Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Habt ihr eure Eltern lieb?

7. November 2011 um 22:25 Letzte Antwort: 9. November 2011 um 14:21

mich würde es einfach interessieren, wie ihr eure Beziehung zu euren Eltern seht, jetzt, wenn ihr bereits erwachsen seid und eigene Kinder habt...


Ehrlich gesagt, macht mir dieser ganze Loslösprozess ganz schön zu schaffen
Ich mag mir das noch gar nicht vorstellen, wenn die Kinder ausziehen und die Bude leer ist..wächst man da nach und nach rein oder hat man da erstmal 'ne vorübergehende Loslösdepression


Bin mal gespannt, ob sich da was an Theorien und Erfahrungsberichten findet..

Liebe Grüße!

Mehr lesen

7. November 2011 um 22:26

...
ich liebe meine eltern überalles^^ Bin immer gerne zu Hause ...

Gefällt mir

8. November 2011 um 10:13

Natürlich
Zu meiner Mama habe ich ein sehr enges Verhältnis, sie zog mich allein groß.
Meine Eltern sind geschieden und das Verhältnis zu meinem Vater war oft schwer und kompliziert. Trotzdem liebe ich ihn. Er ist mein Vater. Ich hätte mir immer ein engeres Verhältnis gewünscht.

Ich glaube Kinder lieben ihre Eltern immer, egal wie schlecht sie auch beahndelt werden. Das ist ja das Traurige. Ich glaube, es ist reiner Selbstschutz, wenn man behauptet nichts für sie zu empfinden. Ist ja auch verständlich, wenn man schlecht bahandelt wurde.

Gefällt mir

8. November 2011 um 10:28

...
Lieb hab ich meine Eltern auf jeden Fall.

Und es ist schon sehr viel Schlimmes vorgefallen, was mich sehr verletzt hat. Vorallem von meinem Vater. Das hat das Vertrauensverhältnis total zerstört. Trotzdem sind sie tolle Großeltern für meine Kleine und auch wenn ich meinem Vater kein Wort mehr glaube (wenn es um Finanzielle Dinge geht), so hab ich ihm doch verziehen. Ich habe allerdings den Respekt vor ihm verloren. Lieb hab ich ihn trotzdem, ich würd fast sagen, ich habe auch Mitleid mit ihm. Vor zwei Jahren noch wollte ich ihn nie wieder sehen. Aber ich kann es einfach nicht. Er ist halt mein Vater. Auch wenn mir meine Mama manchmal total leid tut, weil sie ja immer mit reingezogen wird.

Ok...was ich eigentlich sagen wollte. Ich sehe, seitdem ich Kinder habe, meine Eltern (abgesehen von den Vorfällen) ganz anders. Irgendwie menschlicher. Nicht mehr so perfekt. Ich sehe sie trotzdem jedes Wochenende und bin sehr gerne bei Ihnen. Diese Gefühle werden sicher auch nie vergehen...

Gefällt mir

8. November 2011 um 10:35

JA
Habe meine eltern lieb

Als ich ausgezogen bin hat meine mama rotz und wasser geheult...........naja und ich auch
Bin das totale mamakind

In der pupertät habe ich mich zwar ständig mit ihr gezofft aber gott sei dank ging das auch vorbei

Mein vater und ich haben ein total komisches verhältnis
Kann ich ncihtmal beschrieben...........irgendwi e habe ich kein draht zu ihm und selbst mein mann kennt ihn besser als ich

ZB. ich fahre mit ihm irgendwo hin und wenn die fahrt 30 min. dauert haben wir vllt. nur 5 sätze miteinander gewechselt und das wobei ich die totale quasselstrippe bin
Aber wenn mein vater eute noch sauer auf mich ist oder ich mich von ihm scheiße behandelt fühle, könnte ich sofort losheule

Total komisches verhältnis halt aber trotzdem habe ich ihn lieb und er mich auch auch wenn wir es uns nicht gegenseitig zeigen

LG

Gefällt mir

9. November 2011 um 13:48

Ja schon...
Ich bin ein absolutes Papa-Kind ...schon immer gewesen. Mit meiner Mutter hatte ich sehr sehr viele angespannte Situationen. Wir haben uns schon sehr oft und sehr viele unschöne Dinge an den Kopf geworfen, ihr ist auch früher in der Kindheit und im Teenageralter regelmäßig die Hand ausgerutscht und letztendlich war sie der Grund wieso ich ausgezogen bin (geplant war es erst 1/2 Jahr später). Dennoch liebe ich sie, ohne wäre ich nicht auf dieser Welt und könnte nicht dieses wundervolle Leben mit meiner Tochter genießen. So schwierig sie auch oft ist, es gibt auch einige schöne Erinnerungen mit ihr und es ist oft so, das ihr garnicht bewusst ist wie schlimm es manchmal war/ist, was sie getan hat. Man könnte es fast schon eine Hass-Liebe nennen

Als ich die erste Nacht in der eigenen Wohnung verbracht hab, waren meine Eltern noch bis abends da und als sie gegangen sind, hat meine Mama richtig geweint (ich auch, nachdem ich sie heulen gesehen habe.) Sie tat mir irgendwie leid und ich fühlte mich auch irgendwie so furchtbar einsam Aber mittlerweile ist die Situation super so wie sie ist, gerate zwar immernoch manchmal mit meiner Mama aneinander, aber es hat sich doch seeeehr entspannt im Vergleich zu früher.

Gefällt mir

9. November 2011 um 14:21

Ja und nein.
Meine Mama ist mir neben meinen Mann und meinen Kindern der liebste Mensch in meinem Leben. Mein Vater ist mir völlig egal. Wenn man sich sieht beschränkt sich ne Unterhaltung auf Tag und Tschüss.

Gefällt mir