Home / Forum / Mein Baby / Hand aufs Herz: Wie glücklich seit ihr wirklich?

Hand aufs Herz: Wie glücklich seit ihr wirklich?

3. Mai 2013 um 13:47

Immer wieder fällt mir auf, das manche schon übertrieben glücklich schreiben , dabei ist ihr Leben ein Häufchen Elend.

Wieso gibt man nicht einfach mal zu, das man nicht richtig glücklich ist, das man sich sein Leben anders vorgestellt hat?

Mit glücklich mein ich, ob man wirklich angekommen ist, da wo man jetzt steht?
Ob man sich richtig wohlfühlt oder einem trotzdem immer mal wieder Zweifel hochkommen?

Habt ihr euch euer Leben genauso vorgestellt wie es jetzt ist oder nicht?
Und ich mein jetzt nicht, das man sich mit gewissen Dingen "arragniert" hat, sie einfach so hinnimmt, weil es eben jetzt so ist.
Nein, konkret, seit ihr glücklich oder nicht?

Sicher ist dieser Faden nicht ganz uneingennützig, denn wer meinen anderen Faden noch kennt, weiss, das ich es definitiv NICHT bin und mich plagen seit jeher Selbstzweifel, wo steh ich, wer bin ich, was mache ich hier? Und vorallem die Frage, hätte ich es verhindern können?

Wieso bin ich diesen Weg gegangen, warum hab ich nicht auf meinen Verstand gehört, sondern auf mein Herz, das jetzt zerstört am Boden liegt!
Ich hasse mich dafür, ich göhne aber jedem sein Glück, wenn es wirklich "ECHT" ist.

Ich würde vieles anders machen, würde ich es nur können.
Aber ist nunmal zu spät und jetzt büß ich nun dafür.

Aber um mich geht jetzt hier nicht, also bitte unterlasst mögliche Angriffe oder über mein Leben zu zelebrieren.

Ich möchte einfach nur wissen, ob ihr glücklich seit?

Mehr lesen

3. Mai 2013 um 13:58

Ja ich bin's
ich bin gesund,ich habe 2 gesunde Kinder... eine schöne Wohnung,ein Auto und einen Job. So... ich wüsste jetzt nicht warum man da nicht glücklich sein sollte.

Wer permanent an sich selbst zweifelt,nicht mit dem zufrieden sein kann was er hat usw. der tut mir einfach leid. Für mich ist das nichts weiter als Selbstmitleid. Und das bekommt man an jeder Ecke geschenkt

Also ich bereue nichts was ich im Leben getan oder nicht getan habe. Ich trauere Nichts und Niemandem hinterher. Ich bin Froh über jeden Tag den ich in Gesundheit und Frieden mit meinen Kindern verbringen kann.

Für mich ist Glück ganz einfach



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 14:13


zitat:

"Habt ihr euch euer Leben genauso vorgestellt wie es jetzt ist oder nicht?
Und ich mein jetzt nicht, das man sich mit gewissen Dingen "arragniert" hat, sie einfach so hinnimmt, weil es eben jetzt so ist."...

zeig mir mal jemanden der genauso lebt wie er es sich immer vorgestellt hat. ohne kompromisse ohne arrangements.

das leben besteht aus kompromissen. das leben ist ein einziger kompromiss.

ich wollte immer prinzessin sein. wunderschön und einen millionär heiraten. in einer riesen villa leben.

bin ich jetzt taurig, entäuscht, deprimiert weil mein leben anders verlaufen ist?
weil ich total normal ne ausbildung gemacht habe, für mein geld arbeiten geh, einen lieben mann habe (der kein millionär ist), in einer mietwohnung lebe?

nein... ich bin glücklich. glücklich über das bisher erreichte. glücklich einen lieben mann zu haben, glücklich eine so tolle tochter zu haben.
glücklich das wir finanziel gut auskommen. das wir ein dach über dem kopf haben, genug zu essen, und im wohnzimmer ein 40 zoll fernseher hängt.

glücklich zu sein hängt von sovielen dingen ab. man kann glücklichsein nicht pauschalisieren.
klar, ich wäre warscheinlich glücklicher wenn wir ein eigens haus hätten. am besten mit pool.
wenn dies und jenes noch wäre....
bin aber auch ohne manche dinge glücklich so wie es gerade ebend ist.
wer weis schon was die zukunft bringt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 14:45

Ja
bin ich. Drei gesunde Kinder und einen Mann der für mich der Beste ist, eine handvoll lieber Freunde, keine finanziellen Sorgen, ja ich bin glücklich.

Ich bin hier angekommen, es ist mein zu Hause und das obwohl ich jahrelang schlimmstes Heimweh nach meinem Elternhaus hatte, daran wäre unsere Beziehung bald zerbrochen.

Mein Leben hab ich mir anders vorgestellt, aber soo ist es wenigstens immer spannend.

Ich drück dich und hoffe dass die Sonne auch für dich wieder scheinen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:00

Anmaßend? Nein!
Ganz gewiss nicht.
Sondern es ist eine Tatsache, das viele,egal ob nun hier oder im realen Leben , so tun als sei bei ihnen alles tutti, nur um evtl. besser dazustehn, dabei sieht die Realität ganz anders aus.
Natürlich mein ich damit nicht jeden, also nicht wieder alles falsch verstehen oder verallgemeinern .
Ich kenne natürlich auch Menschen, die tatsächlich glücklich sind, und niemanden eine heile Welt vorspielen müssen.
Diese Menschen versuche ich mir ja auch als Beispiel zunehmen, nur leider liegt es an verschiedenen Aspekten, das ich da wo die sind, niemals hinkommen werde.
Aber so ist das nunmal im Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:02

Um Gottes willen!!!
Das weiss ich natürlich nicht, aber man denkt sich so seinen Teil, wenn manche einfach total überzogen schreiben, wie toll doch ihr Leben ist, dabei stimmt das in den meisten Fällen einfach nicht und die machen sich das vor.
Aber wie eben schon bei Koalaloa geschrieben, darf man das natürlich NICHT verallgemeinern .
Das sollte jetzt nicht provazierend rüberkommen, aber anscheinend tut es das
Mein Fehler, hab mich da falsch ausgedrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:08


ich bin mit meinem leben, wie es verlaufen ist glücklich..wenn mein freund einen job hätte wäre es für mich perfekt.
aber ich bin nicht da angekommen, wie ich es mir immer vorgestellt habe...
mein plan war immer : arbeiten,haus und hof kaufen, tierheim oder gnadenhof und eine pferdepension, kinder kriegen.
gekommen ist es: scheiss jobs gehabt, jetzt ein kind (den ich überalles liebe )
haus und hof wird wohl nie in erfüllung gehen, da wir den hof meiner eltern nocht erben dürfen, wegen zu hohen schulden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:09
In Antwort auf emmasmamma


zitat:

"Habt ihr euch euer Leben genauso vorgestellt wie es jetzt ist oder nicht?
Und ich mein jetzt nicht, das man sich mit gewissen Dingen "arragniert" hat, sie einfach so hinnimmt, weil es eben jetzt so ist."...

zeig mir mal jemanden der genauso lebt wie er es sich immer vorgestellt hat. ohne kompromisse ohne arrangements.

das leben besteht aus kompromissen. das leben ist ein einziger kompromiss.

ich wollte immer prinzessin sein. wunderschön und einen millionär heiraten. in einer riesen villa leben.

bin ich jetzt taurig, entäuscht, deprimiert weil mein leben anders verlaufen ist?
weil ich total normal ne ausbildung gemacht habe, für mein geld arbeiten geh, einen lieben mann habe (der kein millionär ist), in einer mietwohnung lebe?

nein... ich bin glücklich. glücklich über das bisher erreichte. glücklich einen lieben mann zu haben, glücklich eine so tolle tochter zu haben.
glücklich das wir finanziel gut auskommen. das wir ein dach über dem kopf haben, genug zu essen, und im wohnzimmer ein 40 zoll fernseher hängt.

glücklich zu sein hängt von sovielen dingen ab. man kann glücklichsein nicht pauschalisieren.
klar, ich wäre warscheinlich glücklicher wenn wir ein eigens haus hätten. am besten mit pool.
wenn dies und jenes noch wäre....
bin aber auch ohne manche dinge glücklich so wie es gerade ebend ist.
wer weis schon was die zukunft bringt.

Ich wollte NIE eine Prinzessin sein
aber glücklich!
Ich hab mir vieles anders vorgestellt , aber es kam nunmal auch vieles anders.

Und in meinen Augen ist das Fakt, das manchen Menschen eben vieles in den Schoß fällt, sie regelrecht mit Glück gesegnet sind, das ist so und daran wird sich auch nix ändern.

Dann gibt es eben noch Menschen die verdammt hart für ihr Glück arbeiten mussten und es sich verdient haben und dann gibt es eben noch Menschen wie ich, die zwar auch "mal" Glück haben, aber denen trotzalledem der Arschtritt immer im Nacken hängt un nur drauf wartet , zuzutreten.

Natürlich gibt es auch Menschen, denen es sehr sehr schlecht geht und die froh wären, würden sie so leben können wie ich oder viele hier, dennoch definiert jeder Glück anders, wie du schon schriebst.
Es nützt mir nur nichts, wenn ich sehe wie schlecht die Welt zu anderen ist, denen ich leider nunmal NICHT helfen kann!l

Ich tue sicherlich einiges um etwas Leid zuverhindern, aber mehr liegt nicht in meiner Macht, leider!

Ich selber bin gestraft vom Leben, das Einzige was ich niemals bereuen werde, ist mein Kind!
Sie ist das Beste was ich in meinem Leben je zustande gebracht habe und auf sie bin ich so wahnsinnig stolz.
Ich hoffe und wünsche mir für sie, das sie mal ihren Weg gehen wird und glücklich wird!
Ich für mich hoffe einfach nur , das ich insofern fähig bin, ihr die gewissen Werte dazu beizubringen, das ihr Leben mal besser und anders verläuft als meins.

Momentan glaub ich da nur nicht dran und das wiederum macht mir unheimlich Angst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:13

Ich habe keine Kraft mehr
zu kämpfen, ich kämpfe schon seit meiner Kindheit und irgendwann ist einfach mal Schluss damit!

Wieviele gottbeschissenen Therapien soll ich dennnoch machen um endlich mal unbeschwert und glücklich sein zukönnen?

Ich mag einfach nicht mehr, ja ich hab mich ein Stückweit aufgegeben, aber wozu soll ich dennnoch kämpfen, gut, für mein Kind, das ist aber auch schon das Einzigste.
Wäre sie nicht, wäre ich womöglich schon nicht mehr hier!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:15

Wer ohne Sünde ist....
werfe den ersten Stein .

Neid kennt JEDER von uns, zu sagen, das man nicht neidisch ist, ist eine Lüge.

Und ich glaube auch niemanden, der sagt, es nicht mal irgendwann auf eine weise gewesen zusein.
(Nicht böse gemeint) .

Sicher ist Neid eine Todsünde, man sollte es nicht sein, dennoch ist es schwer, vorallem wenn einem das Leben manchmal so übel mitspielt.
Mir wäre es eher lieber, niemals geboren worden zusein, als jetzt solche Gedanken zuhaben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:17


Ja mehr oder weniger. Ich bin gesund, meine Lieben sind gesund, wir nagen nicht am Hungertuch, ich hab eine tolle kleine Tochter...es gibt genug Gründe glücklich und zufrieden zu sein. Eigentlich...
Leider leide ich schon seit Jahren unter Depressionen. Mal gibt es richtig gute Phasen, mal eher schlechte. Zurzeit ist es nicht schlecht aber auch nicht richtig gut.

Noch ein gutes Zitat:

Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis.

Ernest Hemingway




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:20

Ja
da haben wir beide wohl viel gemeinsam.

Zwar bin ich nicht sooo extrem, aber doch ähnlich .

Für meine Tochter tue ich auch alles, das versteht sich von selbst.
Ich gebe auch gerne, und das ohne was dafür zuverlangen, versteht sich.
Wenn ich geben kann, geht es mir gut und sei es nur 2 Euro für den Bettler am Strassenrand.

Das macht mich glücklich, aber dauerhaft für sozialschwache Menschen einzustehn oder ihnen zu helfen macht mich wiederum sehr unglücklich, eben weil es diesen Mensch so schlecht ergeht, sowas zieht mich runter.
Das pack ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:22

Das bewunder und beneide ich,
wäre gerne so, aber dazu steh ich mir selber im Weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:24

Das tut mir sehr leid
mit deiner Mam .
Das ist sehr verständlich, darf ich fragen ob du in Behandlung deswegen bist?
Hast du ausreichend Unterstützung deswegen?

Du solltest dir wirklich dringend helfen lassen, schon allein deiner Kinder zuliebe!
Aber ich verstehe dich sehr gut!
Fühl dich mal fest gedrückt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:26
In Antwort auf yelena_12119032

Ja ich bin's
ich bin gesund,ich habe 2 gesunde Kinder... eine schöne Wohnung,ein Auto und einen Job. So... ich wüsste jetzt nicht warum man da nicht glücklich sein sollte.

Wer permanent an sich selbst zweifelt,nicht mit dem zufrieden sein kann was er hat usw. der tut mir einfach leid. Für mich ist das nichts weiter als Selbstmitleid. Und das bekommt man an jeder Ecke geschenkt

Also ich bereue nichts was ich im Leben getan oder nicht getan habe. Ich trauere Nichts und Niemandem hinterher. Ich bin Froh über jeden Tag den ich in Gesundheit und Frieden mit meinen Kindern verbringen kann.

Für mich ist Glück ganz einfach



Selbstmitleid???
Ja ja genau, immer diesselbe Leier von so Leuten wie du eine bist .
Wirklich geschenkt!
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fre**** halten!
Ps:
Ich göhn dir dein tolles Leben, freut mich wirklich, aber werde nicht überheblich, das kann schneller in die Hose gehn, als dir lieb ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:32

Ich glaube
Viele verkennen dass der Ursprung von Glück nicht äußere Umstände in denen man lebt sind sondern aus einem selbst heraus kommen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:42

Natürlich nicht
daher schrieb ich ja, was für EUCH glücklich sein bedeutet, bzw. wie glücklich ihr wirklich seit?
Das jeder das anders definiert und auslebt, ist mir durchaus bewusst und klar .

Ich bewundere so Menschen wie dich wirklich, ich wünschte ich könnte es auch so sehen wie du.

Was ich falsch mache, weiss ich, aber es fällt mir sehr schwer, das zu akzeptieren und hinzunehmen.

Das Beste draus zu machen ist ein Leitsatz, aber nicht immer umsetzbar, zumindest für so Pessimisten wie mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:43


Glücklich und zufrieden ! Ich bin angekommen owohl ich nicht wusste wo ich hin wollte, aber als ich angekommen war wusste ich sofort da will ich bleiben
Mein leben fing mit ganz viel pech und unglück an, aber das blatt wendete sich, als ich es zu ließ. Ich lernte mich selbst zu lieben und konnte deshalb auch andere in mein herz lassen. Ja ich kann ganz überzeugend sagen ICH BIN EHRLICH GLÜCKLICH

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 15:43

Danke
werd ich mir merken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 17:00
In Antwort auf yelena_12119032

Ja ich bin's
ich bin gesund,ich habe 2 gesunde Kinder... eine schöne Wohnung,ein Auto und einen Job. So... ich wüsste jetzt nicht warum man da nicht glücklich sein sollte.

Wer permanent an sich selbst zweifelt,nicht mit dem zufrieden sein kann was er hat usw. der tut mir einfach leid. Für mich ist das nichts weiter als Selbstmitleid. Und das bekommt man an jeder Ecke geschenkt

Also ich bereue nichts was ich im Leben getan oder nicht getan habe. Ich trauere Nichts und Niemandem hinterher. Ich bin Froh über jeden Tag den ich in Gesundheit und Frieden mit meinen Kindern verbringen kann.

Für mich ist Glück ganz einfach



Mseve
Ich finde das richtig toll, was du geschrieben hast.
Ich glaube, wir erwarten oft zuviel. Glück sind die elementarsten einfachsten Dinge.

Träume hat jeder, auch unerfüllte. Klar, aber ihnen die Macht einzuräumen, das sie uns unglücklich machen, das wäre fatal.

Ich denke, man sollte einfach im Hier und Jetzt leben. Es kann so schnell vorbei sein, man kann nichts mitehmen.
Das Totenhemd hat keine Taschen.

Meine Oma sagt immer, unter jedem Dach ein Ach.
So ist es auch. Jeder Mensch hat irgendwas, auch wenn man das von außen nicht sieht.

Das Glück darf nicht von äußeren Umständen abhänig sein, wie schon eine Userin schrieb, denn Haus, Mann, Geld, kann alles morgen weg sein und dann? Was bleibt?

Ich bin dankbar, so würde ich mein Glück bezeichnen. Dankbar, dass ich überhaupt leben darf (Frühchen 28.SSW) , meinen Mann, meine Mädchen, unser Heim, dass wir gesund sind.
Geld könnte mehr sein, klar. Urlaub ist finanziell nicht drin aber das brauch ich auch nicht, um mich besser zu fühlen.
Dafür gehe ich nur 2-3 Tage/Woche arbeiten und habe Zeit für meine Kinder.
DAS ist Luxus für mich.ich bin nicht von früh bis spät weg und seh sie kaum. Das wäre mir das geld nicht Wert.


Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 21:40

Ob ich glücklich bin???
Das weiß ich nicht genau. Ich habe eine schöne Wohnung, einen wundervollen Sohn, einen Freund und meine Eltern wohnen 5 Minuten von mit entfernt. Seit der Schwangerschaft habe ich so gut wie keine Freunde mehr. Beruflich muss ich auch schauen wie es weiter läuft. Oft bin ich sehr unglücklich und frage mich, ob es dass ist was ich wollte und wo ich noch hin möchte. Den einen Tag bin ich voller Tatendrang und plane und plane und am nächsten Tag ist wieder alles vergessen. Ich glaube schon, das ich mit meinem leben nicht wirklich zufrieden bin habe aber auch nicht die kraft und den mut es zu verändern. Der einzige der mich richtig glücklich macht, ist mein Sohn. Ich bin ein Mensch der den einen Tag total glücklich ist und am anderen Tag ist schon wieder alles total doof und das wechselt ständig. Ich hoffe ich finde irgendwann nochmal meinen weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 21:47

Man bekommt
Nur die Steine in den weg,die man selbst überwinden kann!!

...ich bin glücklich,3kinder und einen wundervollen mann zu haben!!

Ich bin nicbt glücklich,dass meine tochter blind ist und leidet..
Meine eltern keine eltern sind
Wir viele Hürden bewältigen müssen und mussten!

Meine Familie ist mein
Anker,mit ihr bin ich glücklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper