Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Hä? Totale Flaschenverweigerung!!!!!!!!

Hä? Totale Flaschenverweigerung!!!!!!!!

23. September 2009 um 21:19 Letzte Antwort: 23. September 2009 um 21:45

Huhu,

meine Maus bekommt seit einigen Wochen Beikost. Zuerst war alles chic, ausser, dass der Mittagsbrei nicht sonderlich lange sattgehalten hat und auch nicht sonderlich lecker zu sein scheint.
Den Abendbrei (Grießbrei mit etwas Obst) schlingt sie wie nix runter.
Bisher war es so, dass sie abends vorm Schlafengehen eine Gute-Nacht-Flasche bekommt. Normalerweise wacht sie morgens zwischen 7 und 8 auf, trinkt 200ml und schläft dann nochmal bis 9 oder halb 10. Die nächste Flasche dann so gegen 11, dann Mittagessen, zwischendurch noch ne Flasche und dann Abendessen. Hatten eigentlich immer einen 3-Stunden-Rhytmus.
Seit drei, vier Tagen trinkt sie aber nur gegen 10 und 11 mit Müh und Not 60ml, isst ein dreiviertel Mittagsmenü, hungert dann bis abends, wo sie dann ne ganze Milchbrei-Mahlzeit reinSCHLINGT!!! und trinkt abends dann höchstens auch nochmal 200ml. Sie ist zwar nachmittags vor allem nölig aber eigentlich schreit sie immer richtig, wenn sie Hunger hat. Doch egal wann- sie mag ihre Flasche einfach nicht mehr.
Ist sie auf den Geschmack gekommen, dass ihr Milch zu langweilig ist? Ich war eigentlich immer der Meinung, dass sie sich das holt, was sie braucht. Aber mit etwas mehr als 6 1/2 Monaten nur so wenig Milch ist doch nicht gut, oder?

Weiß jemand Rat?

LG Ronja

Mehr lesen

23. September 2009 um 21:37

Hallo
Milchbrei gilt auch als Milchmahlzeit, da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Lass sie essen wie sie will, dass kann sich auch ganz schnell wieder ändern.

LG
Morgaine, deren Tochter generell sehr wenig von Essen hält.

Gefällt mir
23. September 2009 um 21:45

Aber, aber aber....
Ich dachte immer, dass man in dem Alter eben noch drei bis vier Milchmahlzeiten haben sollte. Wir kommen ja, Grießbrei am Abend mit einberechnet, nicht mal auf 3 Die paar Schlucke, die sie morgens trinkt zähle ich mal als halbe Flasche...
Also kein Grund zur Sorge?! Weil sie ja nachmittags schon Hunger hat, aber eben keine Flasche will. Soll ich trotz kürzlich ersetzter Abendflasche schon nachmittags Obst geben? Oder warten und immer wieder gucken, ob sie die Flasche nimmt?
Maaaaan, Beikost ist echt ätzend!!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers