Home / Forum / Mein Baby / Halb-OT: Umzug mit Kleinkind - wie wars danach bei euch?

Halb-OT: Umzug mit Kleinkind - wie wars danach bei euch?

17. April 2013 um 11:44

In 3 Tagen ist es soweit - wir ziehen in unsere neue Wohnung. Ich bin wahnsinnig glücklich darüber, wir verbessern und an allen Ecken und Enden - 4 Zimmer statt 3, endlich wieder Balkon und Wanne, draußen genug Grünflächen zum Spielen

Ich hab nur etwas Sorge, dass unsere Tochter (fast 20 Monate) Schwierigkeiten haben könnte. Wir wollen es ihr so schön wie möglich machen. Das Kinderzimmer, in das sie anfangs zieht, hat den gleichen Schnitt wie ihr jetziges und die Möbel werden teilweise so stehen wie jetzt auch, sie hat nur 2 neue Schränke. Trotzdem ist der Rest der Wohnung ja ganz anders...
Hier ist es auch so, dass wir am Bahnhof wohnen und sie es liebt, "Eise" zu gucken, also die Züge vom Fenster aus zu beobachten, das fällt dort weg, obwohl es nur 300 Meter weiter weg sind

Sie ist an sich ein sehr offenes und nicht wirklich schüchternes Kind.

Wie war das bei euch? Gabs Kummer und/oder Schlafprobleme?

LG Biene mit S.elina und Wutz inside

Mehr lesen

17. April 2013 um 12:13

Total problemlos
Wir sind zweimal umgezogen. Einmal als sie 6 monate alt war und einmal als sie 15 monate war. Beide male hat sie es problemlos akzeptiert und fand es total spannend.
Mein ziel war immer, dass ihr schlafzimmer und der esstisch als zentrale bereiche in ihrem leben möglichst schnell fertig sind.

Ich wünsch euch einen reibungslosen umzug!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 12:19

Das macht Mut
Bei ihrem ersten Umzug war sie 5 Monate, hats auch super weggesteckt

Ihr Kinderzimmer ist ja schon halb fertig, Teppich liegt, 2 Schränke stehen drin, Gardine ist dran, fehlen nur Bett, Wickeltisch und Spielsachen (und Wanddeko)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 12:33

Total super...
... war's bei uns!
Sie war 18 Monate, wir sind von der Wohnung in's Haus gezogen UND haben sie dort direkt im eigenen Zimmer schlafen lassen, während sie bis dahin 18 Monate bei uns schlief (16 im Familienbett, dann in ihrem Bett neben unserem)!
Und, was war: in der ersten Nacht ist sie um Mitternacht wach geworden und hat bei uns weiter gepennt, das Einschlafen war aber total unproblematisch. Und ab der zweiten Nacht schlief sie durch!
Auch ansonsten hat sie nie nach der Wohnung gefragt, sondern sich sofort wohl und heimisch gefühlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 14:57

Kein Problem
Wir sind umgezogen als er knapp 3 Jahre alt war. Ich hab ihn ein paar Sachen selbst in den Karton packen lassen und hab ihm vorab schon mal die neue Wohnung gezeigt. Hat sich so verhalten wie immer nach dem Umzug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 18:40

Das tut mir sehr leid
Ich hoffe, ihr kommt gut zurecht und es geht dir bald, bald besser!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 21:50

Nix nada null
hat sie weggeesteckt, als hätte es kein Umzug gegeben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen