Home / Forum / Mein Baby / Hat jemand auf die Einnahme von Folsäure verzichtet?

Hat jemand auf die Einnahme von Folsäure verzichtet?

9. April um 8:48
In Antwort auf haley_11950020

Ich bin jetzt in der 14. SSW und würde am liebsten aufhören, die Folsäuretabletten zu nehmen. Mir wird davon jedes Mal so schlecht, dass ich mich übergeben muss. Die Tablette nehme ich zum Abendessen, am nächsten Tag ist mir auch noch schlecht davon. Nehme ich die Tabletten nicht, ist mir nur morgens kurz schlecht, danach ist alles soweit okay.

Soviel zur Vorgeschichte, jetzt zu meiner konkreten Frage: Hat jemand nach der 12. Woche komplett auf die Einnahme von Folsäure verzichtet? Oder gibt es vielleicht ein besser verträgliches Präparat (Ich nehme FolFlus und brauche wegen meiner Schilddrüse was ohne zusätzliches Jod)?

Der Thread ist zwar sehr alt, aber ich antworte trotzdem, da es sicher für alle Schwangeren interessant ist. 

Ich habe bei meiner Tochter gar nichts eingenommen. Ich habe von SSW 7 bis 23 regelrecht durchgehend erbrochen, somit war es schlicht und einfach sowieso nicht möglich. Sie kam. Vollkommen gesund auf die Welt. 

Jetzt beim zweiten habe ich schon mit Folsäure Brausetabletten angefangen (kann Tabletten und Kapseln absolut nicht schlucken), jedoch graust es mich sehr davor, weswegen ich nun wieder aufgehört habe. Bin in SSW 10. Mein Gynäkologe meint zwar, dass es signifikant weniger Neuralrohrdefekte bei Einnahme von Folsäure gibt, aber andererseits - wozu, wenn man völlig gesund ist und die Ernährung auch sehr ausgewogen? Ich könnte kotzen bei dem Präparat und das tu ich mir nicht weiter an. Es wird gut gehen. 

Gefällt mir

Mehr lesen

9. April um 8:48
In Antwort auf haley_11950020

Ich bin jetzt in der 14. SSW und würde am liebsten aufhören, die Folsäuretabletten zu nehmen. Mir wird davon jedes Mal so schlecht, dass ich mich übergeben muss. Die Tablette nehme ich zum Abendessen, am nächsten Tag ist mir auch noch schlecht davon. Nehme ich die Tabletten nicht, ist mir nur morgens kurz schlecht, danach ist alles soweit okay.

Soviel zur Vorgeschichte, jetzt zu meiner konkreten Frage: Hat jemand nach der 12. Woche komplett auf die Einnahme von Folsäure verzichtet? Oder gibt es vielleicht ein besser verträgliches Präparat (Ich nehme FolFlus und brauche wegen meiner Schilddrüse was ohne zusätzliches Jod)?

Ach ja und Folsäure wäre eh nur in den ersten 12 Wochen wichtig. 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers