Home / Forum / Mein Baby / Habt ihr nach dem Abstrich eine Blutung?

Habt ihr nach dem Abstrich eine Blutung?

8. September 2014 um 13:33

War heute wegen einer Zweitmeinung bei einem anderen Gyn und als er dann den Krebsabstrich machte begann es zu bluten, hatte das bei meiner Ärztin nie. Allerdings fuhr meine Ärztin immer mit so nem Wattestäbchen dran und diesmal kam es mir vor wie ein kleines Bürstchen.
LG Tanja

Mehr lesen

8. September 2014 um 13:50

Kann schon passieren
Dass es blutet. Bei mir passiert es momentan immer, bei mir wird der abstrich aber gerade auch alle 3 monate gemacht und die letzte op ist erst 6 monate her...

Pap abstriche sollte IMMER mit so einem Bürstchen gemacht werden! Pap abstriche mit einem watteträger sind qualitativ minderwertiger.
Ob ein pap abstrich weh tut bzw. unangenehm ist, hängt vom eigenen schmerzempfinden ab.
Wenn es für dich immer unangenehm war und dann plötzlich nicht mehr, solltest du hellhörig werden und unter umständen eine zweitmeinung einholen.
Ein guter pap abstrich wird auch von der innenseite der muttermundslippen gemacht.

Bei mir war es so, dass der abstrich immer leicht schmerzhaft war. Nach meiner schwangerschaft verstarb mein gyn sehr plötzlich und ich suchte mir eine neue praxis.
Dort merkte ich den abstrich kaum (wurde auch mit watteträgern gemacht), fand ich natürlich super. Ich hatte zwei mal einen guten pap abstrich, fühlte mich aber bei der ärztin nicht wohl.
Hatte das gefühl es stimmte irgendwas nicht...
Ich hab dann gewechselt, meine neue ärztin entfernte mir als erstes meine völlig verrutschte spirale und machte einen erneuten pap abstrich der dann leider katastrophal war. Knappe 4 wochen nach einem völlig unauffälligen abstrich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2014 um 14:54
In Antwort auf yve98

Kann schon passieren
Dass es blutet. Bei mir passiert es momentan immer, bei mir wird der abstrich aber gerade auch alle 3 monate gemacht und die letzte op ist erst 6 monate her...

Pap abstriche sollte IMMER mit so einem Bürstchen gemacht werden! Pap abstriche mit einem watteträger sind qualitativ minderwertiger.
Ob ein pap abstrich weh tut bzw. unangenehm ist, hängt vom eigenen schmerzempfinden ab.
Wenn es für dich immer unangenehm war und dann plötzlich nicht mehr, solltest du hellhörig werden und unter umständen eine zweitmeinung einholen.
Ein guter pap abstrich wird auch von der innenseite der muttermundslippen gemacht.

Bei mir war es so, dass der abstrich immer leicht schmerzhaft war. Nach meiner schwangerschaft verstarb mein gyn sehr plötzlich und ich suchte mir eine neue praxis.
Dort merkte ich den abstrich kaum (wurde auch mit watteträgern gemacht), fand ich natürlich super. Ich hatte zwei mal einen guten pap abstrich, fühlte mich aber bei der ärztin nicht wohl.
Hatte das gefühl es stimmte irgendwas nicht...
Ich hab dann gewechselt, meine neue ärztin entfernte mir als erstes meine völlig verrutschte spirale und machte einen erneuten pap abstrich der dann leider katastrophal war. Knappe 4 wochen nach einem völlig unauffälligen abstrich.

Yve
Danke für deine ausführliche Antwort.
ja diesmal wurde auch von innen gemacht. Glaub meine Ärztin fährt da nur am Muttermund entlang. Keine Ahnung.
Der Doc fragte dann ob ich ne Slipeinlage dabei hab und ich...ähm neeee wozu auch. Kannte das so ja nicht.
wie geht es dir zwischenzeitlich?
Wie ist das wenn der Abstrich auffällig ist? Bekommt man ein Brief oder Anruf? In welcher Zeit würde ich die Nachricht erhalten? Also wann ist das untersucht in der Regel?
LG Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2014 um 15:46

Hatte ich auch...
Einmal. Das war auch etwas unangenehm, so als wenn die FA ungünstig an den Rand gekommen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2014 um 16:16

Ja
ist nicht ungewoehnlich. meine fa weist immer darauf hin, dass es etwas bluten kann.
alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2014 um 18:40
In Antwort auf 000tanja000

Yve
Danke für deine ausführliche Antwort.
ja diesmal wurde auch von innen gemacht. Glaub meine Ärztin fährt da nur am Muttermund entlang. Keine Ahnung.
Der Doc fragte dann ob ich ne Slipeinlage dabei hab und ich...ähm neeee wozu auch. Kannte das so ja nicht.
wie geht es dir zwischenzeitlich?
Wie ist das wenn der Abstrich auffällig ist? Bekommt man ein Brief oder Anruf? In welcher Zeit würde ich die Nachricht erhalten? Also wann ist das untersucht in der Regel?
LG Tanja

Inzwischen geht es mir gut,
Nur seelisch hat das ganze leider tiefe narben hinterlassen. Aber auch die heilen sicher irgewann noch etwas besset aus.

Also in der regel dauert es 10-14 tage bis das ergebnis aus der pathologie da ist. Die meisten ärzte informieren einem dann telefonisch. In der regel sind es dann aber nur leichte veränderungen, die dann in kürzeren abständen kontrolliert werden sollten. Bei über 80% der frauen bilden sich aber alle veränderungen von selbst zurück. Also keine panik wenn tatsächlich mal ein anruf kommt. Das passiert sehr vielen frauen. Krebsvorstufen oder krebs entwickeln sich aber wirklich sehr selten und wenn, dann kann man dank der vorsorge rechtzeitig einschreiten und schlimmeres verhindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club