Home / Forum / Mein Baby / Hat hier jemand nach (mehrfacher) konisation eine schwangerschaft ausgetragen?

Hat hier jemand nach (mehrfacher) konisation eine schwangerschaft ausgetragen?

1. Januar 2015 um 21:22

Ich schonwieder

Langsam beginne ich das grübeln...
Ich hatte im dezember 2013 eine konisation nach pap4a/cin3 - im märz 2014 dann rekonisation, minimalinvasives karzinom, dysplasien an einem wundrand nicht zu 100% entfernt.
Alles ist soweit gut verheilt, bisher waren alle abstriche unauffällig.

Nun bin ich ungeplant schwanger. Mittlerweile freuen wir uns, aber ich habe angst vor dem was kommt...
Am montag hat meine ärztin den gebärmutterhals gemessen: 2,5cm sind noch da

Das ist echt grenzwertig. Sie sagt: zurücklehnen, jetzt schon mit dem schonen anfangen und abwarten. Ich werde engmaschiger kontrolliert. Wenn sich bis zur 20. woche nichts tut dann versuchen wir es so. Anderenfalls lassen wir eine cerclage legen...

Klingt für mich echt nicht so pralle....
In der schwangerschaft vor den ops lag der gbmh anfangs bei 4cm, ab der 29. ssw bei 3,4cm und von woche 34- 40 dann bei 2,4cm.

Bekomme jetzt 2 mal täglich 2 utrogest vaginal das soll wohl laut studien sehr gute erfolge bei der stabilisierung des gbmh bringen und sogar bessere ergebnisse in der frühgeburtenverhinderung erzielen als eine vorbeugende cerclage...

Hat hier vielleicht jemand ähnliches hinter sich und kann mir mit erfahrungen dienen?

Mehr lesen

2. Januar 2015 um 11:35

Hallo
Erst mal herzlichen Glückwünsch zu ss.ich hab zwar keine konisation durchgemacht, hab aber eine gmh schwäche und liege seit der 14 ssw(bin jetzt in der 24) flach.mein Gmh war in der 14 SSW bei 3,5,dann in der 17 SSW bei 3,1 und letzte Woche bei der 23 SSW war er bei 2,7 cm.toll ist das alles natürlich nicht.nehme auch 2 mal täglich utrogest ein.ich sollte auch die prophylaktische cerclage bekommen, hab mich aber dagegen entschieden. Muss jede Woche zum Arzt zu Kontrolle. Ich hoffe sehr,dass ich es mindestens bis 32 SSW schaffe.meine vorherige SS endete kurz vor der 26 SSW..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 12:03
In Antwort auf ife_11872995

Hallo
Erst mal herzlichen Glückwünsch zu ss.ich hab zwar keine konisation durchgemacht, hab aber eine gmh schwäche und liege seit der 14 ssw(bin jetzt in der 24) flach.mein Gmh war in der 14 SSW bei 3,5,dann in der 17 SSW bei 3,1 und letzte Woche bei der 23 SSW war er bei 2,7 cm.toll ist das alles natürlich nicht.nehme auch 2 mal täglich utrogest ein.ich sollte auch die prophylaktische cerclage bekommen, hab mich aber dagegen entschieden. Muss jede Woche zum Arzt zu Kontrolle. Ich hoffe sehr,dass ich es mindestens bis 32 SSW schaffe.meine vorherige SS endete kurz vor der 26 SSW..

Oh...
Das klingt ja gar nicht schön.
Würde natürlich auch gern auf eine cerclage verzichten, allerdings ist ein wochenlanger krankenhausaufenthalt auch fast unmöglich....

Ich habe die hoffnung dass mein gbmh stark genug ist und bis zum ende durchhält. Meine ärztin klang eigentlich auch sehr optimistisch.

Ich habe mich im internet etwas schlau gelesen und bin dabei auf das arabin pessar gestossen.
Hat man dir das nicht vorgeschlagen?
Würde meine ärztin gern fragen, ob wirs vielleicht lieber damit versuchen können.
Noch einen eingriff am gbmh möchte ich vermeiden.
Und die vollnarkose dazu erst recht...

Lg und ich drück dir fest die daumen, dass dein zwerg noch lange wachsen darf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 12:11

Nein ich
Nehme utrogest vaginal.
Das soll studien zu folge besser wirken als gespritzt. Kannst dich ja mal "schlau googlen"

Vaginal verarbreicht hat das progrsteton mehrere schutzeigenschaften und wirkt direkt dort wo es hin soll. Ausserdem wird es wohl über die scheidenschleimhaut besser aufgenommen als gespritzt.

Das mit der cerclage habe ich eben auch schon gelesen. Daher möchte ich auch nicht unbedingt versuchen. In der ersten schwangerschaft hat der gbmh sich ja ganz normal verhalten und war völlig stabil...
Ich hoffe dass das so geblieben ist und er einfach nur kürzer ist. Dann wäre ja alles ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 15:11

Arabin pessar
Ist mir nicht angeboten worden. Ehrlich gesagt, ich will jenden eingriff an meinen gmh vermeiden so gut und so lange es geht. Ich bekomme nach normalen Untersuchungen immer stärkere wehen und so ein eingriff(auch wenn da nix genäht werden muss) kann sie noch verschlimmern. In welche SSW bist du denn jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 17:13

Ich bin erst in der 7. ssw
Also noch ganz frisch.
Aber man macht sich ja so seine gedanken...
Hab hier ja auch noch eine 3,5 jährige rumlaufen, die von all dem noch nichts weiss.

Liegst du denn zu hause, oder im kh? Bekommst du wehenhemmer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 18:09

Ich liege noch zu Hause
Nehme bryllohylum,1000 mg Magnesium, 2 mal toko Tee und toko Öl. Außerdem nehme ich ja utogest.ich hab auch 2 Kinder hier(3,5 und fast 7) was das liegen nicht grade einfach macht. Wenn gar nicht mehr geht und sich der gmh weiter verkürzt,muss ich ins kh.wie oft musst du zum Arzt? Ist dein gmh jetzt bei 2 cm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 18:38

Ich muss alle
14 tage zum arzt. Nächster termin ist der 14.1
Bei vollendeter 12. woche werde ich auf jeden fall ins beschäftigungsverbot geschickt, vielleicht auch eher...

Mein gbmh liegt bei 2,5cm. Das ist nach den ops volle länge...
Er ist eben nicht durch die schwangerschaft verkürzt, sondern weil gewebe entfernt wurde.
Er kann einfach nicht mehr länger sein

Ich hoffe dass er sich so wacker hält wie beim letzten mal, dann schaff ich es mit beschäftigungsverbot sicher über die kritische zeit.

Wenn meine hebamme sich meldet, ob sie mich betreuen kann, werde ich sie mal fragen ob sie noch tipps hat, wie ich den gbmh stabil halte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2015 um 19:09

Ich drücke
Dir die Daumen, dass es gut hält. Ich glaube nicht,dass du mehr machen kannst, als viel zu liegen um den gmh zu entlasten und halt Magnesium schlucken. Wenn du noch was mehr weißt,sag mir bescheid wenn ich unter 2,5 cm komme,werde ich uns kh zu Überwachung müssen...cerklage Kriege ich hoch wahrscheinlich nicht mehr da die es bei uns ungerne nach der 24 SSW machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tricks, wie man Baby's Kopf auf die andere Seite kriegt....
Von: billie_12334758
neu
2. Januar 2015 um 8:23
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper