Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Hängebrust

Hängebrust

3. März 2011 um 17:47 Letzte Antwort: 3. März 2011 um 19:30

hallöchen mamis,

habe vor 6 wochen eine tochter geboren und bis vor einer woche gestillt.was ja eigentlich nicht so lang ist,aber jetzt wo meine brust wieder leer ist,hängt sie ziemlich und sieht so richtig ausgelutscht aus..
hatte vor der schwangerschaft bh größe d,mit milcheinschuss e und jetzt wo alles zurückgegangen ist sogar bloß c.
muss dazu sagen das ich richtig beschissenes bindegewebe habe.
ich find meinen busen gerade furchtbar..

meine frage:kann man mit übungen das irgendwie straffer machen?
hab sogar überlegt,sie evtl straffen zu lassen...

kann das so nicht lassen,sieht ja furchtbar aus,ich bin schließlich erst 24 jahre alt..

wie hätte mein busen ausgesehen wenn ich ein halbes jahr gesillt hätte???

liebe grüße jasmina

Mehr lesen

3. März 2011 um 18:34


schiiieb

Gefällt mir
3. März 2011 um 18:47

Das
Wär auch ohne stillen passiert!
Das gewebe verändert sich nunmal wärend der ss!
Bei mir leider auch! Von C auf A!
Aber was solls! Das wars mir jetzt wert!
Ich mags auch nicht, meinem Mann ists egal! Er will nicht das ich mich operieren lassen!!

Übungen gibts keine die das wieder wue virher zaubern!!

Ein bekannter hat mir mal gesagt, keiner macht dir als 2 fache Mutter nen vorwurf für Speckröllchen, ss streifen oder ein verändertes Dekoltee!! Männer mögen ergolgreiche frauen! Und mit Kind bist du evolutionär sehr erfolgreich!
Ich hab gelernt damit zu leben! Und es stört mich immer weniger! Meine Kinder sind aber auch achon 3 Jahre, und 16 Monate!

Gefällt mir
3. März 2011 um 19:30

Ob stillen oder nicht macht schon einen großen Unterschied
Also ich hatte vor der SS Körbchengröße 70 A und einen ganz kleinen straffen Busen. In der SS wurden sie dann zu einem vollen B und nach der Geburt mit dem Milcheinschuß wurden sie dann zu einem F!!!!!!!! weil ich so einen schlimmen Milchstau hatte, wurden die groß wie Wassermelonen. eine Woche nach der Geburt sagten die Ärzte ich müsse sofort abstillen, sonst müssen sie mir den Busen aufschneiden. Also alles toal umsonst gewesen. Stillen hat nie richtig geklappt. Jeder kann sich vorstellen wie mein Busen nach dem Abstillen ausgesehen hat, wenn er von A auf F gedehnt wurde. Es hing und war so schlaff. Ich sah mich überhaupt nicht mehr in den Spiegel und hab mich auch vor meinem Freund nicht mehr oben ohne gezeigt. Ich schämt mich so und war so traurig, weil es so unnöig gewesen ist, da mein Baby ohnehin nicht von der Brust getrunken hat. Und bei mir hat es einen riesen Unterschied gemacht. Da in der Schwangerschaft der Busen nur eine Nummer größer wurde und beim Stillen um 5 Nummern. Vielleicht ist es bei jeder Frau anders. In der Schwangerschaft wurde bei mir der Busen jedenfalls nur ein wenig größer und blieb schön und straff. Mit dem Milcheinschuss hingegen bekam ich riesige Melonen und das Gewebe hat sich total überdehnt was auch stark schmerzte und das Gewebe ist auch total zerissen am Busen wegen des schlimmen Milchstaus. Ich würde nie wieder versuchen zu stillen sondern gleich nach der Geburt Abstilltabletten nehmen, weil ich sowieso nie stillen konnte und mir das ganze sparen hätte können.

Jetzt ist das Abstillen 20 Monate her und mein Busen wie durch ein Wunder wirklich wieder schön geworden. Ich dachte da brauch ich eine OP da hilft nichts mehr, habe jedoch alles versucht was helfen könnte und meinen Busen zweimal täglich mit einer Massagebürste massiert und mit hautstraffenden Cremes und Packungen versucht zu straffen. Und der Busen ist jetzt wieder relativ fest (natürlich nicht so straff wie davor) und hängt auch nicht mehr. Ich habe aber wirklich seeeehr viel Zeit und Geld investiert. Ich bin sehr froh das ich der OP entgehen konnte und werde sicher nie wieder schwanger werden

Du musst noch viel Geduld haben. Du hast ja erst abgestillt. Nach ca. einem Jahr sollte sich der Busen wieder gestrafft haben und halbwegs in Form kommen. So schnell geht das nicht. Ich würde dir jedenfalls auch zu hautstraffenden Cremes und Bürstenmassagen raten. Wenn alles nichts bringt kann man die OP immer noch machen lassen. Aber gib deinem Körper erst mal die Zeit zur Rückbildung des Gewebes die er braucht.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers