Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Hat jemand die hormonspirale (mirena)?

Hat jemand die hormonspirale (mirena)?

5. November 2012 um 13:39 Letzte Antwort: 5. November 2012 um 19:34

Hallo,

Ich war heute zur nachsorgeuntersuchung bein fa. Und wir haben uns über die verhütungsmethode unterhalten, die ich jetzt verwenden möchte.
Und nun denke ich über diese spirale nach.

Hat diese jemand? Und wie geht es euch damit?
Tut das einsetzen weh und merkt man etwas danach? Und wie ist es mit dieser rückholschnur, merkt man diese oder der mann?
Habt ihr eure periode mit der spirale?
Sorry für die vielen fragen

Hab zwar viel zu lesen mitbekommen, aber persönliche erfahrungen finde ich besser.

Lieben dank schon mal

Mehr lesen

5. November 2012 um 13:50

Ich
Hab sie (schon zum 2 mal)und kann sie dir nur weiterenpfehlen. Mann kann sie nicht vergessen, hab auch keine regel mehr. Klar, das einsetzen spürt man schon, doch dass man danach 5 jahre ruhe hat nimmt man das doch gern in kauf.

Gefällt mir
5. November 2012 um 14:15

Ich
hatte die mirena fast drei jahre und hab sie mir vorzeitig ziehen lassen,ich hatte alle nebenwirkung die man nur haben kann,gewichtszunahme schlechte haut schlimme stimmungsschwankungen und üble schweissausbrüche,und zur krönung musten die ärzte das teil auch noch in der tagesklinik unter vollnarkose rausholen weil das bändchen hochgerutscht war,der arzt dort war auch etwas perplex warum ich die mit mitte zwanzig schon habe er sagte die mirena wär eher was für frauen in den dreissigern! also ich würd sie niemals weiterempfehlen! lg

Gefällt mir
5. November 2012 um 16:42

Davon kann ich dir und jedem nur abraten
Ich hatte sie 5 Jahre

pro: keine Mens, keine Gedanken um Verhütung

contra: ständig schmerzhafte Zysten, die letzten 2 Jahre ständig sehr starke Unterleibsschmerzen, extremer Libidoverlust (es lief fast gar nichts mehr!!!), Stimmungsschwankungen, innere Unruhe, Schlafstörungen, ständige Müdigkeit, leichte Depressionen.

Als das Teil endlich draußen war fühlte ich mich wie befreit!! Mein Arzt stritt natürlich ab dass die Nebenwirkungen davon kommen aber im Mirena Forum hab ich viele andere Betroffene gelesen!

Zum Einsetzen: wurde unter Vollnarkose gemacht mit Ausschabung, da ich noch kein Kind hatte. 3 Tage Blutungen und leichte Schmerzen

Zum Entfernen: ein beherzter Griff am Bändchen und draußen war sie, hat kurz geziepst aber war nicht schlimm.

Meine Freundin hat schon die zweite und verträgt sie super, ist also echt bei jedem anders

Gefällt mir
5. November 2012 um 17:11

Niemals!
Ich habe sie zwar selbst nie gehabt, kenne aber viele Frauen die sie schlecht vertragen haben.
Warum Frauenärzte die Mirena immer wärmstens empfehlen ( mir auch) weiß ich nicht.
Ich habe mir die Kuperkette GyneFix legen lassen, ohne Hormone! Und kann die nur empfehlen!
Viel Erfolg für dich das richtige zu finden!

Gefällt mir
5. November 2012 um 19:34


ich hatte sie nur ein halbes Jahr, dann war sie plötzlich vom Ultraschall verschwunden. Es stellte sich beim Röntgen heraus, dass sie in meiner Bauchhöhle gelandet war und dort rausoperiert werden musste!!! Abgesehen davon, war das Setzen super schmerzhaft für mich, habe hyperventiliert und war der Ohnmacht nahe vor Schmerzen.
Also für mich NIEMALS WIEDER!
LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers