Home / Forum / Mein Baby / Halloween: Wenn die Kinder klingeln...

Halloween: Wenn die Kinder klingeln...

18. Oktober 2013 um 18:31

bekommen sie dann etwas von Euch, und wenn ja, was/bzw. wieviel?
Oder schaltet Ihr die Klingel ab und seid "einfach nicht daheim"?
Sind neu im Dorf und anscheinend ist es hier auch schon Tradition, dass die Kinder am 31. abends klingen.

Mehr lesen

18. Oktober 2013 um 18:33

*
klingeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 18:37

Ja
Gebe ein paar Bonbons.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 18:49


hier gabs das bisher noch nicht.

Wo ich her komme wurde zum Martinssingen an den türen geklingelt. Jetzt wohne ich 50km weiter in einer anderen stadt hier machen die kinder das zu karneval.. total unterschiedlich anscheind.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 19:40

Ja
Bei uns steht auch ein Korb mit Süßkram. Was schokoladiges und was fruchtiges kommt rein. Und ein paar Mandarinen und Walnüsse.

Finde es irgendwie schade für die Kinder, wenn keiner die Tür aufmacht.

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 19:47


Ja, Lutscher, Schokolade und Mini Katjas Bonbons gibt's dieses Jahr aber nur bis um 21uhr danach machen wir nicht mehr auf! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 20:13


Natürlich kriegen sie was, wenn sie ein Sprüchlein aufsagen

Ich kauf immer Sachen, die einzeln abgepackt sind. Anfangs für jeden ein Tütchen (die sammeln eh soviel ein), und wenn ich merke, es kommen nicht so viele dieses Jahr, werd ich immer großzügiger im Laufe des Abends

Die Idee mit dem Korb und dem Schild find ich für Familien mit Babys super, werd ich vielleicht dieses Jahr auch machen, sobald unsere Kleine im Bett ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 20:35

Bei uns...
... hier am Dorf geht das schon seit ein paar Jahren so. Leider in wechselnder Intensität, sodass wir bisher immer entweder viel zuviel oder viel zu wenig Süsses hatten.
Seit gut 1,5 Jahren haben wir nun ein paar Doppelhäuser hier ums Eck, die ausschliesslich von Amerikanern bewohnt werden. Dementsprechend ist echt was los...!!
Wir geben in der Regel nur eine Kleinigkeit - die Kids stauben ja überall was ab, was Kleines reicht also, finde ich. Pro Kind sowas wie nen Schokoriegel und ein kleines Tütchen Gummibärchen oder so.

Was hier in Deutschland leider nicht sehr bekannt ist: Auch in Amerika klingeln die Kinder nicht überall. Hat jemand einen beleuchteten Kürbis oder etwas ähnliches vor der Tür stehen, darf und soll geklingelt werden. Ist das nicht der Fall, wollen die Bewohner des Hauses nicht gestört werden.
Wenn sich das hier auch etwas durchsetzen würde, gäbe es vielleicht etwas weniger Stress um Halloween...

Tiri

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 20:41


Palmenmeer regt sich auf weil niemand auf ihren Provo-Beitrag weiter unten reagiert hat.
Also muss ein böserer Beitrag her!

Ja ja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 20:46

Solange den kindern es auch beigebracht bekommet,
warum helloween gefeiert wird, und eigentlich gar nicht helloween heißt, ist doch ok...
und mit dem Reformationstag, soll natürlich auch nicht vergessen werden...
naja, was heißt betteln. ist doch süß. die kinder geben sich mühe mit der Verkleidung und wenn dann noch ein spruch bei rum kommt, ist doch gut. sie tun ja was für ihre Süßigkeiten...

also ich weiß auch immer nicht wieviele kommen. ist auch immer unterschiedlich gewesen. ich kaufe was, wenn es alle ist, dann ist das eben so. wenn was übrigbleibt, dann frueen wir uns eben selber über naschies

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 20:47

Reformationstag
Schnick Schnack!

Wen interessiert das, wenn man ne fette Party steigen lassen kann mit Verkleidung und Pipapo?! Oder eben als Kind leckere Süßigkeiten geschenkt bekommt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 20:50


Oft sind wir selbst unterwegs

also ich sortiere die Beute nach dem Sammelrausch erstmal aus

selbst verpackte Tüten und loses kommt in den Müll

ansonsten haben wir immer alles mögliche dabei

Bonbons
Lutscher
Schokoriegel von z.b.Kinder schokolade
Mars,Snickers,Bounty
kleine Haribotütchen
Maoam
diese Traubenzucker aus der Apotheke
Kaugummis z.b. Center shock

decke mich immer bei der Seite ein,falls man nicht vorher nochmal los möchte

http://www.worldofsweets.de/Themen/Halloween/



achso es gibt bei kleinigkeiten 3-5 dinge,und bei dingen wie schokoriegel 1-2 teile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 21:06


Und wegen dir gibt es die Begriffe "frigides Blödchen"


die einen bitten um Süssigkeiten
die anderen betteln um schlechte Aufmerksamkeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 21:07

Bei uns klingeln
Die Kinder, ich finde das schön, dekoriere den Vorgarten mit Kürbissen und Kerzen. Ich kaufe immer die Gummibärchen in den kleinen tuetchen, die man auch oft in den Apotheken geschenkt bekommt, lutscher und was es sonst so als Halloween-Edition gibt. Gebe jedem eine gute Hand voll davon

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 21:11


Muhaha... Heute schon verarscht worden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 21:13

Würdest du das bekommen
was du wirklich willst, dann wärst du etwas entspannter!

Irgendwas fehlt dir im RL....suche mal danach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 21:17

Bei uns
Klingeln an Halloween viele Kinder. Bin immer gut ausgerüstet!
Ich finde es toll wenn die Zwerge dann da stehen, ganz schüchtern in ihren kostümchen und dann ein "süßes oder es gibt saures" rausposaunen!
Die Muttis warten immer vorm Eingang und die Kiddies dürfen sich dann an meiner Vollgestopften Süßigkeitenschale bedienen. Aber es gibt u.a auch Mandarinen, Äpfel oder ne Banane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 21:33

Doch
Wurde schon genannt

Ich finde es total verständlich in deinem fall dass ihr die Klingel abstellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 21:58

?!
Warum gibt's denn halloween nicht? Also bei uns kommen immer zauberhafte kleine hexen und gruselige mönsterchen rum und klar kriegen die dann auch was; )
Zum Glück gibt es nicht nur Spielverderber hier, aber vll bist du einfach ne stänkerliese; )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 22:28

Klingel aus
Hier laufen die Kinder teilweise sehr spät und klingeln dann ca 19-20 uhr und da schläft meine Maus, bzw soll es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 22:33


Also welcher Tag wäre das

bei uns wird nur an Halloween um die Häuser gezogen und zu St.Martin laufen die Kinder mit Laternen durch die Strasse ohne zu klingeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 22:47


heisst das nicht " schmutzigä dunnstig"? also bei uns in der schweiz jedenfalls

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 22:49

Natürlich gibt's was!
Wie jedes Jahr wird die Tür halloween-tauglich geschmückt, der ausgeschnitzte Kürbis rausgestellt und die Schüssel voll Süßkram (einzeln verpackt) an der Tür bereit gestellt. Selber gehen wir nicht von Tür zu Tür, dafür ist mein Herzchen noch zu klein.
Letztes Jahr hatte mein Kleiner (damals 6 Monate) ein Skelett-Pyjama an, die Kinder waren allesamt begeistert. Dieses Jahr bekommt er wieder ein "Kostüm". Aber spätestens um 20:45 Uhr machen wir dann doch Schluss und die Klingel aus, weil dann unser Abendprogramm los geht und der Kleine um 21-21:15 Uhr ins Bett kommt.

Ich finde Halloween toll!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 8:29

Da bei uns viele amis
stationiert waren, kommt das Halloweenklingeln schon häufig vor. Mir selbst geht es tierisch auf die Nerven, weil wir einen Hund aus dem Tierheim haben, der beim Klingeln immer einen halben Herzinfarkt bekommt - hat viel erlebt, sollte als "Wachhund" im zwielichtigen Milieu ausgebildet werden und verbindet mit Fremden an der Tür immer Stress pur, bellt und kriegt sich kaum noch ein. Dazu kommt, dass die Kinder immer noch spät klingeln und die Eltern es nicht akzeptieren, wenn man nicht mitmachen möchte. Letztes Jahr hatte ich schon extra einen Zettel geschrieben, dass wir ein kleines Baby haben und man nicht klingeln soll (können die Klingel leider nicht ausstellen und haben eine Glastür als Haustür, d.h. es ist für den Hund wirklich ein riesen Stress, alleine wenn er die vielen verkleideten Kinder an der Tür sieht, selbst wenn die Klingel ausgestellt wäre). Die klingeln auch nach 20 Uhr (mein Sohn schläft um 19 Uhr). Wir hatten auch schon das ein oder andere Mal rohe Eier an der Tür hängen, weil wir ein Band am Grundstücksende zur Straße hin gespannt hatten, mit der Bitte, eben nicht zu klingeln. Klar, es wirkt vielleicht unfreundlich, aber man kann doch wirklich niemanden zwingen sich zu beteiligen! Oder wie seht ihr das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 9:16

Wow, hätte gar nicht mit sovielen Antworten gerechnet
Ich weiß zwar nicht genau, wann die Kinder hier klingeln werden, aber das mit dem Süßigkeiten-Topf und Deko an der Tür ist eine gute Idee. Danke!
Wenn's nicht zu spät ist, werde ich wohl die Tür öffnen und den Kindern was geben.
Die Idee mit Gummizeug-Tütchen und Maoam ist gut.
Zum Glück ist unser Hund eine Schlaftablette.

Wir selbst feieren "Samhain", aber unsere beiden Mittleren wollen sich heuer verkleiden und bestehen darauf, dass auch das Baby verkleidet wird (sie bekommt einen Kürbis-Strampler mit Mützchen). Wir machen mit den 4 Kindern zuhause eine kleine Halloween-Party und werden bei Einbruch der Dunkelheit eine Runde mit Kürbislaterne laufen. Bei anderen Klingeln werden wir nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2013 um 12:07

...
Das hier Halloween gefeiert wird, finde ich immernoch ziemlich daneben. Es geht ja nicht um den Brauch, sondern nur ums Verkleiden und Süßigkeiten bekommen. Dafür haben wir aber hier in Deutschland Fasching. Ich denke, die wenigsten Kinder wissen überhaupt, warum Halloween gefeiert wird. Wir brauchen nicht noch einen kommerziellen Festtag mehr, Weihnachten und Ostern würde reichen, zusätzlich gibts ja auch noch Valentinstag und Muttertag. Wenn man das gerne privat machen möchte, meinetwegen den Kindern zu Liebe, ist das ja völlig in Ordnung. Aber draußen rumziehen und Süßes verlangen finde ich dann übertrieben.

Zum Glück hält sich das bei uns echt in Grenzen, hier und da mal ne Party, aber keine klingelnden Kinder. Vielleicht bin ich deswegen auch nicht so angetan von der Idee, hier wäre das wirklich lächerlich. In anderen Gegenden mag das inzwischen vielleicht völlig in Ordnung sein.

Ich würde auch nicht aufmachen, um diesen Quatsch zu unterstützen. Noch weniger, wenn es ernsthaft Kids gibt, die denken, sie dürfen mit Eiern um sich werfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 16:12

Vergiss nicht Trick or Treat!
Hi, habe gerade dieses eBook gekauft, um das Kürbisschnitzen zu erlernen:

http://www.kuerbis-schnitzvorlagen.de/e-book

Wenn du den Kids nichts gibst, spielen sie dir einen Streich. Musst dich nicht wundern, wenn du Hundekot im Briefkasten hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 17:15

...
Wir haben neben der Haustür einen Süßigkeitenkorb, wo wir alles durchmischen. Wenn jemand klingelt, bekommt er eine Handvoll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 18:25

Achso...
...mein Sohn geht selbst von Haus zu Haus, klingelt aber nur an Türen wo man etwas Deko oder einen leuchtenden Kürbis vor der Tür sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 19:36

Ich hab was zu Haus
wenn Kinder zum Sammeln kommen.
als unsere Tochter ein Baby war, haben wir die Kinder schon an der Tür abgefangen bevor sie geklingelt haben.
ich halte meine Schüssel hin und lass selber aussuchen.
und ich muss ehrlich sagen, dass bisher alle Kinder und Jugendlichen sehr bescheiden waren. es wurde nur 1 einziges teil genommen. manchmal wurde ich auch schon fragend angeschaut. ein Augenzwinkern meinerseits sprach Bände.

bisher waren sie echt höflich und die Kostüme herrlich.

wir haben auch einzeln verpackte Süßigkeiten wie maoam, celebrations, kleine Riegel, mini smarties boxen, bonbons, haribo....

wir erleben heuer unser erstes halloween in den USA.... na da bin ich ja mal gespannt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 19:56

Wir
holen immer verpackte Bonbons und Lollies ,meist 2 Bonbons pro Kind und wir öffnen immer die Tür wenn es klingelt nur wenn um 21-22 Uhr noch Kinder klingeln dann nicht.Meine Kinder gehen selber verkleidet an Halloween von Tür zur Tür ,wir wohnen in einem Neubaugebiet und hier ist dann an Halloween immer viel los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen