Home / Forum / Mein Baby / Hat hier jemand Lactoseintolleranz???

Hat hier jemand Lactoseintolleranz???

19. Juli 2011 um 9:38

hallo,

würde gerne mal wissen wie sich das bei euch äussert? wie die symtome sind? und wie schnell die symtome kommen wenn man zb normale milch tinkt?

vll könnt ihr mir bissel was zu erzählen..

ich frage desshalb weil meine kleine eventuell sowas hat, nun muss i erstmal essenstagebuch schreiben und dann weiter sehen.

seit ihr sehr eingeschränkt dadurch?

lg

Mehr lesen

19. Juli 2011 um 9:52

Ich
das schlimme ist, ich liebe milch und käse und quark.

wie sich das äussert?.. nunja.. wenn ich wirklich viel konsumiere. also so 2 gläser milch muss ich pupsen. bekomm halt blähungen.. ja lecker..

bei käse, quark ect. merk ich nix. ebend nur wenn ich viel milch trinke. auert dann auch nicht lange.. vielleicht 15-30 min dann geht das gepupse los.

Gefällt mir

19. Juli 2011 um 9:55
In Antwort auf emmasmamma

Ich
das schlimme ist, ich liebe milch und käse und quark.

wie sich das äussert?.. nunja.. wenn ich wirklich viel konsumiere. also so 2 gläser milch muss ich pupsen. bekomm halt blähungen.. ja lecker..

bei käse, quark ect. merk ich nix. ebend nur wenn ich viel milch trinke. auert dann auch nicht lange.. vielleicht 15-30 min dann geht das gepupse los.


wie süss

und bekommst du auch bauchschmerzen?

Gefällt mir

19. Juli 2011 um 9:56

Ja ich weiss
das man das testen kann, aber der kia meinte ich soller erstmal alles aufschreiben udn dann schaun wie es weiter geht.

bei ihr äussert sich das darin das sie immer bauchweh bekommt....aber ich bin mir echt nicht sicher ob das davon kommt...eig kann ich es mir nicht vorstellen.

na mal schaun

Gefällt mir

19. Juli 2011 um 11:42
In Antwort auf silje_12055427


wie süss

und bekommst du auch bauchschmerzen?

Hmm
naja es grummelt im bauch.. so richtig bauchschmerzen eigentlich nicht. da muss ich schon 3 liter trinken.. oder diverse sahnecocktails.
bauchschmerzen bekomm ich halt nur wenn ich dann die pupse unterdrücken muss. also irgendwo unterwegs bin ect. muss meine mitmenschen ja nicht damit belästigen. zu hause ist es in ordnung, da bin ich ja für mich. und meine lütte sagt auch noch nix dazu. bei meinem mann renn ich dann auch immer raus auf klo oder balkon.
aber mann kanns da dahingehend steuern das ich ebend wenig milch trinke.

Gefällt mir

19. Juli 2011 um 11:48


das doofe in der schwangerschaft war auch, das ich zum ende hin total an sodbrennen litt. und das einzige was geholfen hat war eiskalte milch. tja das hab ich dann tatsächlich in rauen mengen getrunken. entweder sodbrennen oder pupsen... da ich da noch allein gewohnt habe (mann war schon am neuen wohnort arbeiten, ich bei mir), hab ich das pupsen vorgezogen.

Gefällt mir

19. Juli 2011 um 15:22

Unsere maus (15monate)
ist lactose und fructose intollerant

wusste erst keiner aber sie litt bis vor kurzem unter extremen durchfall , da ich 10 1/2 monate voll gestillt hatte gingen wir davon aus das es halt stillstuhl ist. fertig. aber dann als eigl alle malzeiten ersetzt waren und sie teils wochen lang 7 mal durchfall hatte machte ich mir gedanken..meine nichte hat das nämlich auch beides und dann ließ ich erstmal alles mit milch weg..half nur kurz, da sie ja auch fructose nicht abkann und dann auch fiesen durchfall hat und untenrum dann total entzündet ist.

also auch jegliche art von zucker weg..

dann auf einmal war alles gut normaler kaka

würde erstmal einfach auf -l umstellen wenn sie unter durchfall leidet und dann wirst ja sehen. wirkt das nicht würd ich zusätzlich jegliche art von zucker möglichst meiden und halt vanille -l jogi geben usw. und pass auf überall is milch drin...teils in bockwürsten usw. dextrose in mortadella...super was...ich musst mich da echt durchwühlen und komplett umstellen..

aber versucht es mal

lg

Gefällt mir

19. Juli 2011 um 22:32

Ich hab's auch leider
Sympthome jaaa also Durchfall Blähungen!!
Stark ausgeprägt ist sie bei mir!!
Ein Glas Milch bis zum Durchfall, hmmmm ich würde sagen keine 10 min!
Was möchtest du denn wissen??kannst mir gern eine PN schicken,ich hab meine laktoseintoleranz jetzt seit 9 Jahren!
Lg

Gefällt mir

20. Juli 2011 um 8:16

Hi...
Ich hab freiwillig Lactoseintoleranz, weil es nicht normal ist die Muttermilch anderer Lebewesen, wegzutrinken bzw. in die Produktion anderer Lebensmittel mit einfließen zu lassen...

Sei nicht traurig, wenn deine kleine Beschwerden hat... Irgendwann wird sie vielleicht selbst daraufkommen, dass die Milch kleinen Kälbchen bzw. Zicklein etc. zusteht und nicht uns und dann ist sie froh, wenn sie es gar nicht erst verträgt! Die Kälbchen werden meist direkt nach der Geburt ihren Müttern entrissen und Kuh und Kalb rufen tagelang nacheinander

Der Mensch ist übrigens von Natur aus lactoseintolerant ... in China sogar über 90%!

Die Lactose-Toleranz ist eigentlich das besondere, weil die Menschen vor vielen Jahrhunderten so eine enorme Kälteperiode überlebten in der keine Pflanzen angebaut werden konnten...

Wenn du dich mal weiter belesen willst, kannst du ja mal die "China-Study" googlen - da wird untersucht in wie fern der steigende Milchkonsum der westlichen Welt die Gesundheit schädigt und Gebährmutterhalskrebs und andere Krebsarten fördert...

Also ist Lactose-Intoleranz gar nichts Schlimmes, sondern eigentlich etwas Gutes! Und man kann weiterhin viel essen und entspannt leben. Kannst ja einfach mal bei veganen Rezepten gucken, mit was die alles die Milch ersetzen!

Das Einzige was mich immer fertig macht, das fast in allen Fertigprodukten (Brötchen vom Bäcker) Milch, Sahne, Butter oder Quark reingemanscht wird, obwohl es gar nicht nötig ist... Das ist manchmal ziemlich ernüchternd und die Werbung erzählt einem noch das es gut sei!

Hoffe ich konnte damit nen Denkanstoß geben

Gefällt mir

20. Juli 2011 um 9:10
In Antwort auf phile_12272708

Hi...
Ich hab freiwillig Lactoseintoleranz, weil es nicht normal ist die Muttermilch anderer Lebewesen, wegzutrinken bzw. in die Produktion anderer Lebensmittel mit einfließen zu lassen...

Sei nicht traurig, wenn deine kleine Beschwerden hat... Irgendwann wird sie vielleicht selbst daraufkommen, dass die Milch kleinen Kälbchen bzw. Zicklein etc. zusteht und nicht uns und dann ist sie froh, wenn sie es gar nicht erst verträgt! Die Kälbchen werden meist direkt nach der Geburt ihren Müttern entrissen und Kuh und Kalb rufen tagelang nacheinander

Der Mensch ist übrigens von Natur aus lactoseintolerant ... in China sogar über 90%!

Die Lactose-Toleranz ist eigentlich das besondere, weil die Menschen vor vielen Jahrhunderten so eine enorme Kälteperiode überlebten in der keine Pflanzen angebaut werden konnten...

Wenn du dich mal weiter belesen willst, kannst du ja mal die "China-Study" googlen - da wird untersucht in wie fern der steigende Milchkonsum der westlichen Welt die Gesundheit schädigt und Gebährmutterhalskrebs und andere Krebsarten fördert...

Also ist Lactose-Intoleranz gar nichts Schlimmes, sondern eigentlich etwas Gutes! Und man kann weiterhin viel essen und entspannt leben. Kannst ja einfach mal bei veganen Rezepten gucken, mit was die alles die Milch ersetzen!

Das Einzige was mich immer fertig macht, das fast in allen Fertigprodukten (Brötchen vom Bäcker) Milch, Sahne, Butter oder Quark reingemanscht wird, obwohl es gar nicht nötig ist... Das ist manchmal ziemlich ernüchternd und die Werbung erzählt einem noch das es gut sei!

Hoffe ich konnte damit nen Denkanstoß geben


im ansatz hat sie ja schon recht, das wir die muttermilch einer anderen spezies trinken.

aber haben die menschen nicht schon seit geraumer zeit, mit beginn der tierhaltung,ackerbewirtschaftu ng ect. von tieren und deren produkten gelebt?
der bauer hatte ein schaf, eine ziege, eine kuh, vielleicht noch ein esel. es wurde die milch verwertet zu käse, butter sonstiges. das tier konnte geschlachtet werden um die familie zu ernähren, die felle wurden auch gebraucht.

ich seh das alles nicht so schlimm.

klar man sollte massenhaltung ect. vermeiden. das tut dem tier nicht gut und dem menschen auch nicht. aber ganz auf alles verzichten und nur noch körner und rohkost futtern.. näää.

mag es jeder halten wie er mag. ob vegan vegetarisch oder das saftige steak auf dem grill mit salat und fetakäse.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen