Anzeige

Forum / Mein Baby

Hartz 4

Letzte Nachricht: 8. April 2008 um 21:37
M
meryem_12892409
08.04.08 um 8:26

Meine Freundin hat ein kleines Mädchend as 6 Monate alt ist. Sie hat ihr geld von der Arge immer so am 30/31 bekommen. Mitte märz wollten die unterlagen von ihr die sie auch sofort hin gebracht hat. Nun ist es aber so das sie bis heute immer noch kein Geld auf ihrem Konto hat. Sie hat bei der Arge schon nach gefragt die meinte sie hätte es am 31.03 an sie überwiesen und es würde ja 3 - 5 Tage dauern ist ja von bank zu bank verschieden. Nun gut sie gewartet und ihr geld ist bis heute nicht da. Sie ist alleinerziehend ihr ex ist arbeitslos also von dem bekommt sie kein geld. Jetzt ist die frage ob man gegen die bei der agre was unternehmen kann. Polizei Anwalt oä? Ich hoffe ihr könnt mir für meine freundin tipps geben.


LG Schneckse und Tobias

Mehr lesen

Y
yseult_12529127
08.04.08 um 8:29

Also
ich würde noch bissl warten und dann mit dem kontoauszug nochmal hin gehen, und dann mit denen sprechen. die haben ja auch immer bestätigungen, wann und an wen welcher betrag überwiesen wurde, dann muss man das eben abgleichen. melci & luca (28 wochen)

Gefällt mir

M
meryem_12892409
08.04.08 um 8:35

Das wollte sie
ja auch aber das dürfen die bei der arge angeblich nicht. Muss schon sagen ist ne frechheit ne mutter mit nem 6 monate alten baby ohne geld da stehen zulassen.

Gefällt mir

M
meryem_12892409
08.04.08 um 8:36

Ihr antrag
ist ja erst im Februar verlängert worden.

Gefällt mir

Anzeige
M
meryem_12892409
08.04.08 um 8:40

So ne auszahlungsstelle
ist da ja auch. Aber angeblich geht das ja nicht das sie den leuten da geld auszahlen können. Ihre Miete Strom usw ist alles nicht abgebucht worden da ja kein Geld auf dem Konto ist.

Gefällt mir

M
meryem_12892409
08.04.08 um 8:51

Habe gerade
mit ihr telefoniert und sie meinte das immer noch kein geld da ist. Sie war am weinen und weiß jetzt nicht wie es weiter gehen soll. Sie muss ja auch mit der kleinen zum arzt usw.

Gefällt mir

S
sara_12909380
08.04.08 um 9:04
In Antwort auf meryem_12892409

Habe gerade
mit ihr telefoniert und sie meinte das immer noch kein geld da ist. Sie war am weinen und weiß jetzt nicht wie es weiter gehen soll. Sie muss ja auch mit der kleinen zum arzt usw.

Sie sollte
einfach jetzt mal zu ihrer bank fahren nen aktuellen kontoauszug holen damit sofort zum amt und sich sonst als mittellos melden, und dann müssen sie ihr was gegeb. sollten sie es wieder nicht tun das muss sie zum geschäftsführer gehn und den das ganze noch mal vortragen.
sie solle sich aber auch nen ablehnungs bescheid geben lassen wenn sie ihr jetzt kein geld geben wollen und mit dem dann zum chef.

lieben gruß kathy

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
M
meryem_12892409
08.04.08 um 10:35

Liebe Lina
du denkst doch echt das ich ein ego mensch bin. Habe ihr klar schon geld gegeben stell dir vor 100 euro und die muss sie mir noch nicht mal zurück geben. Frag lieber erst mal bevor due irgend welche unterstellungen machst. Sowas kotzt mich echt an.

Gefällt mir

M
meryem_12892409
08.04.08 um 10:49

Der rest kam von
ihr sie wollte das wissen nicht ich. Ich beziehe solche leistungen gott sei dank nicht. Woher soll ich wissen ob man die anzeigen kann oder nicht? Kenne mich da nicht aus. Mein mann ist gott sei dank selbstständig und ich bekomme ja genug elterngeld.



LG Schneckse

Gefällt mir

Anzeige
M
meryem_12892409
08.04.08 um 11:08

Sie kann momentan
nix bezahlen ich kann sie sehr gut verstehen aber es kann doch nicht sein das die arge ihr seit letzter woche sagt das sie es überwiesen haben aber es kommt nix auf ihr Konto. Schon komisch. Denke nicht das sie zum anwalt geht aber sie will ja auch ihr miete usw bezahlen. Ihre Sachbearbeiterin sagt nur sie kann nix dafür und sie muss warten fertig ist sie.

Gefällt mir

A
an0N_1210629599z
08.04.08 um 11:18

Polizei?
ja schick mal die polizei zu der arge. und danach kann sie auch gleich
die kirche verklagen,weil die ihr nicht die taufe bezahlen will
(hatten wir bei uns im ort wirklich schon !!!)

und wenn ihr schon dabei seid, ab zum jugendamt, kostenlose betreuung
einklagen dann habt ihr auch genug zeit alle anträge auszufüllen,
die es so gibt - damit ihr bloß, nie im leben selber für euch
sorgen müsst!

ich musste 3 monate auf mein elterngeld warten, was sicherlich geringer
ist als das, was deine "freundin" vom staat so bekommt.... kleiner tip:
BEVOR das kind auf der welt ist kleines polster ansparen, vom
ARBEITSLOHN!

habt ihr denn noch ein fünkchen anstand?!
schöne grüße

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1245114699z
08.04.08 um 17:31

Ich würde da auch druck machen
meine schwägerin hats auch ausgezahlt bekommen an so nem automaten. trotzdem muss ich auch mal den zeigefinger schwingen: wir leben zwar nicht von harz 4 sind aber auch nicht gerade die topverdiener, deshalb habe ich erstens immer etwas geld zur siete gelegt falls es einen monat mal probleme gibt, selbst wenns nur 100 oder 150 euro sind, das man wenigstens für die zwerge sorgen kann. und zwietens kauf ich für meine sohn immer auf vorrat, falls ich mal geld verliere oder überfallen werde. lg

Gefällt mir

K
kdthe_12876857
08.04.08 um 21:37

Da ich
selbst in der arge/jobcenter gearbeitet habe, weiß ich das überweisungen bis zu 7tagen dauern können.

hat deine freundin denn schon den neuen bescheid???? wenn sie keinen aktuellen bescheid hat, dann wurde auch kein geld überwiesen. das passiert nämlich immer gleichzeitig /bescheid drucken+geld anweisen.

sie soll einfach mit personalausweis und aktuellen kontoauszügen, die zeigen das sie nix mehr hat, zur arge gehen und dann geben sie ihr das geld oder zumindest nen vorschuss in bar!

lg nic

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige