Home / Forum / Mein Baby / Hallo müßen unseren Sohn leider in eine Pflegefamilie geben

Hallo müßen unseren Sohn leider in eine Pflegefamilie geben

6. November 2014 um 16:51

Hallo!

Wir haben uns schon die ganze Zeit bemüht einen anderen weg zu finden, aber wir sind realistich und wissen dass wir es nicht schaffen können (auch nicht mit Unterstützung oder anderen Hilfen). Waren heute beim Jugendamt, und hatten dort ein super nettes und langes Gespräch mit den zuständigen Damen, was uns darin bestärkte das wir unseren Sohn nicht wie erst gedacht zur Adoption freigeben sondern lieber in eine Pflegefamilie übergeben wollen. Denke das ist für alle beteiligten das beste, schließlich würde ich den kleinen Mann am liebsten selber großziehen, was jedoch unmöglich ist (HEUL).

Wie denkt Ihr darüber, sind wir Rabeneltern?
LG Drachen

Mehr lesen

6. November 2014 um 18:55

....
Ihr seid keine Rabeneltern.
Ihr macht euch Gedanken etc, dass machen Rabeneltern nicht.
Ihr wollt das BESTE für euer Kind

Gefällt mir

18. November 2014 um 8:19


Ich verstehe die Beweggründe einfach nicht.
Bin vielleicht einfach jetzt ein bisschen mitleidlos, aber warum finanziert ihr euch ein Eigenheim mit geringem Einkommen, das noch dazu gerade mal groß genug für 2 Personen 1 Kleinkind ist?
Wie muss ich mir dieses 'Haus' vorstellen, wenn darin kein Säugling Platz hätte?
Was zur nächsten Frage führt, wie kann man 35 Wochen lang nichts von einer Schwangerschaft merken bzw wieso habt ihr wenn eure Umstände so schlimm sind nicht Verhütet?
Wenn dein Mann Arbeitsunfähig ist, klar ist das schwer mit 2 Kindern, aber es gibt viele Mütter die es ganz alleine schaffen & ich kann mir nicht vorstellen dass dein Mann SO eingeschränkt ist dass er sich nichtmal mit einem Kind beschäftigen kann. Sonst hätte er jawohl auch nicht Sex haben können, wenn er wirklich zu gar nichts fähig 'wäre'.

Eigentlich ist es nicht an mir dies zu urteilen aber da du ja ganz offensichtlich jemanden suchst der dein schlechtes Gewissen beruhigt, muss ich dir schonmal meine Meinung sagen.
Es gibt immer Lösungen & wenn euer Junge in eine Pflegefamilie kommt schön und gut und ihr wollt ihn dann wieder rausreissen oder warum nicht gleich adoption? Wieso sollte die Situation in ein paar Jahren anders/besser sein?
Ist dein Mann dann auf einmal doch fähig zu arbeiten? Erweitert sich das zunächst 'viel zu kleine' Haus von dem du redest auf einmal zu einem größeren oder bekommst du auf einmal mehr Gehalt? Überleg dir was du deinem Sohn damit antust! Wenn du ihn wieder zurückholst, er wird schon im Kindesalter ein Trauma bekommen....
Ganz oder Gar nicht würde ich sagen... und ja ich finde dass sich genau SO Rabeneltern verhalten.
Ein Kind zeugen, es nicht merken, womöglich noch Alkohol trinken und rauchen in der Schwangerschaft, das Kind dann unter fadenscheinigen Ausreden abgeben obwohl schon eines da ist dass die Vorteile genießt. Oh Gott armes Deutschland.

Gefällt mir

20. November 2014 um 15:04

Ja
Denn in Deutschland ist man nie zu arm für Kinder. Man bekommt immer Unterstützung.

Und wenn man ein Haus seinem eigenen Kind vorzieht, dann benimmt man sich nicht gut.

Gefällt mir

20. November 2014 um 18:03

...
'..müssen unseren Sohn leider in eine Pflegefamilie geben...'

Ihr müsst nicht, ihr wollt!!!
Euch ist euer Haus wichtiger. Und ja ihr seid Rabeneltern. Ganz einfach. Wenn ich sowas schon lese, da kommts mir hoch.
Ein materieller Gegenstand also das Haus ist euch wichtiger als eurer eigen Fleisch und Blut? Euch gehört das andere Kind auch noch weggenommen. Soviel Egoismus. ..eckelhaft echt.
Wenn man sich dazu entschließt, die Familie planung abzuschließen und das habt ihr ja denn sonst wäre die Wahl nicht auf ein kleines Haus gefallen wo ihr zu 3 gerade einmal Platz habt, warum zum Himmel pimpert man dann ungeschützt vor sich hin??? Armes kleines Wesen echt. Unverständlich für mich

Gefällt mir

2. Dezember 2014 um 0:34


Wie kann man das eigene Kind einfach so weggeben verdammt??!!! Habt ihr die nicht mehr alle??? Es gibt so viele Frauen, die ihr Leben für ein eigenes Kind geben würden und dann gibt es sowas wie ihr!!! Unbegreiflich, dass man irgendsoein Schuppen vorzieht! Nimm es mir nicht ganz so böde, aber das ist evht nivht mehr normal
Es gibt echt Dumm, Dümmer und dann ihr als Rabeneltern!
Der arme kleine, sage ich nur dazu.

Gefällt mir

5. Dezember 2014 um 9:22

Hm
Rabeneltern? Naja, für besonders verantwortungsvolle oder auch nur irgendwie engagierte Eltern halte ich Euch nicht.

Du sagst, Ihr habt 1500 Euro zur Verfügung? Für momentan drei Personen? Nimmt man den Kleinen hinzu, bekämt Ihr auch für ihn ja noch Kindergeld, hättet dann also knapp 1700 Euro für vier Personen. Ich finde das mehr als ausreichend.

Und auch ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie Euer Haus aussehen soll, wenn dort vier Personen keinen Platz finden?
Was ist das für ein "Haus"? Ein Wohnwagen? Ein Zelt?
Schon wenn Ihr nur drei Zimmer habt, plus Küche und Bad, wäre das ausreichend für zwei Erwachsene und zwei Kinder.
Nachvollziehen kann ich dieses "Problem" nicht.

Außerdem machen Deine Threads, leider, den Eindruck, dass Ihr hier irgendwie nach Ausreden sucht. Es klingt/liest sich alles nicht danach, als hättet Ihr Euch wirklich mal nach allem Möglichkeiten erkundigt, wo und wie Ihr staatliche Unterstützung erhalten könnt, um die finanzielle Situation ein wenig zu entspannen.

Du hast irgendwo geschrieben, Dein Mann könnte nicht zwei Kinder versorgen? Deine Tochter ist fünf! Ich nehme doch an, sie geht in die Kita; außerdem kommt sie ja dann offenbar bald in die Schule. Was hat Dein Mann da denn noch viel zu "versorgen"?

Gefällt mir

6. Dezember 2014 um 12:28

Grund
Hab jez nicht herraus lesen können warum ihr euch überlegt euren sohn weg zugeben? Was ist denn der grund dafür? Wenn ich mal so fragen darf?

Gefällt mir

16. Dezember 2014 um 14:33
In Antwort auf kleene0907

....
Ihr seid keine Rabeneltern.
Ihr macht euch Gedanken etc, dass machen Rabeneltern nicht.
Ihr wollt das BESTE für euer Kind

Genau...
Rabeneltern sind die jenigen die Kinder mies aufwachsen lassen. Ich finde es gut das sie sich Hilfe gesucht hat. Wiveiel Kinder landen in Mülltonnen und werden leider umgebracht. Die entscheidung ist gut für sie

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen