Home / Forum / Mein Baby / Habt ihr auch manchmal so Zukunfstängste ?

Habt ihr auch manchmal so Zukunfstängste ?

15. November 2013 um 9:32

Guten Morgen euch allen,
ich muss es mir jetzt einfach mal von der Seele schreiben, ich könnte zur Zeit nur heulen und mir Gedanken machen über Sachen die vllt. oder vllt. auch nicht (hoffentlich) später mal passieren könnten ?! Geht es euch auch so? Ich muss dazu sagen, dass ich zur Zeit mit unserem 3. Kind schwanger bin und da vllt. auch die Hormone verrückt spielen, ich weis es nicht.
Ich finde die Zeit rast soooo dermaßen, unsere Tochter wurde schon 6 Jahre und kommt nächsten Sommer in die Schule, unser Sohn ist 3 und auch schon sooo groß, Wahnsinn. Dann denke ich immer, hoffentlich bekommen wir es hin, dass wir sie so erziehen, dass sie gesund durchs Leben kommen und schlechten Freunden oder Versuchungen widerstehen können, so wie mein Mann und ich, haben beide nie geraucht / getrunken, keine Drogen genommen und keinen Mist gemacht, so hoffe ich das auch bei meinen Kindern. Es passieren so schlimme Dinge wie man immer wieder hört.
Dann der unerträgliche Gedanke wenn mal was mit meinen Eltern ist, mein Papa wird nächstes Jahr 70 Jahre alt und meine Mama wurde die Woche 57 Jahre. Ich kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen und ich wüsste auch nicht wie man seinen Kinder das erklärt, meine Tochter sagt so schon oft, ich wünschte wir müssten nie sterben usw. HORROR !
Überhaupt wenn ich mir vorstelle dass die 3 später mal vllt. ins Ausland gehen oder weiter wegziehen könnte ich heulen, klar sie müssen da hin wo die Chancen am besten sind aber alleine die Vorstellung reicht schon und ich bin am Ende. Mein Mann und ich waren selbst 1 Jahr 400 km von daheim weg und ich dachte damals meine Mama spinnt weil sie so traurig war usw, erst jetzt kann ich das soooo gut verstehen, aber ich wollte nach einem Jahr wieder heim jetzt wohnen wir 10 min von Eltern und Schwiegereltern auseinander, haben ein gr. Haus gebaut, erwarten unser 3. Wunschkind und alles ist traumhaft, aber genau darum hab ich Angst, dass mal was kkommt was das alles zerstört, kennt ihr diese Ängste? Mein Mann sagt immer du spinnst es zieht nicht jedes Kind später weit weg und die Erziehung macht auch einiges aus am Verhalten der Kinder......hat er ja auch Recht......wie seht ihr das? LG

Mehr lesen

15. November 2013 um 11:32

Durchatmen!
Du machst dir Sorgen um Dinge, von denen du überhaupt nicht weißt, ob sie überhaupt jemals zutreffen.

Ich könnte auch heulen bei dem Gedanken, dass mein jetzt fast 3jähriger Sohn vielleicht mal ganz weit weg von mir zieht und so wie es ausschaut, werden wir demnächst 100 km weit von meinen Eltern wegziehen, was mir auch nicht leicht fällt.

Dass man sich darüber Gedanken macht, ist, denke ich, normal. Aber lass dein Leben nicht davon beherrschen. Mit 3 Kindern hast du immerhin eine gute Chance, dass zumindest eines "in Reichweite" bleibt.

Was mir zu denken gibt, ist die Aussage deiner Tochter. Wenn du solche Ängst hast, überträgst du diese auf sie und das ist für ein Kind nicht gut!

Genieß die Zeit und lass alles weitere auf dich zukommen!

Gefällt mir

16. November 2013 um 20:27
In Antwort auf aureliaborealis

Durchatmen!
Du machst dir Sorgen um Dinge, von denen du überhaupt nicht weißt, ob sie überhaupt jemals zutreffen.

Ich könnte auch heulen bei dem Gedanken, dass mein jetzt fast 3jähriger Sohn vielleicht mal ganz weit weg von mir zieht und so wie es ausschaut, werden wir demnächst 100 km weit von meinen Eltern wegziehen, was mir auch nicht leicht fällt.

Dass man sich darüber Gedanken macht, ist, denke ich, normal. Aber lass dein Leben nicht davon beherrschen. Mit 3 Kindern hast du immerhin eine gute Chance, dass zumindest eines "in Reichweite" bleibt.

Was mir zu denken gibt, ist die Aussage deiner Tochter. Wenn du solche Ängst hast, überträgst du diese auf sie und das ist für ein Kind nicht gut!

Genieß die Zeit und lass alles weitere auf dich zukommen!

Ja
da hast du sicher genau wie mein mann recht, aber ich bekomme die gedanken irgendwie nicht aus meinem kopf. Eben hat ich im TV ein totkrankes Kind gesehen und wenn ich nur daran denke, dass eine Familie zusehen muss wie ihr Kind immer weniger wird und es nicht mehr schafft könnte ich in Tränen ausbrechen Mein Mann sagt, dass liegt sicher an den dunklen Tagen zur Zeit und an der Schwangerschaft, ich hoffe das ist bald vorbei !

Ja unsere Tochter ist schon sehr weit und vllt. bekommt sie meine Ängste doch manchmal auch mit, sie sagt auch immer, Mama wenn ich mal ausziehe wenn ich groß bin, dann ziehe ich in das Haus nebenan muss mich da etwas mehr im Griff haben, hast Recht !


Es ist nur so unfassbar, hab sie doch gestern erst auf die Welt gebracht und jetzt ist sie 6 Jahre und im Kiga die große !!!!! Ich kann es nicht glauben und ich bin mit unserem 3. Schatz schwanger !! Der Wahnsinn !!!
Ich denke auch immer zum Glück haben wir eine Tochter, die sind später doch vllt. enger mti den Eltern als die Söhne, aber ich habe mir sagen lassen, dass ist auch nicht immer so, man kann es also auch nicht so sagen, klar bin ich mega eng mit meinen Eltern und mein Mann auch mit seinen aber Jungs könnten doch schon sehr anhänglich sein später, welche Erfahrung habt ihr da gemacht?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen