Home / Forum / Mein Baby / Haare färben in der Stillzeit?

Haare färben in der Stillzeit?

26. Januar 2006 um 13:11

Möchte mir gerne wieder helle Strähnen in die Harre machen lassen, habe aber im Internet gelesen, dass dies nicht gut ist während man stillt! Hat jemand Erfahrungen damit oder seine Hebi mal gefragt?
Gruß, Marry

Mehr lesen

27. Januar 2006 um 13:52

Hallo!
Ich habe meine Haare gesträhnt. Darfst du auch, nur richtig Färben solltest du nicht machen. Kannst deine Friseuse auch bitten ein wenig weiter vom Haaransatz an zu fangen wenn du dir trotzdem etwas unsicher bist. Grüße Chiara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 21:51

Besser nicht????
Also ich habe mir in der Schwangerschaft Kammsträhnen machen lassen, die nicht an die Kopfhaut kommen.Aber nur, weil ich geheiratet habe. Später habe ich gelesen, dass man Friseurbesuche während der Schwangerschaft und Stillzeit besser meiden sollte. Ist wohl noch nicht erwiesen, aber die Chemie, die da alleine in der Luft liegt nimmt der Körper auf. In der Stillzeit geht ja leider alles in die Milch über.
Gruß eiprah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 18:44

Hi...
bin Friseur und würde sagen, dass Haare färben nicht schädlich ist während der Stillzeit. Schließlich müssen ja auch alle Schwangeren Friseurinen während der SS arbeiten und wir atmen da bestimmt genügend giftige Dämpfe ein. Und ganz sicher gelangt die Farbe über die Kopfhaut nicht hin bis zur M-Milch Oder??? Wer hat andere Erfahrung/Meinung dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 18:49
In Antwort auf janna_12262511

Hi...
bin Friseur und würde sagen, dass Haare färben nicht schädlich ist während der Stillzeit. Schließlich müssen ja auch alle Schwangeren Friseurinen während der SS arbeiten und wir atmen da bestimmt genügend giftige Dämpfe ein. Und ganz sicher gelangt die Farbe über die Kopfhaut nicht hin bis zur M-Milch Oder??? Wer hat andere Erfahrung/Meinung dazu?

Also meine Friseurin
hat mir in der SS keine Farbe ins Haar machen wollen.
Wie es in der Stillzeit ist weiß ich aber auch nicht.

Liebe Grüße
Wonky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2006 um 19:59

Jein!
Soweit ich weiss, ist es bewiesen, dass Haarfärbemittel bzw. giftige Abbauprodukte auch bei Nichtschwangeren im Blut/Urin nachgewiesen werden konnten. Also:
Aber Strähnen kann man ruhig machen lassen, weil 1. ist das quasi wie Blondieren, sprich man benutzt Wasserstoffperoxid und Ammoniak, stinkt bloss, aber die Konzentration ist nicht hoch und 2. wird die Kopfhaut ja nicht berührt, also kann nix passieren.
Ich hab mir auch während der Schwangerschaft und jetzt auch in der Stillzeit Strähnen machen lassen, der Kleine ist quietschfiedel!
Und man will ja auch in der Stillzeit einigermaßen hübsch aussehen, gell?

LG
Klonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram