Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Harter Bauch über mehrere Std+Übelkeit. Geht es los?

Harter Bauch über mehrere Std+Übelkeit. Geht es los?

14. April 2009 um 20:15 Letzte Antwort: 14. April 2009 um 22:09

Hallo,

ich hatte um ca. 14 Uhr Schmerzen, welche ich als Wehen sah. Um zu schauen, ob es richtige sind oder nur Fake Wehen, bin ich baden gegangen. Seitdem ich baden war ist mein Bauch jetzt durchgehend hart, habe aber keine Schmerzen. Nur manchal bisschen ein Ziehen, aber wirklich unmerklich und auch sehr kurz und unregelmäßig. Zu allem Übel ist mir jetzt auch noch durchgehend übel.
Jetzt weiß ich nicht, geht es los?
Kommt die Kleine jetzt?
Oder ist das nur vorübergehend?

Kennt das jemand von Euch?
Am Donnerstag in der Früh soll die Geburt eingeleitet werden, natürlich wäre es mir lieb, wenn es schon vorher von selbst los geht.
Die Klinik ist aber über eine Stunde Autofahrt entfernt, deshalb wollte ich jetzt erst mal abklären, ob es vielleicht auch nur ein Fehlalarm sein könnte und irgendjemand von Euchh sowas schon mitgemacht hat.

LG und danke jetzt schon mal für Eure Antworten!

Steffi + Christina ( 38. SSW)



Mehr lesen

14. April 2009 um 20:38

Hey
also ich glaube das es solaaaaaaaaaangsam los geht. DieÜbelkeit kenne ich auch. Einen harten bauch hatte ich wochenlang bevor sie kam.
Ich würde an diner stelle noch warten.
Kannst du deine Hebi nicht mal anrufen und fragen?

Aber ich glaube dass wenn du hin fahren würdest,die dich wieder nach hause schicken würden.
Wenns heut nacht nicht besser wird oder schlimmer wird - dann würde ich fahren.
Aber Übelkeit und ein harter bauch, wie gesagt sind schon vorboten, aber nicht innerhalb der nächsten 2 stunden dann wäre meine kleine schon 3 wochen früher gekommen

Alles Gute und eine schöne Geburt!!!

Eva + Marina (4,5Monate)

Gefällt mir
14. April 2009 um 20:41
In Antwort auf heida_12735380

Hey
also ich glaube das es solaaaaaaaaaangsam los geht. DieÜbelkeit kenne ich auch. Einen harten bauch hatte ich wochenlang bevor sie kam.
Ich würde an diner stelle noch warten.
Kannst du deine Hebi nicht mal anrufen und fragen?

Aber ich glaube dass wenn du hin fahren würdest,die dich wieder nach hause schicken würden.
Wenns heut nacht nicht besser wird oder schlimmer wird - dann würde ich fahren.
Aber Übelkeit und ein harter bauch, wie gesagt sind schon vorboten, aber nicht innerhalb der nächsten 2 stunden dann wäre meine kleine schon 3 wochen früher gekommen

Alles Gute und eine schöne Geburt!!!

Eva + Marina (4,5Monate)

...
danke für deine Antwort.
Den harten Bauch habe ich auch schon seit Wochen immer wieder.
Und danke für die lieben Wünsche!

Viel Glück dir und einer Kleinen noch!

Gefällt mir
14. April 2009 um 21:20


hat denn sonst keiner Erfahrung damit?

Gefällt mir
14. April 2009 um 22:09

Also..
ich denke ebenfalls das es laaaangsam los geht

war bei meinem 1. kind auch so. ich wachte mit wehen auf,hatte übelkeit,erbrechen und durchfall. trotzdem kam er erst am nächsten morgen

blöd das euer kh eine std. entfernt ist
dann kann man es so schlecht einschätzen wann man los soll...
ich bin bei meinem 2. kind losgegangen als die wehen alle 3 min. kamen. war dann auch nur 1 std. im kreißsaal.
bei meinem sohn wusste ich auch nicht wnan ich los soll... da ging ich dann mittags einmal weil der schleimpropf sich löste wurde aber wieder nach hause geschickt wiel die wehen nicht stark gengug waren (wir wohnen 10 min. entfernt).
und dann ging ich abends dahin weil ich schlapp machte vom vielen erbrechen. und durfte die ganze nacht im kreißsaal abhängen

na dann hoffe ich für dich das es doch bald losgeht

alles gute und eine schöne geburt!

*anja*

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers