Home / Forum / Mein Baby / Haarige Frage

Haarige Frage

23. Januar 2014 um 10:29

Am Dienstag habe ich einen Friseurtermin und überleg mir einen Bob, einen kürzeren so kinnlang schneiden zu lassen.
Momantan sind meine Haare schulterlang und ich drage sie immer hochgesteckt, also Zopf gedreht und dann so festgesteckt-langweilig

Ich habe leider sehr feines Haar,.Mit Zopf geh ich gar nicht, weil ich das schrecklich, wenn hinten nur son dünnes Schwänzchen hängt.

Ich habe schon alles durch, lang, kurz, Dauerwelle
Mein Problem ist, meine Haare klatschen schnell an.

Mit Rundbürste und Föhn komm ich nicht klar, außerdem seh ich dann aus wie ein A. Kennt ihr das? Oben und nach unten hin dann Voulume, ich brauch das aber am Oberkopf.

Gibts da Tricks, wie denn son Bob gut hinbekomme?
Ich habe mal in der Werbung so Rundbürsten gesehen, sie sich selbst drehen und gleichzeitig föhnen. Wäre das einfacher?

Hilfe!!!

Lg sannie

Mehr lesen

23. Januar 2014 um 10:42

Vielleicht hilft dir eine
Ansatzwelle. Dauerwelle welche nur Volumen zaubert.
je kürzer die Haare in deinem Fall sind umso besser.
lg

Gefällt mir

24. Januar 2014 um 18:17

Kennst sich noch jemand aus?
Maddyyyyyy?????

Gefällt mir

24. Januar 2014 um 18:44

Das mit
den rundbürsten halt ich auch für gefährlich. vielleicht hilft es, mal in hochwertige volumen-stylingprodukte zu investieren? ich kenn mich da nicht aus, ich hab pferdehaare.

haarverdichtungen sind auch super, meine mama hat welche und es sieht total natürlich aus, muss aber je nach schnelligkeit des haarwachstums alle 6 bis 8 wochen erneuert werden. sie lässt sich immer blonde reinmachen und färbt die zu hause mit dem restlichen haar, so bekommt alles die gleiche farbe.

bob ist denk ich echt schwierig bei feinem haar, das sieht dann in den spitzen auch schnell fizzelig aus.

Gefällt mir

24. Januar 2014 um 18:52

Also rotiert diese Bürste dann auch?
Dünn sehen deine Haare gar nicht aus, sind doch sehr schön.

Danke dir, vielleicht gibts ja auch sowas wie Testberichte

Gefällt mir

24. Januar 2014 um 18:55
In Antwort auf kantasgutsein

Das mit
den rundbürsten halt ich auch für gefährlich. vielleicht hilft es, mal in hochwertige volumen-stylingprodukte zu investieren? ich kenn mich da nicht aus, ich hab pferdehaare.

haarverdichtungen sind auch super, meine mama hat welche und es sieht total natürlich aus, muss aber je nach schnelligkeit des haarwachstums alle 6 bis 8 wochen erneuert werden. sie lässt sich immer blonde reinmachen und färbt die zu hause mit dem restlichen haar, so bekommt alles die gleiche farbe.

bob ist denk ich echt schwierig bei feinem haar, das sieht dann in den spitzen auch schnell fizzelig aus.

Ja das stimmt
dünnes Haar wird eben auch schnell strähnig.
Meine Kollegin läßt sich immer Strähnen anschweißen, weiß nicht, ob das unter Verdichtung läuft. Es ist aber sehr teuer:Jeden Monat um die 100 Eur!!, auch für die Sylingprodukte

Gefällt mir

24. Januar 2014 um 19:06

Ok Danke
dann schau ich mal

Gefällt mir

24. Januar 2014 um 19:08

Beides....glaube ich
Das einzelne Haar ist sehr fein und dünn und dann sind es insgesamt nicht so viele. Mein Zopf ist dünn, einen Haargummi muß ich sehr oft rummachen, offen geht gar nicht, denn sie fallen dann so strähnih, kleben schnell am Kopf

Ich toupiere schon immer ein bißchen

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 20:25

Würde ich auch nur empfehlen
wenn deine haare super glatt und ohne viele Wirbel sind, Sonst ist er schwierig zu stylen und: er muss vor allem akkurat geschnitten sei !

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 22:32

Mein Tipp
Kauf in einer Drogerie große Klettwickler, nimm eine Haarsträhne senkrecht nach oben...Den Wickler rein....die halten von selbst. Kurz anfönen (Haare waren schon trocken vorher) und kurz warten (5-10 min ...z.b. währenddessen schminken) Wickler raus und fertig.

2-3 mal üben und das geht supertoll und schnell. Kannst du auch im längeren Haar nutzen oder nur für den Ansatz oder einen tollen Hinterkopf...

Gefällt mir

9. Februar 2014 um 22:41

Huhu
Ja. Ich hab ihn jetzt, den Bob.
Gefällt mir gut. Komme auch mit dem föhnen gut klar.luft trockenen geht nicht.

Es ist wirklich mehr Volumen drin. Sie wirken ganz anders. Die Resonanzen sind durchweg positiv.
Ich mach morgen mal ein Bild.

Lg sannie

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen