Home / Forum / Mein Baby / Habt ihr einen Führerschein?

Habt ihr einen Führerschein?

1. April 2014 um 13:31

Also ich habe letztes Jahr im März begonnen und im September nach knapp 50 übungsstunden erstmal pausiert.
Ich pausiere immernoch weil ich kein Geld mehr dafür hab.

Bin auch am überlegen es ganz sein zu lassen weil hab schon fast 2000 Euro reingesteckt und wenn ich nochmal 1000 brauche und es nicht schaffe bringt es ja nix.

Habt ihr einen Führerschein oder nicht?

Wenn nicht warum?

Mehr lesen

1. April 2014 um 13:34

Nein
erstens brauche ich keinen, wir wohnen in der Stadt, haben Bus und Zug vor der Tür und mein Mann fährt unser Auto, das reicht.

Zweitens ist dafür kein Geld da. Mein Geld, das meine Oma jedem ihrer Enkel für den Führerschein zurückgelegt hat, habe ich zu unserem aktuellen Auto als Anzahlung dazugeschossen.

Ich plane auch zur Zeit nicht, den Führerschein zu machen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:36

Wohne
Auch mitten in der Stadt.

Auto könnte ich mir auch nicht leisten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:36

Nein
bis jetzt nicht,war allerdings bis jetzt auch in DE noch nie auf einen angewiesen,wohne in der Hauptstadt hier ist alles sehr gut erreichbar

Im Ausland war es anders,als ich endlich alle Auflagen erfüllt hatte um dort die Prüfung zu machen,bin ich auch schon wieder zurück nach DE

Mal sehen,ob ich es angehe,wenn das Küken geschlüpft ist,für Ausflüge,Urlaube oder das eventuell zukünftige Landleben dann doch sehr praktisch

Wobei ich keine Angst habe vor der Theorie,sondern der Praxis,insbesondere Nachts und auf Autobahnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:39
In Antwort auf matyas_11969818

Nein
bis jetzt nicht,war allerdings bis jetzt auch in DE noch nie auf einen angewiesen,wohne in der Hauptstadt hier ist alles sehr gut erreichbar

Im Ausland war es anders,als ich endlich alle Auflagen erfüllt hatte um dort die Prüfung zu machen,bin ich auch schon wieder zurück nach DE

Mal sehen,ob ich es angehe,wenn das Küken geschlüpft ist,für Ausflüge,Urlaube oder das eventuell zukünftige Landleben dann doch sehr praktisch

Wobei ich keine Angst habe vor der Theorie,sondern der Praxis,insbesondere Nachts und auf Autobahnen

Theorie
Habe ich ja bereits bestanden. Hätte Also bis August Zeit die Praxis zu schaffen

Aber kein Geld

Will ja auch nicht Haufen Geld noch dort reinstehen da lege ich lieber was für meinen Sohn weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:39

Ja...
aber hier in der gegend ist es auch wirklich notwendig! deswegen macht fast jeder mit 17/18 jahren den führerschein. (ich auch)

wenn ich in einer stadt/gegend mit guten öffentlichen verkehrsmitteln wohnen würde, wäre es meiner meinung nach nicht so wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:40

Naja
Dazu müsste ich noch ein Jahr sparen und ein Auto kann ich mir dann eh nicht leisten.

Will ja auch nicht hinschmeissen werde nur erstmal weiter pausieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:41


ja, seit ich 18 bin, knappes halbes jahr nach meinem geburtstag gemacht, hab etwa zweieinhalb monate für auto&motorrad gebraucht auf dem land.
motorrad fahre ich seit der schwangerschaft nicht mehr, wenn der kurze älter ist aber sicher wieder- ohne auto ginge aber irgendwie gar nicht mehr. ich fahre allerdings auch wahnsinnig gern, vor allem autobahn und weite strecken ab 400km.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:42

Ja,
Seit zehn Jahren und ich würde ihn nicht missen wollen...

Mh klar kommt es irgendwo darauf an wo man wohnt.... Aber wenn man mal weg fährt.... Weiter weg....man kann sich abwechseln beim fahren, man kann ein Auto mieten wenn mal Not am Mann ist....
Wenn meinem Fahrer schlecht wird kann ich einspringen....

Es gibt tausend Gründe für mich warum ich ihn habe und nie abgeben würde...
Und ich erinnere mich immer an meine Oma die mal zu mir sagte, dass Einzige was sie in ihrem Leben bereut ist das sie nie den Führerschein gemacht hat... Besonders als mein Opa schwer krank wurde und sie immer schauen musste das sie jemand zur Klinik brachte ...
Oder er später verstorben war, mit den ganzen Einkäufen und Friedhofbesuchen...

Wie kommt es das du schon soviele Stunden gemacht hast? Hast du Angst?

Ich habe damals auch über 2000 bezahlt, weil ich kurz vor der Prüfung einen Bänderriss hatte und dann fast alle Stunden wiederholen musste

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:43


50 Stunden

Wieso um Hinmels Willen bist du schon bei 50 Stunden und hast immer noch keinen Führerschein?
Bist du so ängstlich, unsicher oder was ist los?

Seit ich 18 Jahre alt bin habe ich einen und könnte mir auch nichts anderes vorstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:44

...
Ja, seitdem ich 18 bin. Kann es mir auch ohne Auto zu fahren nicht vorstellen. Bei uns hat auch jeder sein eigenes Auto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:44

Ich kenne
auch Leute, die trotz FS kaum oder gar nicht fahren...das finde ich dann unsinnig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:50

Fühle mich eigentlich sehr sicher beim fahren
Aber der fahrlehrer findet immer wieder Fehler.
Und erst wenn es fehlerfrei ist will er mit mir sonderstunden fahren.

Ratenzahlung macht meine fahrschule nicht nach 2-3 Fahrstunden wollen die ihr Geld.

Hab auch niemanden der mir etwas leihen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:57

Das kostetja wieder
Haufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 13:59

So wie ich das rauslese,
würde ich an deiner stelle auch überlegen die fahrschule zu wechseln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 14:07
In Antwort auf knuffi89

So wie ich das rauslese,
würde ich an deiner stelle auch überlegen die fahrschule zu wechseln!

Ein wechsel kostet
Aber immer sehr viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 14:49

Ja
Seit ich 18 geworden bin. Was der gekostet hat weiß ich nicht mehr, ist echt zuuuu lange her, aber ich hab noch in DM bezahlt
Ohne Führerschein hätte ich allerdings auch nicht viel geschafft, für mein Referendariat war er quasi absolut notwendig...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 14:56

Ja
ich hatte ihn mit 20 gemacht, weil ich gerade Zeit und Geld dafür hatte. Gebraucht hatte ich ihn dann erstmal lange Zeit nicht. Erst seitdem wir aus der Großstadt rausgezogen sind, nutze ich regelmäßig das Auto.

Gekostet hatte der Führerschein damals glaube ich knapp 3000DM.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:06

Ja !
Seit ich 18 Jahre alt bin also jetzt fast 12 Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:08

Ja
Mit 18 hab ich ihn gemacht.
Ich weiß jetzt nicht mehr wieviel er gekostet hat. Bin durch die praktische peinlicherweise zweimal durchgefallen (leide unter Prüfungsangst)
Hat jedes mal wieder 70 Euro oder so gekostet.
Kann es mir jetzt ohne Führerschein überhaupt nicht mehr vorstellen. Fahre aber auch nicht gern mit dem Bus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:13


Ja schon seit 2003 ( in der Fahrschule auch meinen Mann kennen gelernt ) könnte nicht ohne Auto, bin jeden Tag damit unterwegs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:23

Weil
Mein Geld alle War deshalb Pause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:25

Hey
ja ich hab nen Führerschein, aber toll fand ich das auch nicht, ihn zu machen...
Mit dem Fahrlehrer hab ich mich irgendwie nicht so gut verstanden, ich fand ihn seltsam, obwohl meine Schwester total begeistert von ihm war.
Durch die praktische Prüfung bin ich beim ersten Mal durchgefallen, ich sollte vom Hof fahren und durch die tiefstehende Sonne hab ich ein silbernes Auto zu spät gesehen. Hab dann noch Gas gegeben, aber der musste abbremsen und hat gehupt, da war die Prüfung vorbei...

Hat deine Fahrschule mehrere Ausbilder? Vielleicht wäre ein interner Wechsel nicht verkehrt.
Hast du jemanden, der mit dir irgendwo auf nem Feldweg ein bisschen üben könnte? Das bringt viel, weil man da mit Kupplung und so umgehen lernt.

Ansonsten kann ich dir nur raten: durchbeißen und durchhalten. Fahren lernt man eh erst später, die Fahrpraxis ist da einfach entscheidend (so war es zumindest bei mir).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:26

Ich selber
nicht, aber mein mann. als studentin rentieren sich für mich die öffentlichen verkehrsmittel mehr. aber über kurz oder lang werd ich vermutlich einen machen müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:30

Ja
Seit ich 18 bin. Knapp 5 jahre.
14tage kurs mit den 2 prüfungen. Kostenpunkt 990.

Bin aber aus Ö.

Brauch den FS weil ich mitten am land lebe und ohne FS könnte ich es mir auch niiiiie vorstellen.

Mein freund (31j) muss in jetzt machen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:33


...du, das geht fix. meiner lag auch in dem dreh, etwas drunter, aber beides zusammen- weil allein bis zur einzigen ampelkreuzung hin und dann zurück schon eine fahrstunde draufging, dann biste aber noch nicht IN der stadt gefahren: ich hatte jedes mal gleich zwei fahrstunden deshalb.

das ist echt auch davon abhängig wo du wohnst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:36

Ja ich habe
Ein führerschein aber auch erst seit juni 12.
Habe dank fahrschulwechsel ca 1800-1900 bezahlt und hatte mein führerschein in 3,5 monaten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 15:43

Ja habe ich!
Wir wohnen aber auch ländlich und mit zwei Kindern brauche ich ihn. Ich lieber aber auch Auto fahren.

Gekostet hat er mich ca. 1500 Euro und gedauert hat es 2 Monate!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 16:11

Ja hab ich.
Seit Juni 2005, mit 18 Jahren. Hat 1500 Euro gekostet, hat 5 Monate gedauert.
Wüsste nicht was ich ohne machen würde, ich liebe Auto fahren. Fahren auch dementsprechend viel. Fahrrad aber auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 16:46


Ich hab ihn mit 18 gemacht, also seit Januar 2013 ist er in meinem Besitz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 17:05

Nein
bisher einfach keinen gebraucht, nun wollen die Schwiegereltern mir einen bezahlen( hier in der Schweiz meggaaaa teuer) falls sie nicht mehr Auto fahren können( sind beide über 70)....das heisst ich mach jetzt dann mal einen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 17:09

Ja habe ich!
Ich könnte mir ein Leben ohne FS oder Auto nicht vorstellen, auch wenn wir trotzdem viel zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, möchte ich die Freiheit, die mir ein FS + Auto geben, niemals missen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 17:28

Doch
Nach 50 Stunden waren all meine ersparnisse weg und ich konnte nicht weiter machen.
Und raten macht meine fahrschule nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 17:31

Ja
vor 3 Jahren hab ich ihn endlich gemacht (mit 26) und dafür ca.2000 Euro bezahlt.

Theorie mit 0 Fehlern, die Praktische durfte ich 2 mal machen, da ich beim 1.Mal über ne rote Ampel gebrettert bin 5 min. vor Prüfungsende!!!!

Aber ich fahr nur ganz selten, irgendwie ist mir das Auto von meinem Mann zu lang! Trau mich alleine nirgendwohin weil ich Angst habe nicht einparken zu können. Eigentlich Blödsinn weils bisher immer geklappt hat. Naja, bin viel mit Rad und zu Fuß unterwegs und in Berlin ist man mit Bus und Bahn meist schneller am Ziel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 18:16

Klar,
ohne wär man ja komplett aufgeschmissen und von anderen abhängig

Hab ihn seit meinem 18. Geburtstag und gekostet hat der ganze Spaß ca. 1.600 Taler.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 18:39

Ich
Hatte gestern meine theorieprüfung bestanden...nach nur 3 theoriestunden!man muss zuhause lernen.....!!!!!
Wenn ich die praktische auch beim wrsten mal bestehe,dann werde ich insgesant konplett 950 ca dür den führerschein bezahlt haben.ab heute gibt es neue prüfungen mit videos.dann müsstest du ja nochmal neu anfangen zu lernen mit dem neuen material.

Mit kind und ohne führerschein ist man aufgeschmissen.mein leben wird um soooo vieles einfacher in jeder hinsicht....mal spontan sonntags zum zoo fahren,endlich gemütlich einkaufen statt zu schleppen,kein schreiendes kind in bus und bahn....keine 40min bei arschkälte mit dem kind auf den bus warten usw usw.

Theorie ist nur eine fleiss und übungsssache


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 19:02
In Antwort auf emiliaaanoemi

Ich
Hatte gestern meine theorieprüfung bestanden...nach nur 3 theoriestunden!man muss zuhause lernen.....!!!!!
Wenn ich die praktische auch beim wrsten mal bestehe,dann werde ich insgesant konplett 950 ca dür den führerschein bezahlt haben.ab heute gibt es neue prüfungen mit videos.dann müsstest du ja nochmal neu anfangen zu lernen mit dem neuen material.

Mit kind und ohne führerschein ist man aufgeschmissen.mein leben wird um soooo vieles einfacher in jeder hinsicht....mal spontan sonntags zum zoo fahren,endlich gemütlich einkaufen statt zu schleppen,kein schreiendes kind in bus und bahn....keine 40min bei arschkälte mit dem kind auf den bus warten usw usw.

Theorie ist nur eine fleiss und übungsssache


Die Theorie
Habe ich doch schon lange fertig und gleich beim ersten mal bestanden.

Zum fahren komme ich nicht mehr weil mir das Geld fehlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 19:09

Ja, hab ich
Hab ihn 2003 gemacht und gut 1000 Euro bezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 19:10

Ich habe einen...
...aber brauche ihn nicht und da ich nun schon so lange nicht mehr gefahren bin, würde ich ohne noch einmal fahrstunden zu nehmen auch nicht mehr fahren. bei meinem mann ists das selbe. es fehlt uns fast nie, nicht fahren zu können, kommen mit den övs überall gut hin. wir wohnen aber auch bewusst am stadtrand und nicht auf dem land oder so (und wir wohnen in der schweiz, hier sind die öffentlichen (abgesehen vom preis) echt top. ich weiss nicht wies in deutschland ist)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 19:16
In Antwort auf zok_12524581

Klar,
ohne wär man ja komplett aufgeschmissen und von anderen abhängig

Hab ihn seit meinem 18. Geburtstag und gekostet hat der ganze Spaß ca. 1.600 Taler.

Wenn ich den schon sehe...
Abhängig, wie schrecklich. Wenn du's genau nimmst, biste auch mit Führerschein abhängig...von einem funktionierenden Auto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 19:27


Ja, hab meinen mit 17 1/2 bestanden und dann mit meinen Eltern los gedüst^^
Ich fahre viel und gerne und könnte es mir ohne nicht vorstellen...

Lg Mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 20:13
In Antwort auf shisha_12084166

Ich habe einen...
...aber brauche ihn nicht und da ich nun schon so lange nicht mehr gefahren bin, würde ich ohne noch einmal fahrstunden zu nehmen auch nicht mehr fahren. bei meinem mann ists das selbe. es fehlt uns fast nie, nicht fahren zu können, kommen mit den övs überall gut hin. wir wohnen aber auch bewusst am stadtrand und nicht auf dem land oder so (und wir wohnen in der schweiz, hier sind die öffentlichen (abgesehen vom preis) echt top. ich weiss nicht wies in deutschland ist)...


Bei uns genauso, brauchen auch kein Auto, trotz das wir 2 Kids haben, 1x die Woche leihen wir uns das Auto der Eltern, so das wir ein grosseinkauf machen können, aber dank ... und Co können wir hier alles mit der ÖV erreichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 20:26

Hier auf dem dorf ist es sehr sehr schwer mit dem bus
Und bahn fahren.es kommrn ganz selten bus und bahn...lange warten beim umsteigen usw usw
In berlin,klar da wäre das ein bisdchen anderst.

Also wenn du nur noch den praktischen teil brauchst,könntest du dir das geld nicht ansoaren
In 2-3 monaten oder eine andere fahrschule fragen nach ratenzahlung?
Wäre ja schade wenn du schon so viel invrstiert hast an geld und zeit....
Vllt brauchst du später mal den führerschein aus beruflichen gründen oder so....man weiss ja nie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 21:13

Jo
seit 20 jahren und das war das erste ziel mit 18! Nix geht ueber die freiheit, hinzufahren wohin ich will und wann ich will! Direkt, ohne umwege und wartezeit im regen oder fussmaersche.... Keine stinkenden sitznachbarn..... Immer ein platz frei.... Einkaufen ohne schleppen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 21:18

Ja
hab ihn 2 Wochen vor dem 18. bestanden. Kenne aber einige, die krinen haben, meine Mama zum Beispiel.
Meinst du nicht, dass dus schaffst? Kenne niemanden, der die Prüfungen nicht bestanden hat. Nicht, dass du dich in ein paar Jahren ärgerst.
Besser doch 3000 Euro und bestanden, anstatt 2000 Euro für gar nichts ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 21:19

...
Ich habe meinen 2008 gemacht nach über 70 Fahrstunden und 3000 euro wenniger habe auch ich es geschafft. Mein Fahrleher war schon ganz verzwifelt , wollte mir schon automatik andrehen
Glaube der war echt froh wo ich weg war..

Aber muss sagen hatte bis jetzt noch keinen unfall und keine punkte trotz täglichen fahrens, also so schlecht kann ich dann wohl doch nicht fahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 21:23


Na aber klar hab ich den führerschein!
1 monat vor meinem 18. geburtstag bestanden

Ein leben ohne führerschein könnte ich mir nicht vorstellen! Hier sind bus und bahn echt schlecht vertreten und ohne auto geht hier nix - zumindest nicht, wenn man etwas flexibel sein will

Der führerschein hat mich vor 9 jahren knapp 1000 euro gekostet

Mach ihn - egal, was er kostet
Irgendwann, und wenn es erst in 30 jahren ist, wirst du glücklich drüber sein (enkel abholen können, eigenständig sein, etc)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 21:39

Ja bin ich!
Ach hör bloss auf mit diesem Verein, die machen nur Ärger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 21:45
In Antwort auf mimimalwieder11


Bei uns genauso, brauchen auch kein Auto, trotz das wir 2 Kids haben, 1x die Woche leihen wir uns das Auto der Eltern, so das wir ein grosseinkauf machen können, aber dank ... und Co können wir hier alles mit der ÖV erreichen

Grosseinkauf...
...lassen wir uns so ca 5-6 mal in jahr liefern (also richtig grosseinkauf), ansonsten kaufe ich einfach alle zwei tage ein, dann brauchts nie sooo viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2014 um 22:22

Ja,
Seit fast 25 Jahren, es ist doch ein bisschen Freiheit.
Ich hatte damals 30 Fahrstunden und das war schon viel.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook