Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Hab so angst, wir war das bei euch???

Hab so angst, wir war das bei euch???

16. September 2007 um 13:59 Letzte Antwort: 18. September 2007 um 12:51

ich würd gern mal von euch wissen wieviele leute ihr kennt die sich bei der geburt übergeben mussten, oder ob ihr das bei ner früheren entbindung auch hattet??

bin jetzt in der 38 woche und hab totale panik vor der entbindung weil ich andauernd zu hören bekomme dass man als geburtsanzeichen erbrechen muss oder so...

jetzt ist mir öfter mal übel wenn ich mal übungswehen habe oder so, aber vielleicht bild ich mir das ja vor lauter panik davor nur ein

viele von euch denken und sagen jetztbestimmt dass das halb so wild ist und man in dme moment echt besseres zu tu hat und und und... aber ich find das WIRKLICH schlimm

also bitte nicht solche sprüche sondern einfach mal erfahrungswerte

danke und lg
flo

Mehr lesen

16. September 2007 um 14:12

Hallo Flo,
Also, ich habe drei Kinder. Bei den beiden ersten Geburten habe ich mich tatsächlich mehrfach übergeben, bei der dritten nicht.
Ich finde Übergeben auch echt unschön,bei den Geburten war es aber irgendwie eher Nebensache!
Ich weiß nicht wieviele Frauen sich übergeben müssen, aber es sind auf keinen Fall alle.
Versuch dir nicht so viele Sorgen zu machen, es wird bestimmt alles gutgehen!
Die drei Tage an denen meine Kinder geboren wurden, sind für mich trotz Spuckerei die schönsten Tage meines Lebens! Da kann jede Hochzeit gegen einpacken (auch wenn die auch sehr schön war!!)

Alles Gute dir!Nina

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:23
In Antwort auf berna_12642003

Hallo Flo,
Also, ich habe drei Kinder. Bei den beiden ersten Geburten habe ich mich tatsächlich mehrfach übergeben, bei der dritten nicht.
Ich finde Übergeben auch echt unschön,bei den Geburten war es aber irgendwie eher Nebensache!
Ich weiß nicht wieviele Frauen sich übergeben müssen, aber es sind auf keinen Fall alle.
Versuch dir nicht so viele Sorgen zu machen, es wird bestimmt alles gutgehen!
Die drei Tage an denen meine Kinder geboren wurden, sind für mich trotz Spuckerei die schönsten Tage meines Lebens! Da kann jede Hochzeit gegen einpacken (auch wenn die auch sehr schön war!!)

Alles Gute dir!Nina

Na das sind ja schonmal bessere aussichten
ich bin so überhaupt nicht anfällig und hab nen total robusten magen...
nur ist das bei ner geburt ja so dass sowieso alles anders ist...
riecht dann der ganze kreißsaal stundenlang nach kotze...? so nach magensäure?
hoffentlich helfenmir meine hormönchen bei der geburt die mir ein scheiß egal gefühl geben

ich freue mich auch schon so sehr auf mein baby... nur mag er noch nciht kommen. irgendwie wünsch ich mir ja auch trotz großer angst dass es bald los geht...

lg

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:26

Huhu!
ich wurde eingeleitet und musste mich von den medikamenten häufig übergeben. es war nicht toll, aber ich kann mich meiner vorrednerin nur anschließen: es ist total egal.

die geburt ist so ein ausnahmezustand, da ist dir egal, ob du schreist, kotzt, stuhlgang hast... alles worüber man sich vorher gedanken macht ist sooooo nebensächlich, man verliert auch das zeitgefühl. außerdem auch wenn es brutal klingt, aber du musst da durch und hast keine andere wahl. es bringt auch überhaupt nichts darüber nach zu grübeln. egal wie sch**e es werden kann (was nicht heißt, dass es das werden muss!), es ist nach max. einem tag vorbei und es wird wunderschön enden. so ein tag ist dann doch ein klacks nach 40wochen schwangerschaft!!

jetzt hab ích doch wieder sprüche gemacht, aber ich kann dir jetzt ehrlich sagen, nachdem ich es hinter mir habe, es ist an sich nicht toll, aber die sprüche sind wahr. in dem moment wo es vorbei ist, ist alles egal, dann ist dein kind endlich da und alles andere wichtiger.

alles gute und viel spaß mit dem knirps!
ich drück die daumen, dass du dich nicht übergibst

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:00

Hihi
Bei meiner ersten Geburt hab ich einmal schön den Arzt angeko***
War mir aber egal

Bei der 2. hab ich die ganze Station zusammen geschrien. Danach wars mir ein bissi peinlich und ich hab mich entschuldigt... die Hebamme hat aber nur doof geguckt

Ich weiss nur noch, dass ich nen mega aufstand gemacht habe, weil ich der Meinung war ich müsste mal was auf Toillette erledigen. Dabei war das nur der Kopf von meinem Kleinen der so gedrückt hat....

Wünsche dir eine schöne Geburt und viel Spass mit deinem Krümel

Jenny

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:12

Hey
schön wie du das beschreibst
hoffe so wirds bei mir auch

ach mann ich wünscht es geht bald los... hab das gefühl ich bin heut schon wieder gewachsen... bzw er...

kann langsam echt nicht mehr




Gefällt mir
16. September 2007 um 15:14

Also
ich musste mich bei allen drei geburten übergeben, aber immer erst kurz vor der entbindung in dem moment wo die geburtsschmerzen am grössten waren, danach ging es bei mir schon mit den presswehen los und dass war bei allen drei geburten gleich.

Ich schätze mal wegen der übelkeit musst du dir keine sorgen machen, denn dann bist du bestimmt schon in der klinik und bei den ganzen eindrücken die du da wahrnimmst ist das wirklich das kleinste übel

Lg silke mit natascha, natalie und angelina

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:16

....
Glaub mir bei der geburt ist das übergeben das was dich am wenigsten beschäftigt..und mach dich doch jetzt nicht schon wuschig wenn du net weiß wies wird...ändern wirst du es eh net können egal wie verrückt oder nicht verrückt du dich machst...

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:19

Ich hatte genauso
Angst davor! Ich bin auch so der Typ der lieber 1 Woche lang mit 40 Grad Fieber im Bett liegt als 1x brechen zu müssen. Musste auch in der SS nicht brechen. Hatte dann aber einen KS, viele Frauen brechen auch dabei, wenn das Bauchfell geöffnet oder genäht wird. Bei mir war nix.
Ich glaube aber auch, dass wenn du brechen müsstest, dass es dir pups egal sein wird, ich denke fast sogar das es für die Frau in dem Moment eine Erleichterung ist?!
Ich habe Wochen vor der Entbindung meine FÄ gefragt ob man denn dann was machen könne, gegen das Erbrechen während der Geburt, was sie verneinte, dass sei ganz normal!
Also meine Freundin musste erbrechen und zwei andere Freundinnen gar nicht!
Habe auch so einen robusten Magen, aber da geht es ja nicht darum das du was falsches gegessen hast
Erbrechen zeigt auch meist, dass das Kind auf den Muttermund drückt, bzw dieser sich gerade sehr stark öffnet!

Mach dir keine Gedanken darüber, dass zerstört ja jegliche Freude auf die Geburt, lass es auf dich zukommen!

Grüßle Eva

Gefällt mir
16. September 2007 um 15:48

Ich denke
ich werd das auch ohne brechen schaffen
hoffe ich. ach vielleicht wird ja alles halb so wild. ich kann mir nicht vorstellen dass die schmerzen so schlimm sind..
freu mich schon, hauptsache kein brechen

danke für eure antworten
und lg
flo

Gefällt mir
17. September 2007 um 22:00

Bei mir...
Hi,

meine erfahrung war nicht so toll!! Ich hab mich 2mal übergeben müssen während die wehen und nicht nur!!

Mir war es richtig peinlich!!!
Aber die Hebi war sooooo cooool und sagte mir, dass es für mich schlimmer ist als für sie! Sie wischt die frauen *mal am tag, egal ob den hintern oder kotze!! Und glaube mir, in den moment ist es dir sowas für egal, hauptsache hast es schnell hinter dir und du kannst dich auf dein süßen freuen!!

Die hebi sagte, dass es normal ist, der körper entlärt sich von ALLES was es "im weg" steht!

In der ganze schwangerschaft musste ich mich kein einziges mal übergeben..

Ich hoffe ich konnte dir bissle helfen.

Ich wünsche dir alles alles liebe und gute..

Liebe Grüße
Marilu

Gefällt mir
17. September 2007 um 23:27

Hallo floh
also ich hatte genauso angst vor so peinlichen dingen wie erbrechen oder stuhlgang oder urin nicht halten können.

ich kann jetzt nur von mir reden, aber ich habe es in dem moment nicht bewusst mitbekommen.
klar, ich wusste das ich gebrochen habe, bei den presswehen stuhlgang hatte und das ich in den eröffnungswehen ein, zwei mal keinen urin halten konnte aber es war mir in dem moment egal. mir war nur wichtig dass alles gut geht.

das einzige was mir persönlich peinlich war und da habe ich (war während der ganzen schwangerschaft sensibel ohne ende) geweint vor lauter peinlich sein, als meine fruchtblase geplatzt ist und die hebi wischen musste.
denn das habe ich noch bewusst wahrgenommen.

meine hebi die mich entbunden hat, war zum dienstwechsel noch mal bei mir im zimmer und hat mir die karte von der süßen gebracht und mir noch mal gratuliert.
ich habe mich bei ihr entschuldigt, weil ich ihr so viel zusätzliche arbeit gemacht habe.
sie hat mir gesagt, das dies völlig ok ist und das einem das nicht peinlich sein darf.

mach dir nicht so viele gedanken. und so blöde sich das jetzt anhören mag:
genieße die geburt. für mich persönlich war es das schönste erlebnis und ich möchte es nicht missen.

viel glück und alles gute für dich und deinen kleinen sonnenschein

lg
steffi

sorry ein wenig lang aber ich hoffe ich konnte dir "helfen"

Gefällt mir
18. September 2007 um 10:28

Hi Flo,
also ich hatte auch Angst, dass bei den Presswehen auch noch was anderes mitgeht *g* vor allem weil mein Freund bei der Geburt dabei war, wäre mir das MEGApeinlich gewesen. Deswegen habe ich mir einen Einlauf machen lassen. Der ist wirklich !!!! nicht schlimm und du kannst sicher sein, dass nichts mitkommt. Und falls du wirklich kotzen musst: scheiß drauf, das ist doch wirklich nicht peinlich! Ich finde das andere peinlicher. Also überlegs dir mit dem Einlauf. Wie gesagt, er ist wirklich wirklich nicht schlimm und ich bin seeeehr schmerzempfindlich

Gefällt mir
18. September 2007 um 12:51

Meine Freundin
hat bei allen drei Entbindungen gebrochen. Bei der Ersten kam das so schnell und unerwartet, da hat sie sich erschreckt, bei den nächsten Entbindungen hat sie sich gleich ein Schälchen geben lassen.
Bei manchen passiert das, weil die Wehen auch den Magen zusammendrücken können.
Habe selber auch drei Kinder und musste nie brechen, war auch nie übel.
Das ist bei jedem anders, mach dich nicht jetzt schon verrückt, denke posetiv.

Wünsche dir eine schöne Entbindung und ein gesundes Baby!!!

lg eversmile

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers