Home / Forum / Mein Baby / Haarausfall

Haarausfall

1. Juni 2004 um 21:57

Ich habe seit 2 oder 3 Wochen ziemlich starken Haarausfall: Was kann ich dagegen tun?

Meine Tochter ist jetzt 3 1/2 Monate alt und ich stille sie voll.
Ich habe auch schon gehört das etwas Haarausfall in der Stillzeit normal sei, aber bei mir ist es wirklich sehr viel! Ich habe angst, dass ich am Ende keine Haae mehr habe, wenn das so weiter geht...

Hilfe! Danke für Tipps!
Lioba

Mehr lesen

2. Juni 2004 um 9:49

Keine Panik
war bei mir ebenfalls. Das kommt von der Hormonumstellung. Frage mal deine Hebamme, da gibt es bestimmt was Hömöopathisches, die weis sicherlich Rat bzw. dein Gyn. Bei mir gings von alleine weg. Wenn Du lange Haare hast, sieht die Menge sowie grösser aus, als wenn sie ganz kurz sind. Bis zu 100 Haare sind normal lt. meiner Friseurin. Sonst geh mal zum Friseur, die wissen auch oft was man machen kann.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2004 um 11:53

Hallo
Oh man du genau das Problem hatte oder habe ich auch.

Leider sind bei mir ungelogen die Haare büschelweise in Fetzen abgegangen , so das 3/4 meiner schönen Haare weg sind.

Bei mir fings auch mit 3 1/2 Monaten an und schlimm war es bis zum 8 MOnat. Jetzt ist er 10 MOnate und es ist deutlich besser geworden, aber immer noch viel.


Ich kann nur hoffen das einige wieder kommen. Man sagt übrigens 1 1/2 Jahre muß man rechnen bis sich das alles reguliert.

Es ist seeeeehr belastend. Ich heule jetzt noch oft, weil ich voll licht auf dem KOpf geworden bin. Also es kommen ja auch neue nach.


ABer ich hatte mal schöne Haare und jetzt.

Will dir keine Angst machen bei jedem ist es anders, vielleicht hört deiner ja in 2 MOnaten auf. Wieviel fällt bei dir denn aus?

Bei mir war es sooo extrem das ich kahle Stellen schon hatte.


Freue mich wenn du antwortest.


LIebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2004 um 19:12
In Antwort auf samara_12876260

Hallo
Oh man du genau das Problem hatte oder habe ich auch.

Leider sind bei mir ungelogen die Haare büschelweise in Fetzen abgegangen , so das 3/4 meiner schönen Haare weg sind.

Bei mir fings auch mit 3 1/2 Monaten an und schlimm war es bis zum 8 MOnat. Jetzt ist er 10 MOnate und es ist deutlich besser geworden, aber immer noch viel.


Ich kann nur hoffen das einige wieder kommen. Man sagt übrigens 1 1/2 Jahre muß man rechnen bis sich das alles reguliert.

Es ist seeeeehr belastend. Ich heule jetzt noch oft, weil ich voll licht auf dem KOpf geworden bin. Also es kommen ja auch neue nach.


ABer ich hatte mal schöne Haare und jetzt.

Will dir keine Angst machen bei jedem ist es anders, vielleicht hört deiner ja in 2 MOnaten auf. Wieviel fällt bei dir denn aus?

Bei mir war es sooo extrem das ich kahle Stellen schon hatte.


Freue mich wenn du antwortest.


LIebe Grüße

Hoffnung

Hallo!

Schön zu hören, dass man wenigstens nicht allein ist, auch wenn es sich nicht gerade tröstend anhört was Du erzählst.
Ich naeme jetzt seit vier Tagen eine stillkompatible Mikropille, um eben auf die Hormone einzuwiken. Ich Glaube, dass die Haarbüschel die ich ausbürste seit dem etwas kliner geworden sind, deshalb habe ich noch Hoffnung.
Außerdem will ich meine Schwiegermutter mal nach etwas homöopatischem Fragen, die kennt sich damit nämlich aus.

Und bei Dir? Wird es besser?
Dürcke uns die Daumen!
Lioba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2004 um 15:32
In Antwort auf yanick_11960927

Hoffnung

Hallo!

Schön zu hören, dass man wenigstens nicht allein ist, auch wenn es sich nicht gerade tröstend anhört was Du erzählst.
Ich naeme jetzt seit vier Tagen eine stillkompatible Mikropille, um eben auf die Hormone einzuwiken. Ich Glaube, dass die Haarbüschel die ich ausbürste seit dem etwas kliner geworden sind, deshalb habe ich noch Hoffnung.
Außerdem will ich meine Schwiegermutter mal nach etwas homöopatischem Fragen, die kennt sich damit nämlich aus.

Und bei Dir? Wird es besser?
Dürcke uns die Daumen!
Lioba

Hallo meine Liebe
ja ich hatte auch immer das Gefühl , das ich die einzigste bin die es hat. Weil kein ... selbst im Bekannenkreis hattw es.

Weißt du, ich wollte eigentlich immer 2 Kinder haben, aber das schreckt mich schon von der 2 Schwangerschaft ab, wohlmöglich hab ich denn garkeine Haare denn mehr auf dem Kopf.

Na leider hat bei mir die Pille nichts gebracht. Und glaube mir, habe seeeehr viele ausprobiert und viel Geld in der Apotheke gelassen. Und ich kann dir eins sagen, es hilft alles nicht.

Aber es ist ja schöön wenn dir die Pille hilft. Ich weiß ja nicht , wie schlimm es bei dir ist, aber bei mir war es echt soo einmal in die Haare gefaßt und büschel hatte ich in der Hand. Nach dem duschen war es der totale Horror, soviele Haare. Ich wollte sie nicht mehr anfassen, nicht mehr kämmen nicht mehr waschen.


Es ist echt fies oder? Aber ich frage mich immer noch kommt es nun vom Sillen oder durch die Schwangerschaft, die ärzte sagen ja von der Schwangerschaft.

Naja , wie gesagt es ist schon sehr viel besser. aber ich kämpfe ja auch schon ein halbes jahr damit. Länger sogar. Sind zwar immer noch mehr haare,aber mit dem Stand bin ich schon zufrieden.


Ich hoffe bei dir wird es auch schnell noch besser. Und drück dir die Daumen.

Liebe Grüße
Aylin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2004 um 1:29
In Antwort auf samara_12876260

Hallo
Oh man du genau das Problem hatte oder habe ich auch.

Leider sind bei mir ungelogen die Haare büschelweise in Fetzen abgegangen , so das 3/4 meiner schönen Haare weg sind.

Bei mir fings auch mit 3 1/2 Monaten an und schlimm war es bis zum 8 MOnat. Jetzt ist er 10 MOnate und es ist deutlich besser geworden, aber immer noch viel.


Ich kann nur hoffen das einige wieder kommen. Man sagt übrigens 1 1/2 Jahre muß man rechnen bis sich das alles reguliert.

Es ist seeeeehr belastend. Ich heule jetzt noch oft, weil ich voll licht auf dem KOpf geworden bin. Also es kommen ja auch neue nach.


ABer ich hatte mal schöne Haare und jetzt.

Will dir keine Angst machen bei jedem ist es anders, vielleicht hört deiner ja in 2 MOnaten auf. Wieviel fällt bei dir denn aus?

Bei mir war es sooo extrem das ich kahle Stellen schon hatte.


Freue mich wenn du antwortest.


LIebe Grüße

Hallo
DAs nach der Schwangerschaft ist ganz normal Haarafall zu bekommen, hatte ich auch, ich dachte sogar,dass ich irgendwann eine Perrücke tragen muß, so sehr hatte ich Haare verloren... die sind dann Gott sei DAnk nachgewachsen...

Ich kann Euch Schüssler Salze aus der Apotheke empfehlen, und zwar die Nr. 2, Nr.7 , Nr. 8
Nr. 9 und Nr. 11

20 min. vor dem Essen und Trinken und nach der Einnahme auch min 10 min nichts trinken oder essen....

Die Biochemie nach Dr. Schüssler ist absolut ohne Nebenwirkungen, können sogar Schwangere und stillende Mütter einnehmen!

Von jeder Tablette ca. 3-5 Stück
Ich habe sie z. B. so eingenommen ohne zu mischen...hat mir eine Heilpraktikerin empfohlen, nachdem ich wegen Haarausfall sie um Rat gefragt habe...

morgens Nr. 2 mittags Nr. 7 abends Nr. 11
nächsten Tag morgens Nr. 2, mittags Nr. 8 und eine Stunde später Nr. 9...abends wieder Nr. 11

Euch alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2004 um 10:30

Mir hat eisen geholfen
also bei meinen ersten beiden kinder hatte ich das auch,dachte hab bald keine haare mehr auf dem kopf...ist echt total schlimm gewesen...nach nem frauenarztwechsel stellte man bei mir dann nen eisenmangel fest und ich bekam tabletten....bin dann 10 monate nach meinem 2.kind wieder schwanger geworden und bekam am ende der schwangerschaft wieder eisen...welche ich auch nach der geburt ne weile noch nahm...meine ärztin meinte dann irgendwann un ist der eisenwert gut und ich kann sie absetzen und wenn ich merke ich werd wieder müde etc dann soll ich sie nehmen...was ich auch immer malwieder tu...aber mein extremer haarausfall blieb auch aus...könnte mir vorstellen,dass es daran lag...bin aber auch keine ärztin....mfg kleene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2004 um 23:39

Hallo!
Da kann ich dich beruhigen, den hatte ich sechs Monate lang!!!
Ich hatte schon Panik das bald keine Haare mehr über sein würden, da in der Dusche oder im Bett immer alles voll war. Habe mir dann Vitamine in der Apotheke geholt und schön langsam hat es aufgehört.

Vielleicht konnte ich dir damit helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 11:15

Priorin
Hallo,
Priorin ist nicht ganz billig, ES HILFT ABER!!!
Habe damit selbst wahnsinnig gute Erfahrung gemacht und kenne mehrere Leute, die ebenfalls begeistert sind. Das Geld ist es wert.

Lt. der anhaengenden Beschreibung kann man das wohl auch waehrend der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen. Bitte aber vorher nochmals den Arzt fragen und den Beipackzettel genau lesen.

Ich persoenlich glaube, es liegt an dem Hirseextrakt. Viel Hirse essen (Hirse-Salat und Hirse-Aufläufe z.B.) hilft vielleicht auch schon.

Viele Gruesse und alles Gute
Francis

Inhaltsstoffe

Hirseextrakt; L-Cystin; Calciumpantothenat

Wichtige Eigenschaften

Priorin enthält eine spezielle Wirkstoffkombination, die das Haar- und Nagelwachstum beeinflußt.

Priorin versorgt die Haare und Nägel über die Blutbahn mit den wichtigen Aufbaustoffen
Der Gesamtextrakt aus Hirsefrüchten liefert die Proteine, Mineralstoffe, essentielle Fettsäuren sowie Aminosäuren und Spurenelemente. Er bewirkt eine erhöhte Durchblutung der Kopfhaut und ermöglicht daher einen verbesserten Transport der wichtigen Aufbaustoffe
L-Cystin ist ein Bestandteil der Haare und Nägel; wenn zu wenig davon vorhanden ist, sind die Haare stumpf und die Nägel brüchig;
Calciumpantothenat wirkt auf den Energiestoffwechsel beim Haar- und Nagelwachstum ein.
Durch Priorin wird das Haarwachstum gefördert und die Haarstruktur verbessert. Auch die Brüchigkeit der Nägel wird vermindert.
Anwendungsgebiete
Haarausfall nach Erkrankungen
Haarausfall während und nach der Schwangerschaft und Stillzeit
altersbedingter Haarausfall (Menopause)
örtlich begrenzte und diffuse Haarwachstumsstörungen
brüchige Fingernägel und Nagelwachstumsstörungen
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2004 um 22:20

Haarausfall
hallo lioba,

ich kenne das und kann es dir gut nachfühlen!!
meine kleine ist jetzt 6 monate alt und der haaarausfall ging etwa nach 4 monaten los. bei mir ist auch die dusche immmer voll und das kämmen nach dem waschen ist eine tortour!
ich habe mir in der apotheke PANTOVIGAR gekauft, ist zwar nicht billig (27,95 für eine monatspackung) aber ich denke es hilft, die haare wachsen wieder nach. dennoch fallen immer noch viele aus, aber ich habe mir sagen lassen, das das tatsächlich von der hromonumstellung nach der geburt kommt und auch wieder so plötzlich aufhört, wie es gekommen ist.
also kopf hoch, ich leide mit dir!!

alles liebe diana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2004 um 20:34

Vielen Dank für eure Antworten
Ich helfe mir inzwischen mit Jod und Schüßlersalzen,
und zum Glück fangen die Haare an nachzuwachsen!

Allen anderen mit dem Problem ebensoviel
Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 11:28

Haarausfall
ich habe auch seit fast 3 Monaten starken Haarausfall, jedoch hatte dies bei meinen ersten beiden Kindern nicht. ich bekomm auch bald die Kriese und weiß nicht mehr was ich noch an Vitaminen schlucken soll.
Ich bin auch noch guter Hoffnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen