Home / Forum / Mein Baby / Halloween - machen Eure Kinder etwas?

Halloween - machen Eure Kinder etwas?

31. Oktober 2018 um 8:13

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Mehr lesen

31. Oktober 2018 um 9:15
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Ich hab da ja so null Bock drauf! Bisher waren wir nie los aber meine Große (9) hat Glück, dass eine Bekannte, 'ne Straße, weiter sie mitnehmen will heute Abend. Ihre Tochter geht in die Parallelklasse. Da darf meine Mittlere (6) auch mit. Junior (4) bleibt hier.
Dekoriert haben wir hier nichts! Wie sie sich verkleiden, sehe ich heute Abend. Sie wissen schon, wie sie sich anmalen wollen oder was ich ihnen ins Gesicht malen soll.

Sankt Martin wird in der Schule was aufgeführt u wir gehen nochmal Laterne laufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 10:11

Ich mag das gar nicht und bei uns ist glücklicherweise auch nichts los. Zumindest bekomme ich da nie groß was mit. Mein Großer ist allerdings auch sehr sensibel und schnell zu verschrecken von daher passt das schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 10:58
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Wir haben in den letzten Jahren nie irgendwas gemacht...gestern fing die Kleine (6) allerdings an, dass sie unbedingt zu einer Halloween Party will  Angeblich würden ihre Freundinnen auch hingehen. Hat sich dann aber rausgestellt, dass die eine Freundin verkleidet um die Häuser zieht und die andere sich mal wieder ne Geschichte ausgedacht hat. Hab dann allerdings mit deren Mutter geschrieben und es kam raus, dass sie auch gerne hingehen würde. Hier wird von der Gemeinde in der Schützenhalle eine Halloween Party veranstaltet, für Kinder von 6 bis 12. Also haben wir die Mädels da noch kurzfristig angemeldet und so sind sie den Nachmittag über beschäftigt 😆
Der Große (10) hat bisher noch kein Interesse...mal gucken, ob er seine Meinung bis nachher noch ändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 11:38

Ich weiß gar nicht, warum manche das so Sch... finden müssen...

Mein Sohn ist auf einer Halloween-Party seiner Freundin. Die macht das jetzt glaube ich schon das 4. Jahr in Folge. Da gibt's schaurige Spiele, was gruseliges zu Essen und gegen Abend ziehen sie dann los und spielen Süßes oder Saures. Finden die Kinder super.

Ich habe schon Süßigkeiten gepackt, die auf die kleinen Sammler warten. Vor der Tür steht ein geschnitzter Kürbis, den wir am Sonntag gemacht haben.

Die Kinder haben Megaspass daran. Und seitdem hier Fasching nicht mehr singend rumgelaufen wird... das war zu meiner Zeit so... ist Halloween eine tolle Alternative. 

Ich selber würde wohl nicht auf eine Halloween-Party gehen. Ist mir nix. Aber für die Kinder ist es toll. Also... wieso nicht? Da sperr ich mich sicher nicht!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 11:39

Ich weiß gar nicht, warum manche das so Sch... finden müssen...

Mein Sohn ist auf einer Halloween-Party seiner Freundin. Die macht das jetzt glaube ich schon das 4. Jahr in Folge. Da gibt's schaurige Spiele, was gruseliges zu Essen und gegen Abend ziehen sie dann los und spielen Süßes oder Saures. Finden die Kinder super.

Ich habe schon Süßigkeiten gepackt, die auf die kleinen Sammler warten. Vor der Tür steht ein geschnitzter Kürbis, den wir am Sonntag gemacht haben.

Die Kinder haben Megaspass daran. Und seitdem hier Fasching nicht mehr singend rumgelaufen wird... das war zu meiner Zeit so... ist Halloween eine tolle Alternative. 

Ich selber würde wohl nicht auf eine Halloween-Party gehen. Ist mir nix. Aber für die Kinder ist es toll. Also... wieso nicht? Da sperr ich mich sicher nicht! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 11:47
In Antwort auf alphabetiker

Ich weiß gar nicht, warum manche das so Sch... finden müssen...

Mein Sohn ist auf einer Halloween-Party seiner Freundin. Die macht das jetzt glaube ich schon das 4. Jahr in Folge. Da gibt's schaurige Spiele, was gruseliges zu Essen und gegen Abend ziehen sie dann los und spielen Süßes oder Saures. Finden die Kinder super.

Ich habe schon Süßigkeiten gepackt, die auf die kleinen Sammler warten. Vor der Tür steht ein geschnitzter Kürbis, den wir am Sonntag gemacht haben.

Die Kinder haben Megaspass daran. Und seitdem hier Fasching nicht mehr singend rumgelaufen wird... das war zu meiner Zeit so... ist Halloween eine tolle Alternative. 

Ich selber würde wohl nicht auf eine Halloween-Party gehen. Ist mir nix. Aber für die Kinder ist es toll. Also... wieso nicht? Da sperr ich mich sicher nicht! 

Dagegen sperren würde ich mich nicht, aber wenn ich nicht mitmachen muss ist mir auch ganz recht. Ich mag das gruselige halt nicht... gegen Verkleiden und Spaß habe ich nichts. Ist mir auch egal ob es im März, Juni oder Oktober ist. Ich mag dieses um die Häuser ziehen für Süßes eben nicht. Dafür will ich aber nicht verurteilt werden! Ich verurteile auch niemand der Spaß daran hat! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 11:56
In Antwort auf miezekatzerl

Dagegen sperren würde ich mich nicht, aber wenn ich nicht mitmachen muss ist mir auch ganz recht. Ich mag das gruselige halt nicht... gegen Verkleiden und Spaß habe ich nichts. Ist mir auch egal ob es im März, Juni oder Oktober ist. Ich mag dieses um die Häuser ziehen für Süßes eben nicht. Dafür will ich aber nicht verurteilt werden! Ich verurteile auch niemand der Spaß daran hat! 

Nö, ging auch um solche, die es aus Prinzip blöd finden. Da gibt's ja einige von. Und das ist halt kein Grund.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 12:00
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Ich habe festgestellt, dass auch des Brauchtum zu St. Martin regional überall anders gefeiert wird. Bei uns gibt es einen Laternenumzug der am großen Feuer endet. St. Martin mit Pferd reitet mit (letztes Jahr ist das Pferd durchgegangen, zum Glück ist nichts Schlimmes passiert!). Anschließend gehen die Kinder von Tür zu Tür und singen ein Martinslied, dafür gibt es Süßes.

Teilweise ist es ja auch Brauch an Karneval für Süßes zu singen. Das kenne ich von hier auch nicht. Hier gehen Umzüge durch die Dörfer, und von den Wagen werden Süßigkeiten (bei uns auch Obst/Gemüse/Stofftiere) geworfen. Das wird aufgesammelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 12:19

Wir gehen zur Halloweenfeier in den Tierpark. 

Die Nachbarschaft hier ist recht alt und nicht grad Kinderfreundlich. 
Früher saßen sie teilweise den ganzen Abend am Fenster um jeden zu beschimpfen, der auch nur vorbei ging. 
Heute gehen hier kaum noch Kinder rum. 

Es gab hier auch den Brauch, zu St Martin rumzugehen, um Süßigkeiten zu sammeln. 
Die, die das als Kinder noch selber gemacht haben und heute gerne als Argument gegen Halloween nutzen, geben selber aber auch da nichts anderes, als Pöbeleien, weil die Kinder die Frechheit besitzen, sie zu stören. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 12:22
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Ich finde es nicht per se schlecht und finde es nicht aus Prinzip blöd, aber das Rumgehen habe ich letztes Jahr einmalig gemacht, weil mich eine Freundin bequatscht hat, dass unsere Kinder gehen. 
Als ich mir die "Beute" im Nachhinein genauer angeschaut habe, war eine seit 6 Monaten abgelaufene Milchschnitte dabei, ebenso uralte vorher offene Kekse, alte schon klebrige Bonbons...nee, ich denke, wir werden es nicht machen bis unser Sohn das irgendwann einfordert, dass er gehen will und versteht, dass da manch Gabe dazu dient es loszuwerden statt wegzuwerfen
Da sage ich, lieber nix geben als sowas. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 19:25

Kürbis schnitzen, kleine Basteleien, Kinder gruselig schminken, ein paar gruslelige Snacks und eine kleine Zusammenkunft von Kindern, ja machen wir.
Um die Häuser - ziehen nein. Laluux hat schon gut beschrieben warum nicht  , abgesehen davon, dass ich so etwas generell nicht mag... Da bekommen die Kinder lieber von mir was kleines.

Ganz daneben finde ich übrigens "Streiche", wie Briefkästen voll schmieren/verkleben und sonstiges. Deswegen kenne ich genug Leute, die diesen Brauch hassen, was ich zu gut verstehe...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2018 um 21:57
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Habe zwar keine eigenen kinder, war aber gerade mit meiner nichte und meinem neffen zwei stunden süßigkeiten sammeln.
man hätte ich mir als kind gewünscht, dass es das damals auch schon gegeben hätte!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2018 um 10:26
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Die Kinder waren gestern Abend sehr erfolgreich und wir sind (fast) nur auf positive Resonanz gestoßen. Bei zwei Häusern wurde uns nicht geöffnet, alle anderen haben gerne und viel gegeben. Um 20.15 Uhr waren wir wieder happy zu Hause. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2018 um 11:25
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Gibt es hier nicht. 

Im Hort haben sie eine Party gefeiert letzten Donnerstag.
Wir haben Montag 2 Kürbisse geschnitzt...das machen wir jedes Jahr und ist halt unsere Herbstdeko. 
Ich schaue gern Horrorfilme, mag beleuchtete Kürbisse, aber mag kein Halloween. Ich mag aber auch kein Ostern. Bestimmte Gründe gibt es dafür nicht...ist einfach so. 

Bei uns wird an Gründonnerstag von Haus zu Haus gegangen, gesungen und Leckereien abgestaubt.
Hier macht das am 31.10. auch keiner. Ich habe auch generell nix dafür daheim. Bis jetzt hat aber auch nie einer geklingelt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2018 um 11:28
In Antwort auf carpe3punkt0

Gibt es hier nicht. 

Im Hort haben sie eine Party gefeiert letzten Donnerstag.
Wir haben Montag 2 Kürbisse geschnitzt...das machen wir jedes Jahr und ist halt unsere Herbstdeko. 
Ich schaue gern Horrorfilme, mag beleuchtete Kürbisse, aber mag kein Halloween. Ich mag aber auch kein Ostern. Bestimmte Gründe gibt es dafür nicht...ist einfach so. 

Bei uns wird an Gründonnerstag von Haus zu Haus gegangen, gesungen und Leckereien abgestaubt.
Hier macht das am 31.10. auch keiner. Ich habe auch generell nix dafür daheim. Bis jetzt hat aber auch nie einer geklingelt. 

Achso... 
Wir schauen am 31. um am 1. magische Filme mit unserem Sohn. Dieses Jahr waren es "Coroline" und "das magische Haus".
Das ist aber auch das einzige. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 14:04
In Antwort auf alphabetiker

Ich weiß gar nicht, warum manche das so Sch... finden müssen...

Mein Sohn ist auf einer Halloween-Party seiner Freundin. Die macht das jetzt glaube ich schon das 4. Jahr in Folge. Da gibt's schaurige Spiele, was gruseliges zu Essen und gegen Abend ziehen sie dann los und spielen Süßes oder Saures. Finden die Kinder super.

Ich habe schon Süßigkeiten gepackt, die auf die kleinen Sammler warten. Vor der Tür steht ein geschnitzter Kürbis, den wir am Sonntag gemacht haben.

Die Kinder haben Megaspass daran. Und seitdem hier Fasching nicht mehr singend rumgelaufen wird... das war zu meiner Zeit so... ist Halloween eine tolle Alternative. 

Ich selber würde wohl nicht auf eine Halloween-Party gehen. Ist mir nix. Aber für die Kinder ist es toll. Also... wieso nicht? Da sperr ich mich sicher nicht! 

Ich mag auch kein Fasching und das Getue darum - übrigens schon als Kind nicht! Das am Rande.
Sperren tu ich mich auch nicht, daher durften meine beiden Großen ja mit der Bekannten mitlaufen. Was ihr Glück ist, denn ich wäre nicht mit ihnen von Haus zu Haus gezogen! Denn da hört es für mich halt auf. Würde ich mich aber sperren, hätte ich ihnen verboten sich zu verkleiden, zu schminken und mit zu gehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2018 um 23:21
In Antwort auf sommerkind1-1

Hallo zusammen, ziehen eure Kinder heute Abend schaurig durch die Straßen? Wir werden es erstmals tun. Die Große mit Arztkittel voller Blutspritzer und der Kleine als Bauarbeiter mit Kettensäge. Bin gespannt was es gibt. Bei uns ist Halloween nicht sehr verbreitet, kommt aber immer mehr in den letzten Jahren. Wir haben geschnitzte Kürbisse vor der Tür (was wir aber schon immer im Herbst gemacht haben) und haben Fledermäuse im Fenster hängen. Bei uns ist eher St Martin der Tag an dem die Kinder in den Straßen klingeln, singen und Süßes bekommen. Wie ist es bei euch?

Also bei uns bleiben die Türen an Halloween gedchlossen. 

ich finde den Rund warum es Halloween gibt traurig und möchte sowas nicht unterstptzen. Zudem brauchen wir kicht einem bestimmten tag um die kinder zu kleiden. 

Ebenso hat es viele Süssigkeiten die dann abgelaufen sind, oder weil man so viele süssigkeiten hat, und man den kindern eben nicht töglich süssigkeiten geben will, muss man due hälfte dann wegschmeissen, was ich auch wieder rausgeworfenes geld finde und es schade finde für kinder, die nichts zu essen haben, und wir werfen dann die hälfte bedenkenlos weg. 

Meine freundin hat an halloween geburtstag und wir feiern dann lieber den geburtstag und schalten die hausglocke ab und geniessen einen schönen abend. 

icj finde jede mutter muss es selbst wissen, aber ich bin der meinung, das alleine wodurch halloween entsrand, ich sowas nicht ,,unterstptzen" möchte. Aber ich zwinge neimanden dazu, nicht gehen zu dürfen und genauso erwarte ich zu akzeptieren dass es leute gibt, die dann eben nicht gehen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wackelzahnpubertät?
Von: sommerkind1-1
neu
17. Juli um 18:01
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen