Gynefix................
Hi ekpatchami
jaaaaa ich hab die Kette! für 280 Euro plus 30 Eu Nachkontrolle in Stuttgart reinmachenlassen!
Also:
Das Implantieren:

Da mein Uterus einen starken Knick zur Blase hat und die Kette in einem geraden Führungsstab steckt hat es beim ersten Mal nicht geklappt.
Sie musste nochmal eine nehmen. Und ich musste mich am Arm meines Feundes festkrallen!!! Die Schmerzen waren unerträglich.

was folgte:

Ausfluss Ausfluss Ausfluss! ätzend! Dann wurden zwei Bakterien festgestellt und ich musste vaginalzäpfle nehmen- ekelhaft 10 Tage lang Geschmier ohne Ende!

Dann hatte ich eine Woche Blutungen und Schmerzen einen Monat lang und danach bei der Periode welche viel stärker und sauschmerzhaft war nochmal.

Jetzt muss ich sagen, ja die ersten drei Monate sind unangenehm und auch Schmerzen hat man manchmal mehr als sonst aber ich bin insgesamt froh es gemacht zu haben, weil ich durch die Pille alle zwei wochen starke Blasenentzündungen hatte.

Achso: der Faden von der Kette der aus dem Muttermund rausguckt kann den Partner stören, ich hab ihn kürzen lassen!

Liebs Grüßle Embry2

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage an die "Impfmeisterinnen" unter euch
Von: ekpatchami
neu
9. Juli 2010 um 9:46
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen