Home / Forum / Mein Baby / Habe meine Kind auf eigene Faus aus dem KH ENTLASSEN Lungenentzündung!

Habe meine Kind auf eigene Faus aus dem KH ENTLASSEN Lungenentzündung!

30. Juli 2012 um 18:50 Letzte Antwort: 31. Juli 2012 um 9:25

Hey,
hatte ja am Fr. einen Thread eröffnet das meine Kleine beim Essen was verschluckt hat!

So war ja alles ok aber am So. hatte sie plötzlich ne Blase im Rachen und ich dachte das die Gräte oder so vllt. was verletzt hat!
Mein Mann wieder ins KH und die haben geröngt und siehe DA, sie hatte wirklich was verschluckt und es ist in der Lunge

Man konnte schon eine beginende Lungenetz. auf den RÖ Bild sehen also müsse sie im KH für 5 tage bleiben

Allerdings gehts ihr gut, kein Fieber , kein husten, sie trinkt und isst wir hätten nix memrkt, NOCH NIX!

Tja nun hieß es 6x am tag inhalieren und ständiges Fieber messen
NACHTS WECKEN und fieber messen
WEIL, bei 38,5 gibt ja man ja fiebersenkende mittel wegen Fieberkrampf

Dann ständiges wecken wegen inhalieren, meine kleine hat vllt. 5 std. geschlafen ich nur 2,5 und war voll feddisch heute morgen!
Die sauerstoffsättigumg hat sie in der Nacht immer vom Fuß gerissen und nach dem 3x hat die schwester es aufgegeben.

Ach ja es war abends um 22 Uhr soo laut auf der Sttion weil ja Ferien sind
Sie ist erst um 22:30 eingeschlafen und 3x hat ihr nen neuen Zugang gelegt aber der saß nie richtig und das ganze Antibiotikum is daneben gelaufen und meine kleine hat jetzt beide Hände dick und geschwollen
Ach und mann hat sie mit 5 MANN festegehalten und dann noch gemosert das sie sich währt.........Mein mann hat fast die Leute da weggekickt

Sind dann auf Antibiotikumsaft umgestellt.

Tja und nach der horrornacht bin ich dann nach Hause denn, Saft kann ihr ihr alleine geben, genau wie fieber messen, Inhalieren.......na und die Sauerstoffsättigung hat sie eh nicht getragen!

Die ärtze haben mir voll schiss gemacht aber mein Bauchgefühl sagte das wir gehen sollen das es nur stress für sie, für mich und das Baby im Bauch war!

Sie spielt isst, tanzt, tringt singt hat nicht mher als 38,2 in der NAcht gehabt und jetzt GARNIX mher!

Bin dann gegen den rat der Ärtze nach hause und zu meinem KIA und der gab mir grünes Licht und meinte das sie Fit ist und sie kein Inhalation braucht und das sie morgen zur Kontrolle kommen soll und ihre Lungen sind in Ordnung, alles ist frei!

Mann sooo ein scheiß KH, die wollen echt nur Geld verdienen! Ich vertraue meinem KIA 100%. Er war schon meiner und war in Afgahnistan und im Jugoslavienkireg um ddort den Kindern zu helfen er macht immer viele studien mit und war schon oft im TV!

Deshalb habe ich NULL bedenken!

Er meinte auch das brot oder fisch in der lunge schnell zersetzt wird und nciht so gefählich ist die zb eine Erbse oder so...........

BUHHHHHHHH!

Bin sooo froh zuhaus zu sein und meine Kleine auch

MUSSTE ICH MAL LOS WERDEN!!!!!!

LG
Stiwi

Mehr lesen

30. Juli 2012 um 19:05

Puhh....
Jetzt weiß ich wieder warum ich KKHs nicht ausstehen kann.... scheiß Geldmacherei von denen und umgehen tun sie mit einem wies allerletzte! Ich hätt ganz genauso gehandelt wie du!
Warum geben die Idioten nicht gleich Antibiotikasaft statt dem armen Kind erstmal mit Gewalt die Arme zu zerstechen?! Wenn die in Zukunft schreit wenn sie nur n Krankenhaus sieht würde es mich ned wundern.... von sowas ähnlichem kommt meine Abscheu gegen Ärzte und KKHs nämlich auch... hatte ja HL 3. Grades als Kleinkind und war da wochenlang allein im KKH, einmal kamen meine Eltern und haben mich gefunden, mit Armen und Beinen ans Bett gefesselt! Als 2-jährige!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 19:08
In Antwort auf lela_12725663

Puhh....
Jetzt weiß ich wieder warum ich KKHs nicht ausstehen kann.... scheiß Geldmacherei von denen und umgehen tun sie mit einem wies allerletzte! Ich hätt ganz genauso gehandelt wie du!
Warum geben die Idioten nicht gleich Antibiotikasaft statt dem armen Kind erstmal mit Gewalt die Arme zu zerstechen?! Wenn die in Zukunft schreit wenn sie nur n Krankenhaus sieht würde es mich ned wundern.... von sowas ähnlichem kommt meine Abscheu gegen Ärzte und KKHs nämlich auch... hatte ja HL 3. Grades als Kleinkind und war da wochenlang allein im KKH, einmal kamen meine Eltern und haben mich gefunden, mit Armen und Beinen ans Bett gefesselt! Als 2-jährige!!!


Was!!!!!!!!

Ich glaub da hätte ich oder mein mann das KH abgefackelt zumal die das NICHT dürfen ohne einverständis der Eltern

So ne sauerrei!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 20:35

Is
ein brot oder fischstück von ca 1cmx1cm und es ist dabei sich zu zersetzten deshalb die entz.....

Geröngt hätten die im KH zB auch nciht mehr da sie so klein ist und nur anhand der symptome, blutentnahme, fieber etc. hätten die gemerkt das es weg is

Auch irgendwie komisch

Aber so kleine kinder so oft RÖ is ja auch nciht gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 20:38
In Antwort auf pippa_12857360

Is
ein brot oder fischstück von ca 1cmx1cm und es ist dabei sich zu zersetzten deshalb die entz.....

Geröngt hätten die im KH zB auch nciht mehr da sie so klein ist und nur anhand der symptome, blutentnahme, fieber etc. hätten die gemerkt das es weg is

Auch irgendwie komisch

Aber so kleine kinder so oft RÖ is ja auch nciht gut!

Also
nach 5 tagen im KH hätten die sie entlassen!

Es sei den sie hätte oder wird hoch oder weiter fiebern trotz antibiotikum! Und das kann ich ja zuhause beobachten, ich muss jetzt auch täglich zu meinem KIA zum abhören und übermorgen auch mal ne blutentnahme........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 20:43

JA
Komischweise war sie heute bei ihrem KIA ganz ruhig und hat alles mit sich machen lassen und sagte hinterher, der Doktor war lieb

Naja im KH haben die sie ja nur gepiesackt und er hat ja nur abgehört und so......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 20:49


Ja so war meine auch und bevor sie im KH war hat sie auch den eigenen KIA niedergebrüllt aber hat dann doch gemerkt das ER nett is

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 20:53

Ich kann deinen Ärger verstehen.
Absolut.

Aber hättest du nicht "im Guten" mit den Ärzten eine normale Entlassung organisieren können?
Der Abbruch der ärztlichen Behandlung auf eigene Faust kann zu Problemen bei der Kostenübernahme für Folgebehandlungen führen!
(Kommst du nicht auch aus dem klinischen Bereich?)

Gute Besserung an deine Kleine!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 20:58
In Antwort auf agape_12709385

Ich kann deinen Ärger verstehen.
Absolut.

Aber hättest du nicht "im Guten" mit den Ärzten eine normale Entlassung organisieren können?
Der Abbruch der ärztlichen Behandlung auf eigene Faust kann zu Problemen bei der Kostenübernahme für Folgebehandlungen führen!
(Kommst du nicht auch aus dem klinischen Bereich?)

Gute Besserung an deine Kleine!

Echt?!
Sowas weiß ich nicht im OP bricht kaum einer die OP ab

Ich habe mehrmals mit denen geredet und die wollten petu nicht .......und da ich JETZT schon wehen von den ganzen stress hatte (also seit ich im KH war) und meine kleine nur noch am weinen war wenn jemand ins zimmer kam, habe ich mich durchegsetzt!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 21:00
In Antwort auf agape_12709385

Ich kann deinen Ärger verstehen.
Absolut.

Aber hättest du nicht "im Guten" mit den Ärzten eine normale Entlassung organisieren können?
Der Abbruch der ärztlichen Behandlung auf eigene Faust kann zu Problemen bei der Kostenübernahme für Folgebehandlungen führen!
(Kommst du nicht auch aus dem klinischen Bereich?)

Gute Besserung an deine Kleine!

Achso
die behandlung wird ja nicht wirklich abegbrochen, die meinten ja auch das sie EIGENTLICH gehen kann weil sie ja oral antibiotikum bekommt........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 21:07
In Antwort auf pippa_12857360

Achso
die behandlung wird ja nicht wirklich abegbrochen, die meinten ja auch das sie EIGENTLICH gehen kann weil sie ja oral antibiotikum bekommt........

Also
wenn du "richtig" auf eigene Verantwortung gehst, dann musst du einen Wisch unterschreiben.

Wenn du das getan hast, dann musst du auch die Konsequenzen tragen, wenn etwas passiert, was direkt mit der abgebrochenen Behandlung (Krankenhausbehandlung) zu tun hat.

Im Fall von deiner Tochter eher unwahrscheinlich... zumal du ja einen tollen Kinderarzt zur Seite hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 21:19
In Antwort auf agape_12709385

Also
wenn du "richtig" auf eigene Verantwortung gehst, dann musst du einen Wisch unterschreiben.

Wenn du das getan hast, dann musst du auch die Konsequenzen tragen, wenn etwas passiert, was direkt mit der abgebrochenen Behandlung (Krankenhausbehandlung) zu tun hat.

Im Fall von deiner Tochter eher unwahrscheinlich... zumal du ja einen tollen Kinderarzt zur Seite hast.

Achso
ja den musste ich unterschreiben..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 21:46

So blöd...
warum muss den ein eigentlich fittes, normal entwickeltes Kleinkind das Antibiotikum intravenös bekommen? Ist doch nur Quälerei! Safts tut's ja genauso! Wahrscheinlich weil sie sonst ja heim könnte...

Wie gut, dass ihr einen Kinderarzt habt, dem ihr so vertraut!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 23:08

Übel...
In welchem KH warst du? Da will ich nicht hin...
Und wer ist dein toller Kinderarzt? Die sind ja auch eher Mangelware...
Gute Besserung für deine Tochter!
LG,
Jennifer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2012 um 23:34
In Antwort auf pippa_12857360


Was!!!!!!!!

Ich glaub da hätte ich oder mein mann das KH abgefackelt zumal die das NICHT dürfen ohne einverständis der Eltern

So ne sauerrei!!!!!


Mein Vater ist anscheinend auch Amok gelaufen! Aber musst bedenken, das war Ende der 80er...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2012 um 9:25
In Antwort auf agape_12709385

Also
wenn du "richtig" auf eigene Verantwortung gehst, dann musst du einen Wisch unterschreiben.

Wenn du das getan hast, dann musst du auch die Konsequenzen tragen, wenn etwas passiert, was direkt mit der abgebrochenen Behandlung (Krankenhausbehandlung) zu tun hat.

Im Fall von deiner Tochter eher unwahrscheinlich... zumal du ja einen tollen Kinderarzt zur Seite hast.


Wir haben unseren Sohn auch schon zweimal auf eigene Verantwortung mitgenommen - und auch ich selber bin schon auf eigene Verantwortung aus dem KKH heim. Und natürlich hab ich damals gefragt, was das für Folgen für usn bzw. ihn hätte.
DU trägst die VErantwortung, wenns dem Kind (oder dir) plötzlich besser geht und etwas passiert - das stimmt. ABER du darfst natürlich jederzeit wiederkommen und wirst weiterbehandelt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram