Home / Forum / Mein Baby / Habe heute 10 000 Euro...

Habe heute 10 000 Euro...

17. Juni 2009 um 21:54

gefunden. Das Geld lag neben einem silbernen Mercedes SLK und war in einem Umschlag.
Darf ich es behalten?
Was droht mir wenn ich es mir behalte?

Was würdet ihr machen?

P.S. Ich bin noch ganz hibbelig

Mehr lesen

17. Juni 2009 um 21:58

Also...
da es ja nicht mein Geld ist, muss ich es wohl der ARGE nicht unter die Nase reiben, oder ?

oh, man, so viel Geld auf einmal habe ich ja noch nie gesehen (also auf einmal in Scheinen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:01

Vielleicht ...
ist es ja falschgeld...und wenn du dann im aldi einkaufen gehst biste dran
von daher...gebs lieber zurück...

was sind denn huete für dumme fragen hier im forum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:03


Guten Abend Fr, keineahnung,ich habe ihren Bietrag gelesen ,und muß Ihnen leider miteilen das sie das Geld unverzüglich abgeben müßen,da ich krilminalkomissar bin möchte ich sie bitten das Geld umgehend auf mein Konto zu überweisen diese Daten bitte angeben.
Konto nr :4711
Blz:600 00 32
Sparkasse in Töltz
kontoinhaberer Bulle von Töltz.
LG illi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:04

Du schon wieder
Weißte was? Behalt die Kohle und gönn dir davon nen guten Psychologen.

So spannend sollte mein Leben auch mal sein: Hartz 4, Schwarzarbeit, Kind kriegen damit man nicht vermittelt werden kann, Kind von jemandem mit dem man erst 6 Monate zusammen ist, Geld finden und behalten...hab ich noch was vergessen?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:06


heikel!

Ich überlege echt gerade, was ich machen würde.

Auf der einen Seite natürlich total verlockend, und wer soll es schon merken?
Es wird nieee rauskommen, wenn du es behältst.



Auf der anderen Seite versetz ich mich bei sowas immer in die Lage desjenigen, der es verloren hat.

Wenn MIR das passieren würde, würde ich hoffen und beten, dass ein ehrlicher Mensch es findet und es abgibt.

Ich glaube, ich hätte einfach kein reines Gewissen mehr wenn ich es behalten würde.
Wenn ich mir z.B. einen Kleinwagen kaufen würde, könnte ich keinen neutralen Gedanken dem Auto gegenüber haben,
genauso bei Möbeln oder sonstwas.
Klingt jetzt vielleicht doof, ist aber so

Musst du mit dir selbst ausmachen.

LG

P.S.: Da du schreibst "ich bin noch ganz hibbelig" schätz ich dich so ein, dass du es behältst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:06


Also zurückgeben (im Sinne von Fundbüro) wäre glaube ich nicht so toll, denn das ganze Finderlohn wird mir ja auf mein Harz 4 angerechnet.

Wo soll ich jetzt die Person suchen? Soll ich sie überhaupt suchen?
Hehe, wo soll das Geld hin (falls auf einmal SB von ARGE kommen). Kann das ja schlecht irgendwo verstecken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:09

Lilcecilia
sag das nicht, meine Bekannte war mal unterwegs, um bestellte Möbel abzuholen und bar zu bezahlen.

Sie hat ihre Geldbörse verloren, mit dem Geld, etwas über 5000 Euro-
und sie hat sich das wirklich erarbeitet udn erspart.

Es kann echt jedem passieren.....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:10

Sorry...
ich hab die frage mal nicht ernst genommen und meine antwort war ironisch gemeint...
sind heute wieder viele fakes unterwegs?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:10

Denkt die ARGE dann etwa nicht ich hätte mir die Brüste vergrössern lassen
hehe, da musste ich glaub ich auch schon rechenschaft vorlegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:11

Ameliepueppi
Gerade, wenn ich schon mal erlebt hätte, wie ärgerlich sowas ist, würde ich es erst recht zurück geben

Wenn jeder so denkt, gibts bald echt keine aufrichtigen menschen mehr..

Man sollte immer bei sich selbst anfangen.

(Amen)

Nee, klingt jetzt vielleicht doof, aber ich bin da echt so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:13

Kleenezicke
na, meinen Nachbarn kann ich das ja sehr schlecht erzählen.
und bei bekannten weiss man auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:15

Gib doch einfach nur 5000 ab
Sag das du "nur" die 5000 euro in nem Kuvert gefunden hast

und die restlichen 5 scheine behältste selbst....

So hat jeder was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:15

Bin echt geschockt
dass einige es behalten würden. Ich hätte ein schlechtes Gewissen, es gehört mir nun mal nicht.

Das läßt ja tief blicken. Egoismus läßt grüßen.
Ist doch auch egal, ob nun schlampiger Umgang oder ob derjenige reich ist oder wie auch immer.

Ich könnte keine Nacht mehr ruhig schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:16

Momentchen mal
ich habe heute 10 000 Euro verloren. Habe es abgeholt in einen Umschlag getan und dann noch ein paar Erledigungen gemacht. Als ich dann zu hause war war es nicht mehr da. Es muss wohl rausgefallen sein.
Zum Glück hast du es ja jetzt gefunden
ich schreib dir gleich mal meine Kontodaten dann kannst du es mir zurück Überweisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:21

Vielen Dank für die Anregungen
ich werde das Geld behalten. nicht auf Konto einzahlen und auch nicht übermässig viel shoppen gehen, es wird alles wie gewöhnt weiterlaufen.
die info über das geld werde ich für mich behalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:27

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
einen in silber-metallic mit dem war ich heute unterwegs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:29

War ja klar,
dass du es behältst...

Ich bleib bei meiner meinung, ich würd damit nicht glücklich werden.

Meinst du nicht, dass du dich besser fühlst, wenn du es abgibst??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:31

Also...
Ich vermute mal, das Geld gehörte dem Autobesitzer. Es sah nicht wirklich aus, als wenn es ihm an etwas mangeln wurde.
Wer kann mir garantieren wenn ich das geld abgeben würde, dass es dann auch der richtige bekommt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:35

@ leju
woher soll ich wissen, dass eine mitarbeiterin es nicht z.b. einem bekannten sagt und die sich das später teilen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:38

@leju
wenn du keine antwort weisst, dann greifst du einen direkt persönlich an
muss du heute nicht für deine familie strippen gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:42
In Antwort auf keineahnung36

Also...
Ich vermute mal, das Geld gehörte dem Autobesitzer. Es sah nicht wirklich aus, als wenn es ihm an etwas mangeln wurde.
Wer kann mir garantieren wenn ich das geld abgeben würde, dass es dann auch der richtige bekommt ?


dann hätte ich mir das kennzeichen gemerkt,hätte das geld bei der polizei mit dem kennzeichen abgegeben,die machen das dann schon .lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:44

war ja klar
hätt ich mich mal nicht geoutet immer diese Leute die nur auf mein vieles Geld aus sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:44

Also selbst wenn es wahr sein sollte...
mich schockiert es auch das viele es einstecken würden.
auf der einen seite wird über hartz4 empfänger mütter oder welche ohne ausbildung hier geschimpft das diese kein vorbild seien. aber eine mutter die kohle von anderen leuten einsteckt ist genauso wenig ein vorbild.
so seh ich das.
total armselig und charakterlos.

wir haben auch schon ein portemonnai etc. gefunden. wir haben es komplett zurückgegeben.
mein freund hat auch mal geld auf der strasse verloren und es ist wirklich mies wenn man eine hohe summe verliert und jemand anderes es einsteckt.

selbst wenn derjenige ein arroganter penner ist der nicht einen finderlohn auszahlt oder so..ist doch egal. man weiß nie wem das geld gehört,was das für ein mensch ist,wie er es verdient hat etc. ob mit harter arbeit oder sonst was.
aber wenn man es zurückgibt hat man wenigstens ein gewissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:47

NATÜRLICH BEKOMMT ES DER BESITZER WIEDER
ODER man bekommt es zurück, wenn es innerhalb einer bestimmten Frist NICHT abgeholt wurde.

Die schreiben ja nicht: 10.000 Euro gefunden

sondern

"GELDBETRAG GEFUNDEN"

Ob in nem Umschlag, nem Geldbeutel, WO, WIE VIEL genau

die Angaben muss dann der Besitzer machen um es zu finden.

Aber wenn man es vorher an die große Glocke hängt, ist es wirklich nicht mehr sicher, dass es der bekommt, der es verloren hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:47

leju
naja, dumm fi...t gut, was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:49

ECHT JETZT IHR HÄTTET ES ABGEBEN???? ist doch nen witz
ICH GEBE ZU ICH WÜRD ES BEHALTEN!!!!!!

HALLO wie doof kann man den sein und soviel geld verlieren.
glaub mal wenn ich soviel geld bei mir tragen würde, ich würde jede sekunde danach schauen!!!!!
der der es verloren hat, tja was soll ich sagen dumm gelaufen!

Oh hätt ich das geld, dann fang ich gleich das träumen an:

URLAUB

SHOPPEN

MÖBEL

och ich hätt einige anliegen

Nein ohne witz mach was dein gewissen meint.

nur kann ich sagen zu heutigen zeit, wo jeder nur an sich denkt und die welt draußen auf ein EGOtrip ist

hab spaß und schweig

lg bu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:57

Bu85
Ja, wenn alle so denken wie du, wird das auch nicht besser

Wenn man bei sich anfängt, ist schon mal was getan.

Man hat doch ein gutes Gefühl, wenn man was ehrliches tut, oder?

JA; ich würde es wirklich abgeben, weil mir gewisse Werte vermittelt wuden, darunter auch Ehrlichkeit.
und ich hätte WIRKLICH ein schlechtes Gewissen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 22:58

Ja ich hätte es abgegeben...
ich bin nicht auf so nem ego-trip und denke eben anders.
ich füge auch nicht jemanden etwas zu was ich selbst nicht erleben möchte wie zb. fremd gehen oder so.
ich finde sowas daneben aber jeder so wie er mag.

und ich möchte auch meine kinder nicht zu egoisten erziehen.
schade das wirklich so viele leute egoistisch sind. aber die meisten wahrscheinlich eh nur in solchen angelegenheiten wo es ums liebe geld geht.

würde es hier um etwas anderes gehen als kohle wären alle barmherzige samariter.
aber sobald es um geld geht haben alle dollar zeichen in den augen und stecken es ein.

klar würde ich auch denken wow,das kannst du gut gebrauchen. aber ich glaube ich würde mich nicht wohl dabei fühlen.

viele mütter hier wollen einem vermitteln wie stolz man auf selbst verdientes geld sein kann,würden aber verlorenes einstecken.
wie würde euch das gefallen wenn ihr soviel geld verlieren würdet und es jemand einkassiert?
ist doch schön wenn es noch ehrliche menschen gibt die einem das wiedergeben...
darauf kann man stolzer sein finde ich..

aber wie gesagt,soll jeder machen wie er mag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 23:00


Also,ich würde das Geld behalten!!! Allerdings würde ich Prüfen lassen ob es sich um Falschgeld handelt

Wäre es eine Geldbörse mit 50 Euro oder so gewesen,würd ichs warscheinlich auch zur Polizei bringen,denn das Geld könnte jeder verloren haben...und es könnte vor Allem das letzte Geld diese Menschen gewesen sein,welches ihm keiner ersetzt!
Aber,wer 10.000Euro mit sich rumschleppt und dann verliert,hat nicht gut genug aufgepasst und hat wohl genug Kohle...

Ich würde nicht mit 10.000 Euro draussen rumlaufen und es dann auch noch verlieren...


Meine Mutter hat schon öfters Geldbörsen gefunden,und je "ärmer" die Leute waren ,umso dankbarer waren sie natürlich und wollten Finderlohn geben.Als meine Mutter mal eine Geldbörse mit 300 euro und 3 EC-karten und mehrere Kreditkarten gefunden hat,bekam sie von der Besitzerin nichtmal ein Danke...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 23:04

Falls das hier wirklich wahr sein sollte
hoffe ich für dich das hier zufälligerweise ein Arge Mitarbeiter mitliest und recherchiert
sowas ist ne Unverschämtheit schlechthin von dir...... vom Staat gerne Geld nehmen wollen aber nun schnell überlegen
was man tun kann damit die Arge das nicht mitbekommt
wegen sowas wie DIR sind die ganzen anderen Hartz 4 Empfänger so verpöhnt
ich frag mich was du sonst noch so alles vor der Arge verheimlichst, wenn das so eine grosse Sorge für dich ist
schämen solltest du dich!!!!

Böse Grüsse
Kyra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 23:12


du hast nich oft gute ideen,aber die idee is gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 23:20


war es das??? habs nur von katii gelesen...ODER BIST DUUUUUUU ETWA KATII????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 23:34

@bina
Unser Gesetzgeber sieht als Finderlohn 5 % der Summe vor, soviel steht einem zu. Alles andere wäre Erpressung und sie würde sich strafbar machen.

LG, Mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 23:43


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 7:06


naja wenn du es behälst hoffe ich für dich das dir das selbe passiert!!!!!!!!!


mir ist es auch mal passiert aber da waren 3000dm im portmonaie waren da 11 oder 12 dem jenigen ist es vom autodach geflogen kam auch grad von der sparkasse! wir haben uns auch erst gefreut wie schneekönige aber dann doch den kopf eingeschaltet und es ins fundbürö gebracht wo denn auch schon der besitzer wartete!
haben als dank 10dm bekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 7:17

...
Ich habe als Kind mal 'ne Tasche mit 20.000DM gefunden, da war ich 11 oder 12 Jahre alt.
Habe die natuerlich sofort meinen Eltern gebracht und die haben die dann zur Polizei gebracht. Der Mann, der sie verloren hatte, hatte das auch schon gemeldet. Er hatte sich seit der Wende ein Auto gewuenscht, in der DDR hat er nie eins bekommen. Nach der Wende hat er dann jeden Pfennig gespart, weil er nicht auf Kredit kaufen wollte. Er war in Traenen aufgeloest, weil er so dumm war, die Tasche zu verlieren und unendlich dankbar, dass wir sie gefunden hatten und so ehrlich waren...

Mal im Ernst: Da musst Du nachdenken? Bring das Geld zurueck und zwar so schnell wie moeglich. Echt traurig... da war hier vor ein paar Tagen eine Riiiiesenwertediskussion und dann sieht man mal, wie einige hier ticken wenn es um deren eigene Werte geht.

Armes Deutschland.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 7:48

Selbes Thema, anderes Beispiel
Beim Großeinkauf in der Drogerie hat sich der WC-Stein hinter Janniks Maxi Cosi versteckt . Wirklich unabsichtig. Die Kassierin hat diesen dann auch nicht gesehen und wir bemerkten es auch erst am Auto beim einpaken. In diesen Moment haben wir uns in der Pflicht gesehen, als gute Eltern in die Drogerie zurück zu gehen und das Ding zu bezahlen. Sicher ist unser Puper noch zu klein und hat von allem nichts mitbekommen, aber irgendwie sehen wir uns in der Verantwortung. Wir wollen ja unsere Kinder auch zu ehrlichen und guten Menschen erziehen!
Also, so schwer wie es fällt-abgeben


Lg Moni+Jannik (10 Wochen- morgen werdens 11 )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 8:49

Schon wieder so ein Provokationsthread auf
Kosten der Hartz 4 Empfänger

Auch eine gute Möglichkeit den Hass zu schüren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 14:54

Frag doch mamilauri...
die hat ja komischer weise die selbe geschichte andersrummmm......
ist euch den soooo langweilig? kuck weiter unten da kannst du lesen das sie es verloren hat..

ha ha haha ihr seid soooo lustig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen