Home / Forum / Mein Baby / Habt ihr schon mal Erfahrungen mit Menstruationstassen gemacht?

Habt ihr schon mal Erfahrungen mit Menstruationstassen gemacht?

22. August 2016 um 17:54

Hi Mädels,

Frage steht eigentlich schon oben. Bisher habe ich immer nur mit gelesen, aber nun habe ich doch mal ein Thema, wo ich Hilfe brauchen könnte. Habt ihr schonmal Menstruationstassen benutzt, wenn ja was waren eure Erfahrung damit?

Mehr lesen

22. August 2016 um 19:26

Danke truelove
für Deine schnelle Antwort. Kannst Du mir vielleicht Tipps geben, wie ich die richtige Größe für mich finde?

Ich habe hier gelesen: http://www.menstruationstasse.com/menstruationstasse-groesse/
das die Anatomie eine wichtige Rolle spielen soll, aber Anatomie ist jetzt doch schwer zu beurteilen finde ich...

Wie hast Du das gemacht?

Gefällt mir

22. August 2016 um 19:33

Ich bin
passionierte Läuferin und die Dinger haben mir schon so manches Training und manchen Wettkampf gerettet. Bin echter Fan davon. Ich nutze den Rubycup, davor den Mooncup. Bzgl Größe, das muss man einfach ausprobieren, jede ist anders.

Gefällt mir

22. August 2016 um 19:37

Ich
hab auch eine; bzw 2. eine für den Beginn und das Ende der Menstruation und eine für die "fiesen Tage" dazwischen. Ich benutze die Marke MeLuna und hab den Größenrechner auf der Seite benutzt; hat hingehauen!
Es hat einige Zeit gedauert bis ich richtig zurecht kam, aber inzwischen will ich nichts anderes; für mich haben Menstassen nur Vorteile!!

Gefällt mir

22. August 2016 um 21:13


Ich hab bei meiner letzten Mens eine "ausprobiert" fand es zwar erst etwas befremdlich aber jetzt im Nachhinein würde ich sie freiwillig nicht mehr hergeben

Gefällt mir

22. August 2016 um 21:21

Also das Feedback
Ist ja ziemlich gut bisher. Eigentlich nur positiv :0

Wieso ist die Tasse dann aber eigentlich noch so unbekannt?...

Gefällt mir

23. August 2016 um 6:54

Ich habe auch
Damit angefangen, als ihn plötzlich ständig Blutungen hatte und das war mit Tampons nichts mehr (Austrockubg, kein Schwimmbad mit den Kindern wegen Unsicherheit und dem Bändel).
Eigentlich hab ich total Hemmungen, da unten mit den Händen rumzufuhrwerken (also z.B. Muttermundtasten konnte ich nie), aber es klappte toll.
Hab bei DM erst die MeLuna M gekauft und dann die L, da ich zwar sehr schmal bin aber durch die beiden Geburten mein Beckenboden dann doch sehr nachgibt.
Ich werde sie weiterhin benutzen, was ich früher nie gedacht hätte

Gefällt mir

23. August 2016 um 7:00

Nie wieder etwas anderes!
Nutze die Tasse seit über einem Jahr und könnte mir nix anderes mehr vorstellen. Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich nicht gestresst oder eingeschränkt davon, meine Tage zu haben.
Nutze die Yuuki 2.
Hat ein wenig gedauert bis ich die richtige Tasse für mich gefunden habe. Und auch 1-2 Zyklen bis es reibungslos geklappt hat. Also nicht aufgeben, falls der Anfang etwas holprig ist.
Es lohnt sich sowas von

Gefällt mir

23. August 2016 um 10:03

Ich hab auch die von DM
und bin super zufrieden. Relatif unbekannt ist sie wahrscheinlich, weil sie nicht von den grossen Herstellern kommt und man deshalb nicht einfach ind en Supermarkt gehen kann und sie kaufen, wie Tampons.

Gefällt mir

23. August 2016 um 12:35

Wenn du dich wirklich informieren willst,
nutze eine große facebook Gruppe "Menstruationstasse". Dort bekommst du wirklich richtige Informationen und Hilfestellung von Personen die sich damit auskennen.
Es wird vermutlich etwas dauern, damit zu recht zu kommen, aber wenn du die richtige Tasse für DICH gefunden hast, klappt es.
Es kommt nämlich nicht auf die Anatomie an, sondern wie dein Beckenboden ist, Geburten ja oder nein, wie tief dein Muttermund während der Regel runter kommt usw.. Dort kann dir die optimale Tasse empfohlen werden.
Die Spontankäufe von dm sind oft Glücksgriffe, denn nicht jede Tasse ist für jeden geeignet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen