Home / Forum / Mein Baby / Hat hier noch jemand Probleme mit der Arbeitssuche wegen mangelnder Kinderbetreuung?

Hat hier noch jemand Probleme mit der Arbeitssuche wegen mangelnder Kinderbetreuung?

11. August 2014 um 10:12

Ein bisschen jammern am morgen vertreibt mir vorübergehend die Sorgen

Ich bekam vor kurzer Zeit 2 ganz tolle Jobangebote und konnte sie nicht annehmen Der Grund ist die mangelnde Betreuung meiner kleinsten Tochter.
Sie hat nur einen Kigaplatz von 7.30 bis 14 Uhr.
Die Jobs,auch die, die ich bis jetzt gefunden habe,fangen oft viel früher an oder enden immer nach 14 Uhr.

Ich arbeite zwar momentan,doch nur abends das Geld was ich dort verdiene geht zu 70% nur für den Kiga drauf und deswegen wollt ich mir gern noch etwas für Tagsüber in Teilzeit/Vollzeit suchen. Was mir mit den Betreuungszeiten schwierig erscheint.
Tagesmütter sind fast alle belegt, kosten zu viel und viele nehmen hier sogar nur kids bis 3 Jahre.
Auf andere möchte ich mich nicht verlassen, Nachbarn oder so.
Mein Mann ist auch keine Lösung, er haut moins kurz vor 7 ab und kommt zwischen 16.30 und 17.30 Heim.

Der einzige Trost, wir sind die ersten die Nachrutschen falls im Kiga ein Ganztagsplatz frei wird... Jetzt heißt es warten.

Mehr lesen

11. August 2014 um 10:24

Tagesmütter werden vom jugendamt mitfinanziert
bei uns kostet eine tagesmutter nicht mehr als der kindergarten. die privaten verlangen mehr. informier dich doch mal beim jugendamt, welche möglichkeiten es noch gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 10:36
In Antwort auf ano100

Tagesmütter werden vom jugendamt mitfinanziert
bei uns kostet eine tagesmutter nicht mehr als der kindergarten. die privaten verlangen mehr. informier dich doch mal beim jugendamt, welche möglichkeiten es noch gibt.

Beim
Jugendamt , hmm darauf bin ich noch net gekommen.

Und die werden mitfinanziert? auch wenn der Ehemann gut verdient?
Ich hatte mir mal durch gerechnet was mich die Tagesmutter hier im monat kosten würde + plus Kiga, da würde ich wieder nur für die Betreuung des Kindes arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 10:41
In Antwort auf onecoke

Beim
Jugendamt , hmm darauf bin ich noch net gekommen.

Und die werden mitfinanziert? auch wenn der Ehemann gut verdient?
Ich hatte mir mal durch gerechnet was mich die Tagesmutter hier im monat kosten würde + plus Kiga, da würde ich wieder nur für die Betreuung des Kindes arbeiten.

Wir hatten damals einen ganztagsplatz in der kita
berechnet wird ja nach einkommen. zusätzlich hatten wir noch 10h anspruch auf eine tagesmutter, zb für samstage oder brückentage, wo die kita zu hatte. haben keinen Cent dadurch mehr gezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 10:43
In Antwort auf ano100

Wir hatten damals einen ganztagsplatz in der kita
berechnet wird ja nach einkommen. zusätzlich hatten wir noch 10h anspruch auf eine tagesmutter, zb für samstage oder brückentage, wo die kita zu hatte. haben keinen Cent dadurch mehr gezahlt.

Die tagesmutter
hat sie auch abgeholt, wenn ich mal länger arbeiten musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 10:46
In Antwort auf ano100

Die tagesmutter
hat sie auch abgeholt, wenn ich mal länger arbeiten musste.

Oh
das hört sich gut an.

Bei uns im Kiga geht's nicht nach einkommen, da zahlt jeder das gleiche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kommt hier jemand aus kassel oder der näheren umgebung und hat lust
Von: onecoke
neu
20. Juni 2015 um 22:17
Ganz kurz : begrüßen euch die besuchskinder?
Von: onecoke
neu
27. Mai 2015 um 18:06
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen