Home / Forum / Mein Baby / Häkel und Strickerfahrene Mamis gesucht

Häkel und Strickerfahrene Mamis gesucht

27. September 2013 um 15:49

Ich möchte gerne eine Babypatchworkdecke häkeln und stricken.Abwechselnd Vierecke stricken und eben häkeln. habt ihr sowas zufällig schon gemacht und könnt mir sagen wie schwer das auf einer Scala von 1-10(sauschwer) ist und wie ihr die einzelnen Vierecke am Schluß zusammengenäht habt?

Mehr lesen

27. September 2013 um 18:11

.
geh mal auf die Seite nadelspiel.com und suche nach Granny Squares.
Sowas wird eigentlich nur gehäkelt und gar nicht gestrickt. Schwierigkeitsgrad richtet sich dann nach dem Muster.
Aber ich sag dir: wenn du gute Wolle willst frisst so ne Decke eine Menge Geld!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 18:24


Noch ein Tip: Garnstudio.com. Da gibts auch viele Anleitungen für Decken, gehäkelt oder gestrickt. Alle Anleitungen sind kostenlos.
Ich würd sagen, generell ist es nicht schwer so eine Decke zu machen. Man brauch nur Geduld
Um die einzelnen Vierecke am Ende zusammen zu bekommen gibt es verschiedene Möglichkeiten: entweder du nähst sie wirklich zusammen oder du häkelst sie zusammen. Beim Häkeln fällt die Naht am Ende mehr auf finde ich. Die Art des Zusammennähens würd ich davon abhängig machen wie deine Quadrate aussehen und dann schauen was passt.
Und wie rfrauhitzeblitz schon schrieb, je nachdem wie groß die Decke werden soll kann es schon etwas mehr Geld verschlingen. Gerade weil ich für eine Babydecke keine Polyesterwolle nehmen würde sondern eher Baumwolle (ne größere Decke wird dann aber auch schnell schwer, also gewichtsmäßig) oder superwash behandelte Merino
Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 19:20

Ich danke euch
Ich werd wohl erstmal etwas üben, bin doch leicht überfordert mit den Granny Squares

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 19:23

Puh,
also ich würde mal sagen es ist nicht so schwer wenn du nur einfache muster haben willst (also zB nur glatte und verkehrte maschen beim stricken, und feste maschen, halbe stäbchen und stäbchen)
du mussst aufpassen, dass deine Vierecke immer gleichgroß sind, oder halt ein durch 2 teilbares viefaches deines quadrates. Da musst du bei den einzelnen strick/häkelstichen die maschenanzahl pro quadrat variieren.

Wenn dus dir einfach machen willst mach eine Granny-Square-Decke (nur häkeln), ich glaube das ist am einfachsten wenn man grade anfängt. Die Dame von Nadelspiel hat auch Youtube-Videos wo sie alles super erklärt!

Ich hab damals mit quadraten angefangen um alle sticharten zu lernen. da kriegt man super übung und kann am ende was draus machen

Lg iri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 19:24
In Antwort auf fidda_12550939

Puh,
also ich würde mal sagen es ist nicht so schwer wenn du nur einfache muster haben willst (also zB nur glatte und verkehrte maschen beim stricken, und feste maschen, halbe stäbchen und stäbchen)
du mussst aufpassen, dass deine Vierecke immer gleichgroß sind, oder halt ein durch 2 teilbares viefaches deines quadrates. Da musst du bei den einzelnen strick/häkelstichen die maschenanzahl pro quadrat variieren.

Wenn dus dir einfach machen willst mach eine Granny-Square-Decke (nur häkeln), ich glaube das ist am einfachsten wenn man grade anfängt. Die Dame von Nadelspiel hat auch Youtube-Videos wo sie alles super erklärt!

Ich hab damals mit quadraten angefangen um alle sticharten zu lernen. da kriegt man super übung und kann am ende was draus machen

Lg iri

Vergessen:
wenn du verschiedene wolle nimmst (also verschieden dick) musst du mit der maschenanzahl auch aufpassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook