Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Habe da mal eine frage zur rotaviren impfung

25. September 2012 um 15:19 Letzte Antwort: 27. September 2012 um 18:16

Hallo ihr lieben.. Jetzt muss ich euch auch mal etwas fragen. Ich war heute mit meinem püppchen bei der u3.. Alles supi gelaufen.
Er epfehlt mir die kleinen gegen den virus impfen zu lassen...
Habt ihr eure babys dagegen impfen lassen ?
Ich möchte jetzt gar keine diskussion hier anzetteln oder so, das ist einfach eine ernste frage,weil ich hab vorhin mal gegoogelt und sehr viele schreiben bloooooß nicht dagegen impfen lassen...

Würde mich über hilfreiche antworten sehr freuen...

Mehr lesen

25. September 2012 um 15:31

Ich
Hab impfen lassen. Lieber drei mal was trinken lassen als rota Vieren zu Hause zu haben. Find normale Magen Darm infekte schon eckelig und schlimm genug.

Gefällt mir

25. September 2012 um 15:37

Ich empfehle dir
impfen zu lassen.

Wir hatten den Virus im Haus und du glaubst nicht wie sehr ich mir wünschte wir hätten geimpft.

LG
Pupsigel

Gefällt mir

25. September 2012 um 15:45


Super,danke für die antworten!! Ich denke dann werde ich sie auch impfen lassen.
Wie oft muss sie die schluckimpfung bekommen ?
Und stimmt das,dass sie davon "heftige" nebenwirkungen bekommen kann ???

Gefällt mir

25. September 2012 um 16:36


Bei uns war es so, dass nicht die Große die Kleine angesteckt hat sondern umgekehrt Die Kleine hats vom Kiarzt mitgebracht und die Größere angesteckt. Die Folge war ein Krankenhausaufenthalt
Also es ist nicht gesagt, dass es nur die Größeren mitbringen...
Ich würde, jetzt im nachhinein, auf jeden Fall impfen lassen...

LG

Gefällt mir

25. September 2012 um 19:17

Ja
Er hat es super vertragen und ich kann nix negatives sagen.

Gefällt mir

25. September 2012 um 19:36

Ja, klar.
Die haben eine Stuhlprobe analysiert.
Hätte natürlich auch jeder andere Virus sein können, das ist mir schon klar.
Dennoch: zu sagen, dass es sehr viele verschiedene Viren gibt, die mit massiven Kotzen und Sch... einhergehen ist für mich kein Grunde sich nicht gegen den einen möglichen impfen zu lassen.

LG

Gefällt mir

25. September 2012 um 22:50

Hmmm
Ich glaube das problem bei mir ist einfach ich leide unter panikattacken habe wahnsinnig angst vor dem erbrechen... Deswegen weiß ich nicht was ich machen soll... Wegen den nebenwirkungen die auftreten könnten... Dann widerrum denke ich mir vielleicht erspart die impfung uns das ein oder andere...

Sorry ich weiß,ziemlich wirrwarr.... Ich hoffe trotzdem dss mich einer irgendwie versteht....

Gefällt mir

26. September 2012 um 7:32

Bei
Uns war das eine schluckimpfung die dreimal eingenommen werden musste. Wie läuft das denn bei euch ab?

Gefällt mir

26. September 2012 um 10:27

Vickybln
Ich antworte mal hier oben..
So genau weiß ich das nicht... Er hat mir eine broschüre mitgegeben und sagte nur ich sollte es mir mal durchlesen er würde es mir ans herz legen sie dagegen impfen zu lassen....

Er sagte auch ich soll bei der KK anrufen und fragen ob sie es zahlen....

Gefällt mir

26. September 2012 um 12:46


Ich hab Impfen lassen. Meine KK hat das zu 50% übernommen.
Da solltest du dich aber rasch entscheiden denn alzu alt darf das kind nicht sein für die Impfe.

Gefällt mir

26. September 2012 um 13:29


Ne hab noch ein kleinwenig zeit...

Gefällt mir

27. September 2012 um 0:09

Impfe nicht!
impfe sie nicht, die anderen haben alle Recht!!!!!!

Gefällt mir

27. September 2012 um 2:09

Mein kia
War dagegen. Er meinte er würde seine Kinder, er hat 5, nicht dagegen impfen. Er meinte es schützt nur gegen rotaviren, es gibt zig andere magen darm jnfekte. Käme es zu rotaviren wäre der schlimmste fall das kind müsste 2 tage an den Tropf. Er meinte im Falle einer Ansteckung wäre ihm das lieber als eventuelle Nebenwirkungen einer Impfung. Das hat mich überzeugt, auch wenn meine KK es zu 100% übernehmen würde! Lg

Gefällt mir

27. September 2012 um 6:59


Nun weiss ich gar nicht mehr was ich machen soll...

Aber danke für die antworten!!

Gefällt mir

27. September 2012 um 12:04

Innere Stimme
hör am besten darauf was dein Herz dir sagt- schließlich ist es dein Baby. Wenn man auf die Hygieneregeln achtet, dann fängt man sich meistens nichts ein. Ich z.B. setz meinen Sohn nicht in den Einkaufswagen- wer weiss,wer da vorher dran war?! Ich kann mir danach die Hände desinfizieren, aber meinem Sohn nicht.Und wenn man weiss jemand ist erkältet o.ä. einfach nicht zu engen Kontakt herstellen. Wie der Doc schon sagte, es gibt zig Erreger, der Rota-Virus ist nur einer davon. Wenn deine Kleine ein starkes gesundes Immunsystem hat, gesund ernährt wird und körperlich als auch geistig ausgelastet ist, einfach umsorgt wird mit Mamas Liebe dann ist das der beste Schutz vor Krankheiten jeglicher Art! Hör auf dein Bauchgefühl- und ich glaube,da du so zweifelst, hast du dich quasi schon dagegen entschieden- impfe sie lieber nicht.

Gefällt mir

27. September 2012 um 13:53


Ich habe vorhin mit meiner Hebamme darüber gesprochen, ich habe mich jetzt gegen die Impfung entschieden....

Steinigt mich bitte nicht...

LG

Gefällt mir

27. September 2012 um 18:16

JUHU
Das ist die richtige Entscheidung!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers