Home / Forum / Mein Baby / Hallo mamis " zeckenimpffrage"

Hallo mamis " zeckenimpffrage"

25. April 2015 um 19:35

Ach ich bin mir soooo unsicher ob ich meine große 3 wird im oktober 4 heuer impfen lassen soll
Ich bin irendwie sehr un der zwickmühle muss es schon so früh sein oder garnicht?!

Wann habt ihr eure impfen lassen ?
Bzw. warum garnicht?

Will keinen streit! Würde nur gerne meinungen haben

Mehr lesen

25. April 2015 um 20:23

Wir
Wohnen im hochrisiko gebiet.beide Kinder und ich geimpft.haben das angefangen als die grosse 3 war und seitdem regelmäßig aufgesfrischt.beide kids und ich bisher keine Nebenwirkungen gemerkt absolut null.meine Tochter hatte mit 4 borrelliose musste 4 wochen mit antibiotika behandelt werden.dagegen gibt es aber leider keine impfung!da sie sich also mit 1 einzigen zeckenimpfung diesen Mist eingehandelt hatte habe ich fsme impfen lassen das uns wenigstens das nicht auch noch erwischt!und hier gibt es auch sehr viele zecken leider wohnen direkt am waldrand...würde das entscheiden wo ihr wohnt bzw wie der kiga so ist.hochrisiko Gebiet nahe am Wald Feld und Wiesen viel draussen unterwegs kiga wie ist der Garten bis gehn die Viel in den Wald so wie bei uns z.b.einmal wöchentlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2015 um 20:51

Hallo,
als wir damals zur familienkur in den schwarzwald sollten haben wir gleich impfen lassen, meine große hatte mal eine virusmenigitis und gsd ohne probleme überstanden, aber diese 4 wochen angst und das bangen danach wollte ich nicht nochmal, sie war 20 mon alt als sie es hatte, bei euch würde ich immer impfen lassen, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2015 um 21:15

Hallo
Hier (Schweiz) wird die Impfung erst ab ca 6 J. empfohlen. Meine KA meinte auch, dass die Krankheit bei Kinder meistens gut überstanden wird. Ich bin zwei mal geimpft. Ende Jahr erhalte ich die dritte Impfung und habe dann 10 Jahre Ruhe. Die zwei Grossen lasse ich in ca 1 Jahr impfen.

Emma mit drei Prinzessinnen (7 1/2, 5 und 1 1/2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2015 um 23:04

Hier ist auch hochrisikogebiet
Wir haben die Empfehlung bekommen frühestens zur Vorschule zu impfen. Dann sind die Kinder einmal die Woche im Wald. Das Risiko einer Borreliose ist deutlich höher und dagegen kann man nichts tun. Also kommt man um die richtigen Schutzmaßnahmen nicht drumherum. Ob man dann noch zusätzlich impft muss jeder selbst wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 10:16
In Antwort auf leiaf

Hier ist auch hochrisikogebiet
Wir haben die Empfehlung bekommen frühestens zur Vorschule zu impfen. Dann sind die Kinder einmal die Woche im Wald. Das Risiko einer Borreliose ist deutlich höher und dagegen kann man nichts tun. Also kommt man um die richtigen Schutzmaßnahmen nicht drumherum. Ob man dann noch zusätzlich impft muss jeder selbst wissen.

Bei einer
Birreliose soll man sofort Antibiotika geben.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 11:51
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Bei einer
Birreliose soll man sofort Antibiotika geben.
LG

Klar borreliose
kann man behandeln, aber nicht durch eine Impfung verhindern. Daher ist es immer wichtig sich entsprechend zu schützen. Hosen in die Socken. Möglichst hellen lange Kleidung. Anti-Brumm oder Autan. Abends absuchen und Zechen entfernen. Bei Auffälligkeiten dem Arzt von der Zecke berichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 12:00

Ich habe
meinen Kleinen mit 3 impfen lassen, weil sie im Kiga einmal pro Woche im Wald sind und da war mir das lieber. Die anderen beiden wurden erst mit Umzug in ein Risikogebiet geimpft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 12:41

Hallo
Ich bin gerade etwas irritiert... Wir wohnen in einem Hochrisikogebiet und unser Kinderarzt hat empfohlen unseren Sohn (jetzt 10 Wochen alt) im nächsten Jahr schon impfen zu lassen. Wir sind viel draußen und der Garten der Großeltern grenzt an einen Wald. Und da er ja nächstes Jahr dann im Sommer schon laufen wird meinte der Arzt wir sollen ihm schon gegen FSME impfen lassen.
Nachdem ihr aber alle sagt ihr macht das erst ab 3 Jahren frag ich mich ob es bei uns mit 1 Jahr zu früh ist?! Ich bin jetzt wirklich unsicher deshalb?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 13:57

Ich bin geimpft unf ich lasse meinen Großen in 3 Wochen impfen.
Meinen Kleinen werde ich noch ein Jahr intensiv untersuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper