Home / Forum / Mein Baby / Harnwegsinfektion , auch jemand betroffen?!

Harnwegsinfektion , auch jemand betroffen?!

15. Juni 2012 um 11:57 Letzte Antwort: 15. Juni 2012 um 12:57

Hey,

meine Tochter 19 Montae hat eine Harnwegsinfektion, sind hier evtl ein paar Muttis deren Kinder das auch haben/hatten? Würde mich gerne austauschen wie es bei euch abgelaufen ist etc.

Würde mich freuen.

Lg Deviil & Samantha

Mehr lesen

15. Juni 2012 um 12:09

@denizdeniz1
Und wann haben die das mit der OP entschieden, also wie viel Zeit verging bis dato? Bei mir ists jetzt seit fast nem Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2012 um 12:19

....
hmm die Nieren meiner Maus sind in Ordnung, war ja am Dienstag beim Urologen und der sagte wäre alles okay. Heute war ich bei der Urinabgabe beim KiA, weil wir ja ein anderes Medi nehmen seit Dienstag, aber es ist nur gaaanz wenig besser =/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2012 um 12:33

..
weder Fieber noch sonstiges. Meine Maus ist topfit!!!
Mit 9 Monaten kam sie mit über 40 Grad Fieber ins Kh. 1 Woche blieben wir dort, dann wurden wir entlassen mit der Diiagnose :Gesund! 2 Wochen später wieder hin sie hatte wieder Fieber nach 1ner Woche war es diesmal richtig ausgeheilt. Dann haben wir das Antibiotika Nitrofurantoin bekommen was sie bis letzen Dienstag bekam. Der KiÄ ist dann endlich mal aufgefallen, dass sie gegen dieses Mittel resistent ist. Der Urologe hat uns ein anderes Medi verschrieben, das schlägt auch an, zwar nich viel aber immerhin. Und ne Nierenbeckenentzündung hat sie definitiv nich. Und eine Harnwegsentzündung ist meist nach 2-3 Wochen ausgeheilt laut Urologe, man muss nur die Medis bissl länger nehmen zur Sicherheit, ich hab mit 2 verschiedenen Kinderärzten geredet, mit Apothekern die haben nun auch ein bissl Ahnung, mit Ärzten ausm KH und mit nem Urologen. Trinken tut sie sehr sehr viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2012 um 12:57

...
ja weil sie ja angeblich eine immer wiederkehrende Harnwegsinfektion hat, und das ist das was ich nich verstehe wiederkehrend heißt für mich es war schonmal wieder weg, nur weiß ich davon nix Viele haben sich auch schon gewundert wieso 1 Jahr lang? Normal gibt man Antibiotika nich so lange. Ich bin ja jetzt auch zum Glück beim Spezialisten der wird hoffe was positives finden...Kinderärzten kann man heut eh kaum noch trauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook