Home / Forum / Mein Baby / Haben eure Kinder oder eins eurer Kinder einen anderen Nachnamen?

Haben eure Kinder oder eins eurer Kinder einen anderen Nachnamen?

31. Dezember 2012 um 7:14 Letzte Antwort: 31. Dezember 2012 um 15:41

Das erste Kind euren Namen und das zweite ein anderen Nachnamen oder überhaupt nen anderen Nachnamen als ihr?
Und wie kam es dazu und wie kommt ihr und eure Kinder damit klar?

Mehr lesen

31. Dezember 2012 um 7:32

Meiner 1 hat den
nachname von mir und der 2 von seinem papa kommen gut damit klar es ist nur ein nachname

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 7:43

Nein
Mein Sohn heißt wie ich. Die Kindesmutter meines besten Freundes hat ihn wegen eines anderen Mannes verlassen, der den selben Nachnamen wie er hat und die Tochter hat seinen Nachnamen. Nun denkt jeder, der neue ist der Vater. Das war mir eine Lehre, solange ich nicht verheiratet bin, heißen meine Kinder wie ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 8:04


Unser Sohn wird den Nachnamen seines Papas bekommen.
Ihm bedeutet es mehr als mir, buchstabieren müssen wir beide immer wieder
Wenn irgendwann mal Nummer 2 kommt, dann bekommt er/sie natürlich auch seinen Namen.
Wir sind einfach nicht so heiratswillig


Da ich hier schon von Nr.2 rede....
Wie wärs denn, wenn sich Nr.1 endlich auf den Weg macht?!?!?!

Et plus 1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 9:20

Er hat den Nachnamen vom Papa....
dem Papa war es wichtig, weil er Einzelkind ist und als Einziger den Namen weitergeben kann....
Ich habe noch zwei Brüder die das können...

und mir persönlich ist es nicht so wichtig...

Der Typ beim Amt hat und ne ganz schön lange Belehrung aufgetischt....was denn Vor- und Nachteile sind....ich hab ihn gefragt, warum es denn so selbstverständlich ist das der Kleine im Fall einer Trennung bei mir bleibt (war seeeeeehr schwanger zu dem Zeitpunkt )

Bisher hatten wir damit keine Probleme....klar beim Arzt werde ich jetzt auch mit Frau XY angeredet., aber das finde ich nicht so schlimm....

Für den Notfall habe ich alledings eine Kopie der Geburtsurkunde im Portmonaie.....hatte mal die Horrorvorstellung das was sein könnte und ich dürfte nicht zu meinem Kind, weil wir augenscheinlich nicht mit einander verwandt sind

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 9:32

Meinen!
Meine Kleine heißt wie ich! Das war mir sehr wichtig!
Wir hatten da auch in der Schwangerschaft einen dollen Streit, da er seinen wollte und ich meinen.
Wir hatten dann nicht mehr drüber geredet und da ich die Geburt ertragen musste, muss er nun den Namen ertragen .

Ich wusste damals allerdings nicht, dass meine Tochter z.b. eine eigene Krankenkarte bekommt. Da sie bei mir versichert sein sollte, fand ich die Vorstellung kompliziert mit zwei Hinternamen
Ich wollte einfach schon vom Gefühl her, dass sie meinen Namen trägt. Auch weil ich wusste, dass ich sie nicht mehr hergeben werde

Meine Cousine hat ihr erstes Kind nach dem Vater benannt. Sie haben sich getrennt und nun heißt das 1. ganz anders als sie und das 2. Kind. Davon halte ich gar nichts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 12:50


..papas nachname, hat mich nie gestört, wollte ich ja selbst so, ich hab von anfang an gesagt dass er papas vor-& nachnamen bekommt, gab auch keine probleme.aber ändert sich nächste woche eh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2012 um 15:41

Huhu
unsere kinder tragen auch den nachnamen ihres papas,er ist und bleibt doch immer,selbst nach einer möglichen trennung,ihr papa.wieso sollte ich da mehr oder andere (vor)rechte haben wie er???????wie soll er sich denn fühlen wenn er als einziger einen anderen namen hat?????
wir wollen eh irgendwann heiraten und dann nehme ich seinen namen an!
mich stört es auch nicht beim KiA mit dem nachnemen meines baldmannes angesprochen zu werden.oft melde ich mich schon so wenn ich dort anrufe damit sie gleich das richtige kind im pc aufrufen.....

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook