Home / Forum / Mein Baby / Hasskappe Mein Ex/ Kindsvater macht mich fix und fertig

Hasskappe Mein Ex/ Kindsvater macht mich fix und fertig

27. November 2011 um 15:55

Huhu,


das wird mehr oder weniger ein Auskotzfred- sorry schonmal! Aber ich bin kurz vorm Platzen!
Meine Tochter ist 2 Jahre 8 Monate, leider nicht von meinem Mann. Mein Ex und ich haben uns schon in der Schwangerschaft getrennt. Er hat sich von Anfang an "gekümmert" und wir hatten mal, mehr, mal weniger, ein recht gutes Verhältnis.
Seit ein paar Wochen bin ich nach seinen Besuchstagen nur noch am heulen, weil ich nervlich so am Ende bin (auch, weil mein 11 Wochen alter Sohn sehr viel schreit, das verschlimmert das wohl noch).
Es fing mit Unterhaltsstreitigkeiten an. Da er "Selbstfindungsstörungen" hat, hat er seinen Job geschmissen, wollte sich selbstständig machen und die erste Zeit den Mindestunterhalt von 130 Euro zahlen, wie er meinte. Nach nem Anruf beim Jugendamt teilte ich ihm mit, dass er bitteschön den Mindestunterhalt von 225 zu zahlen hat, und das bis zum 10 (habe ihm extra mehr Zeit eingeräumt). Danach betitelte er mich als geldgeil, von wegen Geld steht bei mir im Stellenwert gleich hinter meinen Kindern, zumal man mit 225 Euro ein Kind im Monat "LOCKER...... LOCKER versorgen kann"....... (Klar- ich weiß halt gerne, wie ich meine Rechnungen bezahle) Hatte keinen Bock mehr mich beleidigen zu lassen, also habe ich die Unterhaltsgeschichte über ne Beistandschaft dem Jugendamt abgegeben.

Dann hat er Probleme mit der Quantität des Umgangs. Bisher holt er Mila alle zwei Wochenenden einen Nachmittag ab und jede Woche Dienstag. Leider sagt er sehr oft mit den tollsten Ausreden ab, obwohl man genau hört, dass er nen Kater hat, irgendwo im Auto unterwegs ist (wobei er sagt, dass er krank ist) usw. Er meint, ich lege unserer Tochter aus Eifersucht und Dummheit Steine in den Weg nen guten Draht zu ihm zu bekommen, weswegen ich ihm bei uns Hausverbot erteilt hat. War ein etwas längerer heftigerer Streit, aber das Hausverbot hat schon seine Gründe. Also holt er sie jetzt jeden Dienstag zum Spazierengehen ab. An den Wochenenden ist er irgendwie immer nur mit ihr unterwegs- bei Bekannten, Kumpels, Verwandten- schon von Anfang an. Er möchte gerne, dass sie langsam auch mal bei ihm übernachtet. Fänd ich ja auch für unsere Tochter ganz schön, aber ich möchte gerne, dass sie in seiner Wohnung eine vertrauensvolle Umgebung hat. Nur dadurch, dass er nur mit ihr unterwegs ist, kennt sie seine Wohnung ja kaum . Und da sie sehr sensibel ist, möchte ich nichts übers Bein brechen. Aber alle Ratschläge, dass er sie doch einfach mal bei sich in der Wohnung lassen soll, prallen auf Ignoranz von wegen ich verstehe unser Kind falsch und bin ne zu große Glucke. (Klar, er muss sich die Nächte auch nicht um die Ohren schlagen, wenn sie wieder irgendwas zu verarbeiten hat).

Naja, meine eigentliche Frage: er will einen Termin beim Jugendamt machen, zur Mediation. Soll er ruhig machen, bin ich ganz froh drum. Ich habe mir jegliche Termine, an denen Mila Papatag hatte, notiert, mit allem, was vorgefallen ist. Sprich: kam er zu spät, warum hat er abgesagt, hat er sie zu spät gebracht etc. Wenn ich das vorlege (was nicht ohne ist) plus die ganzen Beleidigungen vor unserer Tochter (u.a. eben Lügnerin, Dumme Kuh, Schlampe etc.) die letzten Wochen, meint ihr, die entscheiden dann zu seinen Gunsten und nicht zu dem unserer Tochter? Ich meine, das zeugt ja nur von geistiger Unreife, oder?
Und was kann ich dagegen tun, dass ich mir seine Sprüche nicht immer so annehme?! Meine Kinder müssen dann echt drunter leiden, dass ich so neben mir stehe...

Hach, manno. Bin immernoch auf 180! Also sorry für das Wirrwarr und den langen Text, aber das musste mal raus.

Mehr lesen

27. November 2011 um 18:46

Mediation
is ne super gute Idee.
Da ziehen sie ihm nämlich den Zahn.
Mein Ex ist gerade aus einer solchen Abgehauen ( Er hatte sie selbst angeregt) und hat weit den kürzeren gezogen.
Bitte einfach um ein Gespräch mit dem Sachbearbeiter alleine. Vor dem eigentlichen Termin. Dann könne die sich aber auch schon mal ein Bild machen.
Nur so zum Beispiel welche Argumente Ex Männer bringen: Er spiele jetzt seit 26 Jahren Minigolf und hätte nicht vor das wegen seiner Tochter einzuschränken
Ohne Worte.
Fest steht allerdings das du sobald er sie abgeholt hat nichts mehr zum wie zu sagen hast. Das ist leider so. Das musste ich auch erst lernen.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 19:56

Ohje
Ich glaube unsere Ex-Kerle würden sich prima verstehen. Mein Ex wohnt auch in einer WG, aber immerhin hat meine Maus da ein eigenes Zimmer.
Wir haben theoretisch schon feste Besuchszeiten eben durch die Mediation, aber er will sich anscheinend nicht daran halten.
Dass ich ihm die Kleine zum Besuchstag bringe hatten wir auch schon. Witzig, dass die Männer es nicht merken- schließlich haben nicht die Mütter dafür Sorge zu tragen, dass die Umgangsberechtigten das Kind sehen. Aber immer, wenn ich das verneine heißt es nur, dass ich nicht im Sinne des Kindes handle.
Läuft es denn bei euch jetzt halbwegs geregelt? Und wie alt ist dein Sohn?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 20:02

hmmm
Sowas finde ich seh schade um das Kind... Stecke zwar selbst nicht in dieser Situation, aber ich wünsche euch dass ihr euch friedlich einigen könnt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 20:06
In Antwort auf simin_984473

Ohje
Ich glaube unsere Ex-Kerle würden sich prima verstehen. Mein Ex wohnt auch in einer WG, aber immerhin hat meine Maus da ein eigenes Zimmer.
Wir haben theoretisch schon feste Besuchszeiten eben durch die Mediation, aber er will sich anscheinend nicht daran halten.
Dass ich ihm die Kleine zum Besuchstag bringe hatten wir auch schon. Witzig, dass die Männer es nicht merken- schließlich haben nicht die Mütter dafür Sorge zu tragen, dass die Umgangsberechtigten das Kind sehen. Aber immer, wenn ich das verneine heißt es nur, dass ich nicht im Sinne des Kindes handle.
Läuft es denn bei euch jetzt halbwegs geregelt? Und wie alt ist dein Sohn?

LG

Das
schöne daran: Irgendwann realisieren es auch die Kinder. Da muß man gar nichts für tun. Die große Tochter meines ex Mannes ist jetzt 13 und hat jetzt selbst erkannt das ihr Vater - wie sie selbst sagt - manchmal total bescheuert ist. Sie geht jetzt freiwillig gar nicht mehr. Und mit 13 kann er sie auch nicht mehr zwingen.
Und sie hat ihren Vater wirklich angehimmelt.....
LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 20:36
In Antwort auf esa_12551400

Das
schöne daran: Irgendwann realisieren es auch die Kinder. Da muß man gar nichts für tun. Die große Tochter meines ex Mannes ist jetzt 13 und hat jetzt selbst erkannt das ihr Vater - wie sie selbst sagt - manchmal total bescheuert ist. Sie geht jetzt freiwillig gar nicht mehr. Und mit 13 kann er sie auch nicht mehr zwingen.
Und sie hat ihren Vater wirklich angehimmelt.....
LG


Ehrlich gesagt habe ich die Hoffnung, dass meine Tochter irgendwann von alleine merkt, was für ein Schwachmat ihr Vater ist. Klar habe ich irgendwann mal was für ihn empfunden, aber auch schnell gemerkt, dass er nie erwachsen wird, sein Leben nicht auf die Reihe bekommen wird und einfach nur vor sich hinlebt ohne Verantwortung zu übernehmen. So lange werde ich halt alles Notwendige für einen kindgerechten Umgang unternehmen..... Aber das lässt wirklich hoffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2011 um 20:38
In Antwort auf needholiday

hmmm
Sowas finde ich seh schade um das Kind... Stecke zwar selbst nicht in dieser Situation, aber ich wünsche euch dass ihr euch friedlich einigen könnt...

...
Natürlich ist es nicht schön, aber er hat es sich selber verbockt. Bis vor ein paar Wochen konnten wir normal miteinander reden, der Umgang hat in der Woche in unserer Wohnung stattgefunden und sie hat gesehen, dass Mama und Papa als Eltern mehr oder weniger eine Einheit sind. Würde er nicht gegen mich schießen und mich beleidigen und vor dem Kind dissen, wäre es nie so weit gekommen. Aber ich denke auch, dass man sich, trotz des Mutterdaseins, nicht komplett aufgeben muss...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen