Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Haha supermarkt und Glaube an den Weihnachtsmann

10. November 2015 um 12:22 Letzte Antwort: 13. November 2015 um 10:18

sagt mal, ist euren Kindern schon aufgefallen, dass es die Weihnachtsschokolade und Osterhasen im Supermarkt gibt?
Also mein Sohn hat mich letztens sowas gefragt, ob der Nikolaus auch bei Rewe einkaufen geht und dann sie uns schenkt?

Mehr lesen

10. November 2015 um 12:29

Bei uns ist es so:
Der Weihnachtsmann kommt nur zu uns nach hause. Wir besprechen mit ihm die Wünsche.

Oma, Opa, Onkel etc. Schenken auch was. Und das kommt auch von denen.

So bewahren wir den Glauben an den Weihnachtsmann, aber die kinder bekommen auch die Realität mit.

Gefällt mir
10. November 2015 um 15:21

An leni
Warum willst du den Glauben an den Weihnachtsmann bewahren?? Den gibts nicht.

Das ist bescheuert, seinen Kindern einen Glauben an was zu bewahren, was nicht existiert.

Gefällt mir
10. November 2015 um 15:31
In Antwort auf an0N_1236268199z

An leni
Warum willst du den Glauben an den Weihnachtsmann bewahren?? Den gibts nicht.

Das ist bescheuert, seinen Kindern einen Glauben an was zu bewahren, was nicht existiert.

Und nochwas
Kinder sind heutzutage sowieso schon so verblödet.

Erzähle denen lieber mal die Geschichte aus der Bibel, DIE ist nämlich der wahre Grund für Weihnachten.
Ob alles mit derBibel stimmt, wissen wir nazürlich nicjt.
Auf jeden fall ist aber der Weihnachtsmann erfunden und damit sollte ee gestrichen werden für Kinder.

Gefällt mir
10. November 2015 um 15:40
In Antwort auf an0N_1236268199z

Und nochwas
Kinder sind heutzutage sowieso schon so verblödet.

Erzähle denen lieber mal die Geschichte aus der Bibel, DIE ist nämlich der wahre Grund für Weihnachten.
Ob alles mit derBibel stimmt, wissen wir nazürlich nicjt.
Auf jeden fall ist aber der Weihnachtsmann erfunden und damit sollte ee gestrichen werden für Kinder.

Man
kann es ja dabei belassen, dass der weihnachtsmann eben symbolfigur für weihnachten ist und ansonsten das fest der liebe, bevor man den einen erfundenen quatsch durch den anderen ersetzt.

Gefällt mir
10. November 2015 um 15:45
In Antwort auf kjeld_12148876

Man
kann es ja dabei belassen, dass der weihnachtsmann eben symbolfigur für weihnachten ist und ansonsten das fest der liebe, bevor man den einen erfundenen quatsch durch den anderen ersetzt.


Dass es quatsch ist kannst du allerdings nur beim Weihnachtsmann zu 100% garantieren.

Gefällt mir
10. November 2015 um 16:14
In Antwort auf an0N_1236268199z

An leni
Warum willst du den Glauben an den Weihnachtsmann bewahren?? Den gibts nicht.

Das ist bescheuert, seinen Kindern einen Glauben an was zu bewahren, was nicht existiert.

Wenn meine kinder an den Weihnachtsmann
Glauben möchten, dann sollen sie es tun. Ich werde die unschuldige Fantasie nicht zerstören.

Und wenn du schon so kommst mit dem was es gibt und was

Gefällt mir
10. November 2015 um 16:18
In Antwort auf nava_11846882

Wenn meine kinder an den Weihnachtsmann
Glauben möchten, dann sollen sie es tun. Ich werde die unschuldige Fantasie nicht zerstören.

Und wenn du schon so kommst mit dem was es gibt und was

War noch nicht fertig.
Und was nicht.

Wo willst du da anfangen? Willst du auch das keiner an Gott glaubt?

Nur weil man was nicht sieht. Und keinen Beweis einer Existenz gibt.
Warum darf man daran nicht glauben?

An etwas zu glauben ist doch was schönes. Vielleicht auch beruhigendes.

Der zauber an Weihnachten fängt doch für die meisten Kinder mit dem weihnachtsmann an.

Kinder lernen die harte Realität schon früh genug kennen.
Warum den Spaß nicht lassen?
Was ist so schlimm daran?

Gefällt mir
10. November 2015 um 17:34

Nur mal so nebenbei
der weihnachtsmann ist ein Ableger vom Heiligen Nikolaus. Und den gab es wohl tatsächlich. Habe auch ein Buch von ihm.

Die Kinder wissen ja auch irgendwie, dass es ihn nicht wirklich gibt, aber er und das Christkind, wie auch der Osterhase sind Symbolfiguren. Wie die ZAhnfee oder das Monster unter dem Bett. Der GEdanke daran macht es doch für sie real.


Gefällt mir
10. November 2015 um 17:37
In Antwort auf an0N_1236268199z


Dass es quatsch ist kannst du allerdings nur beim Weihnachtsmann zu 100% garantieren.

Siehe
klischeefrau.

Gefällt mir
10. November 2015 um 21:12

Ja er hat es bemerkt
und auch, dass da soooo viele stehen. Hab ihm erklärt, dass die Nikoläuse extra vorn an der Kasse stehen, damit der Nikolaus die alle auf einmal kaufen kann. Der braucht ja so viele für alle Kinder. Deswegen können wir auch keine davon wegkaufen, sonst bekommt ja ein Kind nix in den Stiefel ;-P

Gefällt mir
10. November 2015 um 23:08

Jesus
ist das berühmteste kuckuckskind. Maria hatte echt ne gute story

Gefällt mir
13. November 2015 um 10:18

Bei uns kommt kein Weihnachtsmann
Wir haben Nikolaus und Knecht Ruprecht am 6.Dezember und an Weihnachten kommt das Christkind. Naja ist am Thema vorbei..... ich sag immer das das Christkind das alles alleine ja gar nicht schafft und es deshalb Helfer hat, die die Schokolade kaufen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers