Home / Forum / Mein Baby / Halb-OT: Die interessantesten Aussagen eurer Schwiegermütter??

Halb-OT: Die interessantesten Aussagen eurer Schwiegermütter??

9. März 2012 um 13:14

Hallo zusammen,

aus aktuellem Anlass hab ich gerade etwas Lust über Schwiegermütter zu lästern...
Was sind denn die "spannensten" Meinungen/Aussagen, die eure zum Thema Kinder/Erziehung etc. von sich gegeben haben??

Meine hat beim Grossen den Vogel abgeschossen: Als sie erfahren hat, dass ich in einen PEKiP-Kurs will, hat sie (nach Aufklärung was das denn ist, wie es abläuft usw.) mir gesagt, ich soll das bloss bleiben lassen: "Das ist noch zuviel für den Kleinen, der kriegt bestimmt ADHS wenn du da hin gehst!"


Jaaaaaa, die ultimative Erklärung für ADHS ist gefunden: PEKiP-Kurse!!!

Was für Sprüche bringen denn eure so??

Andrea

Mehr lesen

9. März 2012 um 13:16


"Wenn du stillst pump Abends ab und mach ordentlich Reisflocken mit rein, dann schläft das Kind besser und du hast deine Ruhe!" <--- auch schon bei neugeborenen!

Die hat doch eins an der Klatsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:20

Hach ja
ich mag solche Threads, meine SchwieMu geht mir im Moment auch so aufn Geist

"Gib ihr Fencheltee, dann schläft sie"

"Honig aufn Schnuller, wenn sie ihn nicht will"

"Nicht an den Füßen kitzeln, dann stottert sie später"

Im Sommer bei 32 Grad: "Willst du sie im KiWa nicht noch in eine Decke packen?"

...und ständig blöde Kommentare oder Spitzen (Tochter liegt unterm Spielbogen: "Oooh du armes Kind, vor lauter Gebammel da kannst du ja gar nix sehen") und einen dummen Spruch nehm ich ihr immer noch übel, als sie 2 Tage nach der Geburt im KKH war und sie auf dem Arm hatte: "Ääätsch, ich hab dich ja vor der anderen Oma auf dem Arm!" (Ist das ein Wettbewerb? Einfach kindisch...außerdem wohnt meine Mama 325 km entfernt...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:21
In Antwort auf bastelbiene

Hach ja
ich mag solche Threads, meine SchwieMu geht mir im Moment auch so aufn Geist

"Gib ihr Fencheltee, dann schläft sie"

"Honig aufn Schnuller, wenn sie ihn nicht will"

"Nicht an den Füßen kitzeln, dann stottert sie später"

Im Sommer bei 32 Grad: "Willst du sie im KiWa nicht noch in eine Decke packen?"

...und ständig blöde Kommentare oder Spitzen (Tochter liegt unterm Spielbogen: "Oooh du armes Kind, vor lauter Gebammel da kannst du ja gar nix sehen") und einen dummen Spruch nehm ich ihr immer noch übel, als sie 2 Tage nach der Geburt im KKH war und sie auf dem Arm hatte: "Ääätsch, ich hab dich ja vor der anderen Oma auf dem Arm!" (Ist das ein Wettbewerb? Einfach kindisch...außerdem wohnt meine Mama 325 km entfernt...)


"Unsere haben ja mit 6 Wochen schon Brei gekriegt"

Und ständig das Generve weil ich nicht stille und keine Stoffwindeln benutze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:22

Ess ich gern
nicht als Baby kenn ich als Pudding, zubereitet mit der doppelten Menge Milch. Würd nieee auf die Idee kommen, damit ein Baby vollzustopfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:26

Boah
mein Reizthema Wenn meine auf das Thema kommt, sag ich einfach nur "Darüber diskutier ich nicht mehr", lächle und guck weg Ich wette mit dir, wenn die SchwieMus heut nochmal die Wahl hätten, würden sie liebend gern zu Pampers greifen! Für mich wärs einfach nix, da täglich nen Haufen rauszupulen, weil das mittlerweile wirklich ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:36


..... Deine tochter wird lesbisch....


Das sagte sie, weil meine tochter momentan angst vor männern hat! Ausser papa der ist toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:41

Sie meint es zwar nicht böse, ABER
den schlimmsten Spruch hat sie nach meiner KH-Entlassung gebracht ( war wg. Blutungen wegen einer PLazentafehlage in der 2 SS drei Tage im Kh).
Ich meinte nur, dass ich nichts mehr auf auftretungswahrscheinlichkeite n gebe:
Meine Tochter kam überraschend mit einem Geburtsfehler zu Welt ( Wahrscheinlichkeit 0,2%), mein Mann hat eine Krankheit, die auch nur einer von 200 000 hat und dann eben die unübliche Lage meiner Plazenta.

Das einzige was sie dazu sagte war : " dann müsst ihr eben etwas an eurer Denkweise ändern."

Ja, die Menschen sind alle nur wegen ihrer Falschen Denkweise krank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:45

Sie ist ja so stolz auf ihren sohn, dass er ein so suesses baby hat...
und vergisst, dass der kleine auch noch einen zweiten elternteil - naemlich mich als mama - hat.

Bsp als er erst ein paar wochen alt war sagte sie zu meinem mann: "der kleine passt ja sooo gut zu dir, dass man meint du haettest ihn geboren."
Ich hab so geguckt:

Im moment versteh ich mich aber ganz gut mit ihr!

Lg catsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:46

Nicht Schwiegermutter, aber
zwei Omas haben sich bei der Physio mal über ihre Mutterzeit unterhalten...die eine erzählte, dass ihr Sohn sie als Baby immer an den Haaren gezogen hat. Das hat sie bei ihm dann auch so lange gemacht, bis er es gelassen hat konnte echt GAR NIX mehr sagen...

Was ich auch immer "toll" finde, ist, dieses "hau ihr/ihm doch mal auf die Finger, dann weiß er/sie, dass er/sie das nicht anfassen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:48


- du musst ihr von anfang an jeden tag süßigkeiten geben, sonst wird sie mal gierig und macht im geschäft nur ärger
- oh sie hat geniest hol schnell nen jacke und eine decke(im sommer)
- lass sie doch mal ordentlich schreien das stärkt die lunge
- was??sie wiegt 8 kg bei 70 cm??das ist ja viel zu dick du musst mit ihr zum arzt
- ohne lauflernwagen wird das mit dem laufen nichts

blabliblub ich könnt ewig so weitermachen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:50
In Antwort auf lia_12863560


- du musst ihr von anfang an jeden tag süßigkeiten geben, sonst wird sie mal gierig und macht im geschäft nur ärger
- oh sie hat geniest hol schnell nen jacke und eine decke(im sommer)
- lass sie doch mal ordentlich schreien das stärkt die lunge
- was??sie wiegt 8 kg bei 70 cm??das ist ja viel zu dick du musst mit ihr zum arzt
- ohne lauflernwagen wird das mit dem laufen nichts

blabliblub ich könnt ewig so weitermachen...

Ja das Schreien
finden SchwieMus irgendwie toll, meine freut sich immer über die kräftige Stimme der Kleinen..."lass sie doch mal schreien, ihr müsst doch merken, dass sie da ist" oder "oh sie schläft? Warum denn? Weck sie doch, ist doch lustiger!" Gott sei Dank hat dieser Spruch nach ein paar Wochen aufgehört, mein Kind ist doch kein Zirkuspferd!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 14:20

Krass
Ich les ja immer wieder mit bei solchen themen und bin echt GESCHOCKT was fuer SM ihr habt :x

Meine ist jetzt auch nicht meine beste freundin... Aber die erziehung lässt sie zufrieden und wenn ihr mal was nicht passt wird nur kurz die augenverdreht... Aber solche sprüche gabs noch nie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 14:21

und was
ist daran so schlimm, dass sie ihn geschaukelt hat?? ich finde das ehrlich gesagt ziemlich gut, dass sie ihn die ganze zeit getragen und geschaukelt hat.... denn scheinbar hat ihn das ja beruhigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 14:24

Seltsam
Wir haben eine Kinderküche geschenkt bekommen und weil wir nen Sohn haben meint die Oma:
"Das find ich nicht gut. Man muss ja nicht noch fördern, dass er die falsche Richtung einschlägt"
Sie glaubt er wird davon schwul

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 14:38

Also
Ich mag meine Schwiegermutter eigentlich ganz gern - vielleicht weil sie 300km entfernt wohnt???
Sie lässt sich gerne die neusten "wissenschaftlichen" Erkenntnisse erklären, die da wären:
- nein, auf einen wunden Babypo kommt kein Kaffeesatz
- Baby friert nicht im Schlafsack
- Brotsuppe und Reisbrei sind nicht die optimalen Beikoststartessen

Wirklich bemerkenswert fand ich die Aussage: "die heutigen Babys sind mit 6 Monaten viel intelligenter als vor 20 Jahren. Die sind so aktiv und verstehen so viel schon! Früher lagen die nur im Laufstall oder stubenwagen rum..."

Bin ich froh, dass mein Mann diesen Intelligenzrückstand aufgeholt hat!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 15:04

Ja so sind sie, die schwiegermütter
extreeeem stolz, was ihre jungs geschafft haben

aber ich seh's schon kommen - ich werd mal genauso wenn ich eine schwiegertochter bekomm

lg catsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 15:27


Also ich mag meine schwimu eigentlich gerne, aber manche aussagen sind schon zum brülleb wobei meine mama da auch mithalten kann. Wie z.b.

- nachts einfach tür zumachen und schreien lassen, so merkt der dass die nacht zum durchschlafen da ist
- geh einfach einkaufen und lass ihn allein zu haus, da lernt er dass nicht immer einer springt
- stillen nach bedarf? Quatsch der bekommt nur alle vier stunden
- seit weihnachten bekommt er zähne, der erste ist seit gestern in sicht!
- kümmelzäpfchen sind quatsch, da kann man den kümmel abkochen und mit dem löffel geben

Das schlimmste ist aber, dass er in ihren augen ein wunderkind ist, das heißt er kann alles schneller, früher und besser als andere... Dabei ist er ganz normal entwickelt, nicht zu früh, nicht zu spät! Das nervt mich schon irgendwie...

Aber egal, sie liebt den kleinen und er liebt sie! Die alte generation hat nur vieles einfach vergessen, uns wirds vielleicht genauso gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 17:04

Zwar
ist mein Baby noch nicht da, aber meine sagte doch vor Kurzem: "sagt mit gefälligst was es wird, damit ich einkaufen gehen kann." (nicht mal meine Eltern wissen das) und als ich sagte: Es reicht doch, wenn du Sachen kaufst, wenn das Kleine da ist, dann weiß ich was ich brauche und v.a. in welcher Größe "Ihr lasst mich gar nicht Omi sein." ??

Bin echt froh, dass sie 500km weit weg wohnt und nicht mal eben so vorbeikommen kann. Ich glaube das würde ich auf die Dauer nicht aushalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 17:20

Bei
dir oder beim Baby?

Bei mir wirkt das immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 19:49


Meine Schwimu ist glaub ich der Meinung das ich meine kleine ständig von der Couch fallen lasse. Immer wenn wir dort sind und ich hab sie auf den Arm und Oh Gott..ein 9 Monate altes Kind bewegt sich....schmeißt sie sich immer wie ein Retter vor uns....als Oma hat man halt angst
Da könnt ich platzen!!!!

Ach ja...ich hab sie als Säugling verwöhnt weil ich zu ihr gegangen bin als sie geschriehen hat!
Muss wohl früher nicht so gewesen sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 20:09


11 Monate und ein Schuss Koffein, mmmh, dann betreut sie ihn aber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 21:02


Muahahahahahahaha....
DAS schiesst nun absolut den Vogel ab!!!!
Sehr interessant...
Wie bist du denn gross und und stark geworden, so ganz ohne McDonalds (den gab es ja "früher" noch nicht so häufig...)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 21:23

Sorry
Was ist eine Puddingflasche?

mieze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 22:12

Ein baby muss..
- LIEGEN, am besten den ganzen Tag. Ich soll ihn nicht dauernd mit mir rumschleppen

- Bondolino ist sehr sehr schädlich für Rücken und Hüfte

- an den Schnuller gehört Honig

- er muss auch mal schreien um seine Stimme zu hören



- ich soll mich nicht von ihm terrorisieren lassen (klar, ein 6 Wochen altes Baby ärgert Mama absichtlich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 23:17

Eigene Mama
meine Schwiegermama hält sich gut raus,aber meine Mama muss ich noch etwas erziehen.

Der Kleine ist noch nicht auf der Welt, aber sinnvolle Tipps habe ich schon bekommen:

- Im Sommer MUSS er Tee bekommen. Dazu hab ich nur gesagt, dass das veraltet ist und man in Afrika auf dem Feld auch keinen Tee da hat. Die Kinder leben auch.
- Man kann die Säuglinge nicht von anfang an tragen, dass macht einen krummen Rücken. Sie konnte mir aber nicht sagen, warum der krumme Rücken im Mutterleib nicht schädlich ist...
- Ich soll den Kleinen nicht zwingen auf's Töpfchen zu gehen (werde versuchen einigermaßen windelfrei zu praktizieren). Dass ich das Kind dann aber zwinge in der eigenen Scheiße zu liegen hat ganz gut gefruchtet.

Von der Schwiegeroma kommen die üblichen Tipps. Die hat mich auch schon angepflaumt, weil ich mich beschwert habe, dass der kleine mich nachts nicht schlafen lässt und immer so viel tritt. Ich darf nicht negativ über ihn reden, das bekommt er alles mit.
Sie hat sich als Alkoholikerin aber nie um ihre Töchter gekümmert und das ist bestimmt schlimmer als mal kurz Dampf abzulassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 0:29

Die letzte Konversation die ich mit meiner Schwiegermutter
hatte war:

Ich hab sie gefragt,ob sie meinen Jüngsten für ein paar Std. nehmen kann. Ich wollte an dem Tag noch ein paar Wege erledigen und mich dann noch 1-2Std. in die Sonne legen. Es waren ca. 30 Grad draussen.

Ihre Antwort: Nein,ich kann heute nicht! Und im Übrigen finde ich,dass du in letzter Zeit genug Freizeit hattest. Wenn es zu heiß ist, um den Kleinen mit ins Schwimmbad zu nehmen,dann musst du auf's Schwimmen verzichten!

Seitdem spreche ich mit ihr nicht mehr und das ist im Juni ein Jahr her

Wieviel Freizeit ich hatte,brauche und haben werde,entscheide ich immer noch alleine.

Und glaubt mir,mit der spreche ich kein Wort mehr. Das war ja nicht die Einzige Frechheit die sie mir gemacht hat. Sie hat mich mehrfach als Mutter kritisiert und hat immer was gegen mich gehabt. Vielleicht war ich ihr nicht gut genug für Ihren Sohn. Dabei hat sie Ihre 3 Kinder mit 5,7 und 9 bei Ihrem Ex Mann gelassen und ist 200km weit weg gezogen wegen einem Anderen. Einfach so. Erst war sie in der Psychoklinik und dann kam sie nicht mehr wieder.
Also vielleicht bin ich keine perfekte Mama,aber ich weiß eins,ich würde meine Kinder niemals verlassen. Für keinen Job,keinen Mann oder was weiß ich.
Also die brauch mir gar nichts zu erzählen.

So,das war mein Beitrag zu dem Thema.

lg
Evy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 11:54


mein mann und ich haben mit einem tag unterschied zusammen geburtstag und feiern immer zusammen.

wir saßen bei kaffee und kuchen und ich war dabei unseren sohn zu füttern.

dann brachte mein mann den kaffee und meine schwiegereltern waren deswegen völlig entsetzt, weil das ja die frau zu machen hat

man könnte meinen sie sind schon 80, sind aber erst 50....

gotteswillen.

deswegen gabs einen riiiiiesen zoff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 11:59

Meine Schwiegermutter
hat statt dem Rufnamen immer nur den zweiten Vornamen von meiner Tochter verwendet - gefiel ihr besser (grrrr).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Totales Gefühlschaos. Ich kann mich einfach nicht entscheiden Kann mir jemand helfen?
Von: charliebine
neu
10. März 2012 um 9:54
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen