Home / Forum / Mein Baby / Habt ihr eine lebensversicherung?

Habt ihr eine lebensversicherung?

18. Oktober 2010 um 12:59

hallo mädels,

mein mann und ich sind neulich auf das thema gekommen, was passieren würde wenn einem von uns was zustößt. zwar mag ich da gar nicht dran denken, aber man will ja alles geklärt wissen....

er hat eine lebensversicherung mit ben und mir als begünstigte abgeschlossen. wir wären also abgesichert.
ausserdem hat er eine private unfallversicherung und eine arbeitsunfähigkeits-zusatzversicherung abgeschlossen.

ich jedoch habe gar nichts zur vorsorge.mein mann meinte dann, das er wohl seinen job aufgeben müsse falls mir was passieren würde.

was macht ihr denn zur vorsorge?
habt ihr eine lebensversicherung?
was kostet sowas und welche ist empfehlenswert?

unser versicherungsmakler hat uns davon abgeraten, er meinte ich solle eher in eine riester-rente investieren....

ich muss dazu sagen, dass ich zur zeit zu hause bin, mein man ist alleinverdiener. nächstes jahr beginne ich eine ausbildung.

gibt es eigentlich auch eine witwerrente? oder bekommt man sowas nur als frau?

danke und liebe grüße,
julia und ben-adam

Mehr lesen

18. Oktober 2010 um 13:20

Wo seit ihr denn versichert?
und was kostet eure lv? falls das nicht zu indiskret ist und ich dich das fragen darf

ich habe halt gehört, das sich die "neuen" lebensversicherungen nicht mehr lohnen, weil ich da ewig einzahlen müsste bis was bei rum kommt.... aber ich kenne auch keine alternativen....

mein mann bezahlt nur für die lv 80 euro im monat, eine zweite in dieser höhe können wir uns nicht leisten.und was "billigeres" ist doch bestimmt nicht so toll oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 13:25

Beide
Lebensversicherung (vor langem abgeschlossen und werden nicht wie die Neuen versteuert), Risikolebensversicherung,
Berufsunfähigkeit, Unfallversicherung, betriebliche und private Altersvorsorge, Riester

Für manche ist das bestimmt zuviel, aber wir haben beide unsere Verträge behalten und wollen auch alle fortführen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 13:31

Mein
mann hat eine lebensversicherung. 100euro im monat bei der provinzial...
beide berufsunfähigkeits versicherung
und beide eine rister rente 5euro im monat bei der spk.
muss dazu sagen mein mann hatte bzw hat eine berufsunfähigkeitsversicherung die er in anspruch genommen hat,da durch ein krankenhausfehler(mit hauttransplation und rollstuhl und bleibendem schaden)er seinen job nicht mehr machen kann. umschulung jetzt...
wir waren froh das er sie hatt...
meine kostet40euro im monat bei der nürnberger...
ach ja zähne und brille und krankenhaus tagegeld haben wir auch...
hund ist auch komplett versichert
wenn ich überlege was das alles schon kostet ist der hammer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 13:32

Huhuuu...
.. also wir haben beide eine lebensversicherung, die unser haus deckt und wo sich noch zusätzliche ein paar jahre von leben lässt, wenn man sparsam lebt...
uns war das echt wichtig, dass der andere nicht ohne da steht oder das haus gar verkaufen muss... selbst im trennungsfall bleiben beide lebensversicherungen so bestehen, da es uns in 1. linie darum ging ein sicheres zu hause für unseren nachwuchs zu sichern.

witwenrente bekommt man nur, wenn man mind. ein jahr verheiratet ist, vorher bekommt man gar nichts... wie die höhe ausgerechnet wird, weiß ich leider nicht.. bekommt aber mann oder frau!

wir haben noch zwei aktienfounds, die ursprünglich dafür geplant sind unser haus schneller abzuzahlen... im notfall auch für alles andere

für kleine bis große notfälle oder urlaub oder oder haben wir ein sparkonto...

dazu sparen wir beide noch privat für die rente.. haben wir aber schon beide gemacht bevor wir uns kannten.
und ein bausparvertrag hat er noch, der auch ins haus gesteckt wird...

ich muss dazu sagen, dass wir wirklich sehr gut abgesichert sind und dass wir aber auch nicht gerade wenig geld haben, auch wenn nur er voll arbeitet und ich noch im erziehungsurlaub bin. wenn unsere maus mit 2,5jahre 2mal die woche in den spielkreis geht, werd ich auf 400euro arbeiten, damit ich was zu tun habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 13:38

Wir haben auch eine...
also ich und mein Mann haben jeweils eine Unfallversicherung. Außerdem habe ich eine Berunfsunfähigkeits- und eine private Rentenversicherung (Rurüp) abgeschlossen. Wenn was passieren sollte (Hypothetisch ich sterbe) krigt mein Mann eine einmal-Zahlung von 20.000 und eine monatliche Rente, die dann mein Sohn kriegt wenn er 18 ist. Wenn ich aber nicht mehr arbeiten kann (krankheitsbedingt) kriegen wir 1600 netto monatlich bis ich 67 bin und dann die private und staatliche Rentenversicherung einspringt. Überigens wenn ich in dieser Zeit sterben sollte krigt mein Mann/Sohn das Geld weiter bezahlt bis ich 67 geworden wäre. Die Unfallversicherung ist bei der Allianz gemacht worden und wir zahlen für beide knapp 100 im Monat. Meine Berufsunfähigkeitsvers. und private Rente kostet 150 monatlich.
Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 14:02

Ui
das ist ja heftig was ihr für versicherungen ausgebt....

ok, zusatz-krankenversicherungen machen wir nicht, mein mann ist soldat und daher sind wir alle drei privatversichert bei der continental. kommen da ganz gut weg, ca. 200 euro im monat, den rest übernimmt der bund.
ansonsten halt die zusatzversicherungen von meinem mann, das sind zusammen ca. 120 euro.
dann noch hausrat, ne haftpflicht und autos.... ca. 180 alles zusammen.
mehr haben wir nicht.

ansonsten gibts da noch ein sparkonto, ein adac-führerscheinsparpaket und einen bausparvertrag für ben und einen bausparvertrag für uns. das sind zusammen ca. 200 die wir im monat weg legen.
mehr ist aber auch nicht drin weil mein mann zur zeit alleinverdiener ist.... also 150 euro für ne lebensversicherung ist echt nicht drin....

das ist schon blöd...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 14:59

Echt jetzt?
warum das denn?

ich hab auch die riester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 15:24

Ich will auch
Wir haben:
private Haftpflichtversicherung
Kapitallebensversicherung
Risikolebensversicherung
Hausratsversicherung
Rechtschutzversicherung (Privaten Bereich und Straßenverkehr)
Ausbildungsversicherungen für die Kinder (ähnlich Kapitallebensversicherung)
Autoversicherung
diverse Zusatzversicherungen (Zahnarzt, Brille, Chefarzt etc.)

Ich finde eine kleine Risikolebensversicherung für dich durchaus sinnvoll! Damit wenigstens die Kosten für die Beerdigung gedeckt sind. Ich weiß - kein schönes Thema. Und vielleicht noch ein bisschen Geld, damit dein Mann erstmal daheim bleiben könnte, bis die Kinderbetreuung geregelt ist und er sich wieder einigermaßen aufgerappelt hat.

Den Riesterzuschuß lassen wir in unseren Baussparern einfließen. Ist für dich auch sehr interessant, da du momentan nur den Mindestsatz von ca. 5 Euro pro Monat einbezahlen müsstest. Wir persönlich finden die Wohnriester sinnvoller als die Riester-Rente.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 16:07

Wow
so viele antworten.... danke dafür erstmal!

@nina: da du ja vom fach bist.... was ist denn der grund dafür das du riester für quatsch hälst? würde mich mal interessieren....

@darkangel: was meinst du mit "kleine" risikolebensversicherung? gibt es da unterschiede? und ist sowas denn auch bezahlbar?

@all: seit ihr denn zufrieden mit eurem anbieter? wir sind zur zeit mit allem bei der allianz und eigentlich ganz zufrieden.... wo seit ihr denn versichert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 16:11
In Antwort auf eseld_11925853

Wow
so viele antworten.... danke dafür erstmal!

@nina: da du ja vom fach bist.... was ist denn der grund dafür das du riester für quatsch hälst? würde mich mal interessieren....

@darkangel: was meinst du mit "kleine" risikolebensversicherung? gibt es da unterschiede? und ist sowas denn auch bezahlbar?

@all: seit ihr denn zufrieden mit eurem anbieter? wir sind zur zeit mit allem bei der allianz und eigentlich ganz zufrieden.... wo seit ihr denn versichert?

Kleine Lebensversicherung
Damit meine ich, dass die Lebensversicherung einen kleineren Auszahlungbetrag umfasst. Zum Beispiel 30.000 Euro im Todesfall.

Die Risikolebensversicherung ist bezahlbarer als eine Kapitallebensversicherung, da die Risikol. wirklich nur im Todesfall zahlt. Die Kapitall. ist eine Art zusätzliche Rente, die dir immer ausgezahlt wird. Daher sind die Risikolebensvers. auch günstiger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 16:19
In Antwort auf darkangel0707

Kleine Lebensversicherung
Damit meine ich, dass die Lebensversicherung einen kleineren Auszahlungbetrag umfasst. Zum Beispiel 30.000 Euro im Todesfall.

Die Risikolebensversicherung ist bezahlbarer als eine Kapitallebensversicherung, da die Risikol. wirklich nur im Todesfall zahlt. Die Kapitall. ist eine Art zusätzliche Rente, die dir immer ausgezahlt wird. Daher sind die Risikolebensvers. auch günstiger.

Habs mal mit meinen Angaben berechnet
Bei 100.000 Euro Risikolebensversicherung liege ich monatlich bei 6 - 8 Euro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper