Home / Forum / Mein Baby / Hallo, neu hier Übertreibe ich? Thema Kindersitz und Freundin

Hallo, neu hier Übertreibe ich? Thema Kindersitz und Freundin

27. April 2014 um 15:34

Ich lese schon seit einigen Monaten mit und muss nun auch eine Frage stellen.

Letztes Wochenende hat mich meine Freundin zu ihr eingeladen. Zu ihr sind es mit dem Bus ca. 45 Minuten Fahrt, aber hier fallen die Busse ab und zu aus und es stört auch keinen auf dem Dorf weil jeder ein Auto hat außer ich anscheinend
So, nun kam kein Bus und besagte Freundin bot mir an, ihr Mann könne mich holen. Nun, ich weiß nicht wie ich es sagen soll aber ich will mich und mein Kind nicht in ein Auto setzen wo ich nicht weiß wie der Fahrer fährt. Mir ist das zu gefährlich und ich möchte mir später keine Vorwürfe machen wenn etwas passiert. Sie reagierte auch etwas genervt als ich klar machte das ich mein Kind nur in meinen Kindersitz setze. Sicherheit geht doch vor, oder nicht?
Jetzt ist sie sauer. Ich versteh aber nicht wieso. Wirklich nicht.
Ihr fahrt doch auch nicht bei jedem mit, oder?

Mehr lesen

27. April 2014 um 15:39


Klar ohne Kindersitz fahren geht auf keinen Fall. Da finde ich nicht, dass du überreagierst. Hat deine Freunsin keine eigenen Kinder? Oftmals verstehen Kinderlose die Sorgen einer Mutter nicht.
Zum Thema "unbekannter" Fahrer. Das finde ich persönlich wirklich etwas übertrieben. Auf so einen Gedanken bin ich noch nie gekommen, wenn ich das erste Mal mit jemandem mitgefahren bin Und sollte mir während der fahrt z.B eine unangemessene Fahrweise auffallen, dann bitte ich darum normal zu fahren. Wenn z.B viel zu schnell gefahren wird o.Ä.

Gefällt mir

27. April 2014 um 15:51


Sonst könnte man wohl auch nicht mit Taxis ect.fahren

Gefällt mir

27. April 2014 um 16:01


Übertrieben und noch einmal übertrieben. Kann deine Freundin verstehen, ich wäre auch sauer, immerhin implizierst du ihr indirekt, dass ihr Mann ein schlechter Fahrer ist und ich finde es sehr nett, dass sie anbieten dich abzuholen.

Lg

Gefällt mir

27. April 2014 um 18:25


Also ich weiß ja nicht, wie du das bei Freundinnen handhabst, aber ich kenne die Männer meiner Freundinnen und würde bei denen auch mitfahren, Kindersitz natürlich Voraussetzung- aber welcher, wär mir egal. Wenn die ein Kind im ähnlichen Alter haben und die den für gut genug befinden, wird es der für eine Fahrt für uns auch sein

Also ich finde deine Reaktion schon etwas undankbar und ich wär auch sauer.

Oder ging es dir primär um mit Kindersitz/ohne Kindersitz? Da kommts dann natürlich auch auf das Alter an, bei 12 wär ich nicht mehr so streng

Gefällt mir

27. April 2014 um 18:42

Absolut übertrieben!!!!!!
Ich finde das sehr nett von deiner Freundin.
Ja ich wäre mitgefahren. Wenn es freunde von uns sind dann vertrauen ich ihnen.meine große fährt oft mit der mama ihres schulfreundes mit, genauso wie ich ihn manchmal mitnehme.

Ich wäre anstelle deiner Freundin auch sauer.

Gefällt mir

27. April 2014 um 18:45

Für mich klingt das so
Als wenn ein kindersitz vorhanden wäre, sie nur den eigenen nehmen wollte.

Gefällt mir

27. April 2014 um 18:54


Naja ein öffentlicher Busfahrer ist wesentlich besser geschult,als ein privater Fahrer,fährt logischerweise auch gewissenhafter

als Autofahrer,fährt man ja vielleicht doch gerne mal über der zulässigen Geschwindigkeitsgrenze,oder gibt bei gelb doch nochmal Gas usw.

Gefällt mir

27. April 2014 um 19:07

Ich finde es
auch übertrieben.
Wenn du Stunden lang und hunderte Kilometer gefahren wärst ok...aber sooo.
Mein Mann ist auch Busfahrer und die sind auch nicht besser geschult als Pkw fahrer.
Die machen auch nur ganz normal den Führerschein und manchen keine Jahre lange Ausbildung.
Und die Busfahrer fahren genauso über gelbe Ampeln und bekommen auch reichlich Blitzerfotos.

Gefällt mir

27. April 2014 um 20:06

Omg...
Man kann sich auch sinnlos probleme machen wenn man sonst keine hat...

Finde deine reaktion überzogen, ich hätte dich wahrsch.nicht mehr gefragt ob du "hilfe" beim herkommen brauchst u hötte mich auch nicht dann extra zu dir fahren lassen nur weil du ne extra wurst ham willst... Naja ich hoffe für dich das deine freundin da nicht gleich so wie ich reagieren würde...

Gefällt mir

27. April 2014 um 20:35

Naja
Den busfahrer kennst du auch nicht und da schleppst du auch keinen kindersitz mit und manche fahren wie bekommt

Aber du musst auf deinen bauch hören

LG

Gefällt mir

27. April 2014 um 21:29

Gailimh
toll wie du dazu stehst...dachte echt schon ich spinn... Ich habe schon viel von dir gelesen u du bist so bemerkenswert

Danke trotzdem für die vielen antworten hätte ja nicht gedacht, dass das so viele so anders sehen aber man lernt ja nie aus

Gefällt mir

27. April 2014 um 21:35

Hmmm
Na klar sollte man nicht mit jedem mitfahren. Aber der Mann meiner Freundin ist für mich nicht irgendwer..
ich würde mit meinem Kind zum beispiel nicht Bus fahren wenn ich nicht müsste. Ich hätte mich lieber abholen lassen. .

Gefällt mir

27. April 2014 um 21:39

Ich habe eine freundin, die es auch so hält wie du
mit dem ergebnis, dass ihr niemand mehr anbietet, sie abzuholen.
ist ihre sache und sie guckt halt, wie sich von a nach b kommt. alles gut.
ich persönlich setze mein kind auch in die sitze meiner freunde und auto fahren können die auch, also für mich kein problem.

Gefällt mir

27. April 2014 um 21:45

Hallo
Finde es jetzt nicht so schlimm mit jemanden mit kind mitzufahren den ich recht gut kenne, bei fremden leuten oder leute die ich nur flüchtig kenne und die meine kinder garnicht kennen fahre ich dann auch nicht mit, ist bei mir auch sehr selten das mich jemand mit kind fährt da ich mein eigenes auto habe.

Kindersitz nehme ich aber dann auch bei anderen ins auto mit.

Lg honeyball mit jona und joshua

Gefällt mir

27. April 2014 um 21:46

Einen anderen Sitz
würde ich auch nicht nehmen. Beim Fahrer entscheidet mein Gefühl, ob ich der Person vertraue.
Ich fahre auch mit Kind wirklich ungern Bus. Wenn es geht, laufe ich den km zur Uni, weil gerade auf der Strecke die Busse zum Großteil auch noch so überfüllt sind, das sie nicht einmal halten, wenn keiner aussteigen will.
Das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, da wird mir schon ohne Kind bang und ich laufe lieber.
Bahn fahren ist mir da schon lieber, also Straßenbahn. Die haben eine eigene Spur, sind also nicht auf der normalen Straße unterwegs, wie in anderen Städten und fahren hier auch eher gemütlich. Dauert länger, ist aber sicherer.
Jaja, da bin ich eine Mimose.
Dazu steh ich

Gefällt mir

27. April 2014 um 21:49


Aber das mit dem Sitz kann ich nach vollziehen. . Ich hole auch öfter eine Freundin ab, sie bringt für ihr Kind auch immer den eigenen Sitz mit auch wenn mein Kind nicht dabei ist

Gefällt mir

28. April 2014 um 11:06


Naja, ich finde es schon reichlich übertrieben

Du schreibst "freundin", also solltest du ihr auch so weit vertrauen, dass der sitz ok ist (wenn er altersgerecht auf dein kind passt).

Und ich wäre auch angepieselt, wenn du mein angebot mit dem abholen nicht annehmen würdest, bzw würde ich mich dann halt rar machen und mir denken, dass du das dann schon allein auf die reihe kriegst

Wenn du solche angst vor falschen fahrverhalten hast, dann darfst du auch nicht bus/bahn/taxi fahren
Letzten endes geht es ja nicht nur um die direkten fahrer, bei denen du mit drin sitzt, sondern auch um andere verkehrsteilnehmer
Du weißt nie, welcher depp morgens aufsteht, eine rote ampel übersieht und es zu einem unfall kommt

Das leben ist ein einziges großes risiko, wenn man es mal so betrachtet

Gefällt mir

28. April 2014 um 11:21

Haha
Das ist leider nicht imemr so, das andere Leute sichere Sitze haben oder überhaupt ausreichend gesichert sind.

Meien Tochter dürfte niemals beim Papa ihrer Freundin mitfahren. Generell hält die Familie nicht sehr viel von Sicherheit im Auto, es werden eher billige Sitze gekauft, die gar nicht dem Kidn passen. Und der Papa ist noch mal laxer als die Mama. Das Kidn wird oft im Oldtimer-Geländewagen ohne Gurte abgeholt udn istzt dann halt so im Auto. Und wenn ich die Freundin mitnehmen setze ich sie imemr in einen unserer Sitze, denn ich mag ein Kind in meinem Auto nicht in einem unpassenden Sitz transportieren. Und mit unpassend meine ich, dass das Kidn total schlecht in dem Sitz sitzt. Wie solls auch anders sein,w enn man einen Sitz von 9 bis 36 kg hat, der keine verstellbare Rückenlehne hat oder sich sonstwie anpassen lässt.

Gefällt mir

28. April 2014 um 11:25

Was hat
denn deine Freundin für ein Fahrverhalten und was für einen Kindersitz?! Ich vermute mal nicht, dass sie wie eine Irre fährt und ihr Kind in einen Billositz packt, von daher finde ich das von dir echt überzogen...und du müsstest das Teil doch zurückschleppen?

Glaubst du, sie fährt so schlimm??? Man kann das mMn schon ein bisschen am Typ des Menschen ausmachen...ob jemand eher risikofreudig drauf ist oder auf Sicherheit bedacht. Pauschal würde ich aber sagen, da sie selbst Mutter ist, fährt sie sicher ganz ordentlich.

Ich fahr auch nicht bei JEDEM mit, aber ich setze mich natürlich zu Freunden ins Auto, denen ich vertraue, selbst wenn ich noch gar nicht weiß, wie die fahren...weiß auch nicht, aber wenn ich deine Freundin wäre, wäre ich ziemich irritiert.

Gefällt mir

28. April 2014 um 13:52

Wenn meine
freundin so wenig vertrauen in meinen sitz und in meinen freund/mann hätte wäre ich sehr gekränkt

Gefällt mir

28. April 2014 um 14:09

Absolut übertrieben
Ihr Mann hat doch auch Frau und Kind und wird bei einer noch etwas unbekannten Person mit Kind wahrscheinlich eher noch vorsichtiger sein.
Es ist ja auch nicht irgendjemand, sondern der Mann deiner Freundin.
Und sie wird sicherlich einen normalen Kindersitz haben und ihr Kind nicht im Pappkarton unher fahren.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen