Home / Forum / Mein Baby / Hab ich gerade entdeckt...

Hab ich gerade entdeckt...

19. August 2007 um 21:24

Hallo ihr Lieben!!!

Habe da gerade etwas entdeckt:

http://www.harddi.de/kinder/the-zaky/the-zakytm.ht-ml?gclid=COjNyoilgo4CFRfQXgodHhdpQQ

Kennt das jemand, hat das jemand?
Habe das gerade zum erstenmal gesehen, war eigentlich auf der Suche nach Taufkerzen und co. da tauchte bei Google diese Seite auf...


VLG Anika & Lea

Mehr lesen

19. August 2007 um 21:34

Hey
hi anika mensch das hab ich ja noch nie gesehen. ist ja eigentlich ganz niedlich! sieht zwar etwas lustig aus aber ich denke für frühgeburten ist es durchaus hilfreich.
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2007 um 21:58

Kann...
mir auch Vorstellen, das es für Frühchen schon hilfreich ist!!!
Habe das ja vorher auch noch nie gesehen... bin mal gespannt, ob das jemand kennt oder erfahrungen damit hat...!!!

Mal abwarten!
VLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2007 um 22:25

Hi,
Nee, hab ich noch nie gesehen!! Etwas komisch fand ich den Tip, den Zaky mit ein paar Tropfen Parfüm zu betreufeln, damit er nach Mama riecht. Das KANN für Babys und vor allem für Frühchen nicht gut sein.

Ich denke ein notmales Körnerkissen, was eine Nacht bei Mama geschlafen hat, tut es auch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2007 um 22:40

Kenne...
ich bis jetzt noch nicht aber habe es eben bestellt
Denke mal dass es ganz gut ist für jedes Kind....denn auf mich hat auch ein Stillkissen eine beruhigende Wirkung wenn ich damit einschlafe....also hat so ein Kissen meiner Meinung nach auch einen ganz beruhigenden Effekt auf die Babys
Danke für den Tip
LG Ginja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 7:33

Hmm,...
... ist ja ganz niedlich.

Wie haben damals ein kleines Hörnchen gekauft (wie ein Stillkissen, nur in Klein), um unsere Lütten nach unten hin eine Begrenzung zu geben. Hat wunderbar funktioniert.

In dem Alter merkt ein Baby nicht was für eine Form ein Kissen hat. Und dass es nicht Mamas Hand ist, merkt es auch. Das ist meiner Meinung nach nur etwas für die Gefühle der Mutter und etwas womit man wiedermal ein bissel Geld machen kann. Sowas kommt jedese Jahr wieder auf den Markt; kostet viel und hat wahrscheinlich nicht wirklich einen Nutzen!

Und so, wie die Babys in den Beispielbildern schlafen, sollte man sie auch nicht hinlegen! Nur in Rückenlage! Baby drehen sich selber auf den Bauch wenn sie bereit dafür sind.

LG

Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 8:10

...
Find ich ein wenig morbid, sieht aus wie eine abgehackte Hand Ich hatte mein (Winter-)Baby in einer kuscheligen Fleece-Decke gepuckt, was den selben Zweck erfüllte und auch noch total süß aussah.

Ist wohl Geschmacksache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 8:57

Guten morgen! Taufkerzen gibts bei:
www.traumkerzen.de

da hat meine mama unserem kleinen zur taufe die kerze bestellt. die ist wundeschön und nicht kitschig. (1610)

liebe grüße



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 10:38
In Antwort auf azure_12234296

Guten morgen! Taufkerzen gibts bei:
www.traumkerzen.de

da hat meine mama unserem kleinen zur taufe die kerze bestellt. die ist wundeschön und nicht kitschig. (1610)

liebe grüße



Danke...
microstone...
Aber wir haben uns schon eine Ausgesucht!!!

Kannst sie dir ja mal anschauen auf
www.taufe24.de
Art.Nr. MA 138

Aber die, die ihr hattet ist auch hübsch...!!!
VLG Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 10:49

Ist ja unglaublich
durch was Mütter angeblich zu ersetzen sein sollen!!!
Mein Zwerg läßt sich durch sowas nicht veräppeln. Er kennt das Original und ganau das will er auch haben: MAMA! Zur Geburt bakam er ein Herzton-Stofftier geschenkt und........Pustekuchen, nix da! Das klingt für ihn überhaupt nicht nach Mama und dem entsprechend wurde auch lautstark protestiert. Schlaues Kerlchen
Ich frage mich inzwischen, warum wir ständig nach Mutterersatz suchen? Kunstfutter aus der Flasche statt Muttermilch direkt von der Quelle, Herztonfiguren in die Wiege statt Baby auf Mamas oder Papas Brust legen, künstliche Hände an/auf das Baby legen statt es auf den Arm zu nehmen und es zu wiegen usw......

Ich habe den Eindruck, dass viele Frauen in der heutigen Gesellschaft zwar Kinder haben wollen, aber bitteschön pflegeleicht und alltagskompatibel. Da scheint jedes Hilfsmittel recht zu sein.
Nichts gegen ein Schnuffeltuch mit Mamageruch OHNE Parfum im Inkubator für die Zeit, in der Mama nicht da sein kann, aber es kann aus meiner Sicht nicht angehen, dass Kinder nur noch der Bequemlichkeit halber mit allem möglichen Hightech-Scheiß ersatzbefriedigt werden.

Ich denke, da zeigt sich mal wieder, was inzwischen wahrer Luxus ist: Mama pur mit allem was dazu gehört obwohl es eigentlich das Selbstverständlichste von der Welt sein sollte.

Liebe und Zuneigung gibts nun mal nicht aus der Konserve. NIEMALS!!!!!!!!


LG, Stademama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 11:03

Schon...
wieder das elendige Thema:
Stillmamas = Supermutti
Flaschenmama = Rabenmutter!!!
HALLO??? Ohne diese Fertigmilch wäre mein Kind verhungert, weil die Quelle an meiner Brust nach 5 Tagen versiegt ist! Was hätte ich machen sollen??? Sie hungern lassen? Es so lange weiter probieren mit dem Stillen, bis sie total abgemargert gewesen wäre???
Man, ihr Supermuttis habt echt alle wahnsinns vorstellungen, echt!!!!

VLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 11:26
In Antwort auf lizzie_11968442

Ist ja unglaublich
durch was Mütter angeblich zu ersetzen sein sollen!!!
Mein Zwerg läßt sich durch sowas nicht veräppeln. Er kennt das Original und ganau das will er auch haben: MAMA! Zur Geburt bakam er ein Herzton-Stofftier geschenkt und........Pustekuchen, nix da! Das klingt für ihn überhaupt nicht nach Mama und dem entsprechend wurde auch lautstark protestiert. Schlaues Kerlchen
Ich frage mich inzwischen, warum wir ständig nach Mutterersatz suchen? Kunstfutter aus der Flasche statt Muttermilch direkt von der Quelle, Herztonfiguren in die Wiege statt Baby auf Mamas oder Papas Brust legen, künstliche Hände an/auf das Baby legen statt es auf den Arm zu nehmen und es zu wiegen usw......

Ich habe den Eindruck, dass viele Frauen in der heutigen Gesellschaft zwar Kinder haben wollen, aber bitteschön pflegeleicht und alltagskompatibel. Da scheint jedes Hilfsmittel recht zu sein.
Nichts gegen ein Schnuffeltuch mit Mamageruch OHNE Parfum im Inkubator für die Zeit, in der Mama nicht da sein kann, aber es kann aus meiner Sicht nicht angehen, dass Kinder nur noch der Bequemlichkeit halber mit allem möglichen Hightech-Scheiß ersatzbefriedigt werden.

Ich denke, da zeigt sich mal wieder, was inzwischen wahrer Luxus ist: Mama pur mit allem was dazu gehört obwohl es eigentlich das Selbstverständlichste von der Welt sein sollte.

Liebe und Zuneigung gibts nun mal nicht aus der Konserve. NIEMALS!!!!!!!!


LG, Stademama

Unglaublich
Ich glaube du hast den Sinn und Zweck nicht verstanden!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 12:55

Wer hier wen
nicht verstanden hat, lasse ist mal dahin gestellt.
Ich rede nicht von den Müttern, die nicht stillen KÖNNEN, sondern nicht stillen WOLLEN!!!!!
Warum fühlen sich immer genau die angepisst, die gar nicht gemeint sind??? Ihr zieht euch immer sofort jeden Schuh an, ob er passt oder nicht.
Und nochmal für die, die es immer noch nicht verstanden haben: MEDIZINISCHE INDIKATION AUSGENOMMEN!!!!

Fakt ist doch, dass es auch in diesem Forum etliche Mamas gibt, die ihre merkwürdigen Idealvorstelllungen vom Kinderkriegen und Kinderaufziehen haben.
Alles nach Schema F. Keine Schmerzen bei der Geburt - PDA und/oder WKS. Stillen? Nein bloss nicht. Könnte den Möpsen schaden und frau ist allein für die Fütterung zuständig. Geht ja gar nicht! Kind schreit - dann braucht man Hightech-Gedöns statt selber mal seinen Arsch zu bewegen und sich notfalls auch mal stundenlang mit seinem Zwerg zu beschäftigen. Und da ist auch die Kunstfutterindustrie gut gefragt. Wenn frau schon nicht stillt, dann wenigstens Pre-Nahrung. Aber nein! Das Kind wird angeblich nicht satt, weil es schon nach einer oder zwei Stunden wieder schreit. Na und??? Das ist doch völlig normal!!!! Muttermilch und Pre-Nahrung sind nun mal für Babies leicht verdaulich und somit schnell "durch". Das ist ja Sinn und Zweck von dem Futter. Aber es passt der Mama nicht, wenn ihr Kind schon so schnell wieder auf der Matte steht. Da nimmt man die nächste Stufe und siehe da - das Kind schläft stundenlang. Perfekt! Denkste!!!! Das Zeug liegt bleischwer im Magen und Mama wundert sich, dass Zwergi plötzlich nicht mehr kacken kann, Bauchschmerzen hat und sonstwie unzufrieden ist. Dann haut man eben noch Milchzucker in die Pulle oder gibt dem armen Wurm Tee. Leute, wenn die Natur gewollt hätte, dass Babies Tee saufen, dann würde aus den Möpsen Tee statt Milch kommen!!! Muttermilch kann man permanent füttern. Ohne Ende! Gegen Hunger und gegen Durst!!!! Alle Stunde wenns sein soll! Aber da mutet man dem kleinen Magen lieber Kunstfutter für Fortgeschrittene und Tee zu. Und richtig abartig ist es, wenn es immer noch Frauen gibt, die glauben, ein Säugling braucht einen Rhytmus. Alle 4 Stunden gibts was zu essen. Dazwischen gibts nix oder Tee.

Aber was reg ich mich auf! Ich hab ja offensichtlich eh keine Ahnung. Und die Leute von diesem Link www.stillkinder.de wahrscheinlich auch nicht.

Herzliche Grüße aus dem Tal der Ahnungslosen,
Stademama mit 5 Kids



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 13:13

@stademama
genau so ises, geb dir vollkommen recht
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 13:16

Ohja
Da muss ich dir ja mal vollkommen Recht geben kann ich persönlich auch nicht verstehen, passt aber irgendwie net zu diesem Thread

lg Jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2007 um 19:40
In Antwort auf lizzie_11968442

Ist ja unglaublich
durch was Mütter angeblich zu ersetzen sein sollen!!!
Mein Zwerg läßt sich durch sowas nicht veräppeln. Er kennt das Original und ganau das will er auch haben: MAMA! Zur Geburt bakam er ein Herzton-Stofftier geschenkt und........Pustekuchen, nix da! Das klingt für ihn überhaupt nicht nach Mama und dem entsprechend wurde auch lautstark protestiert. Schlaues Kerlchen
Ich frage mich inzwischen, warum wir ständig nach Mutterersatz suchen? Kunstfutter aus der Flasche statt Muttermilch direkt von der Quelle, Herztonfiguren in die Wiege statt Baby auf Mamas oder Papas Brust legen, künstliche Hände an/auf das Baby legen statt es auf den Arm zu nehmen und es zu wiegen usw......

Ich habe den Eindruck, dass viele Frauen in der heutigen Gesellschaft zwar Kinder haben wollen, aber bitteschön pflegeleicht und alltagskompatibel. Da scheint jedes Hilfsmittel recht zu sein.
Nichts gegen ein Schnuffeltuch mit Mamageruch OHNE Parfum im Inkubator für die Zeit, in der Mama nicht da sein kann, aber es kann aus meiner Sicht nicht angehen, dass Kinder nur noch der Bequemlichkeit halber mit allem möglichen Hightech-Scheiß ersatzbefriedigt werden.

Ich denke, da zeigt sich mal wieder, was inzwischen wahrer Luxus ist: Mama pur mit allem was dazu gehört obwohl es eigentlich das Selbstverständlichste von der Welt sein sollte.

Liebe und Zuneigung gibts nun mal nicht aus der Konserve. NIEMALS!!!!!!!!


LG, Stademama

Öhm.. ich bin ganz deiner meinung stademama
und diese komische Hand/den Arm find ich einfach nur schrecklich ekelerregend *örgs*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen